Armani – Montepaschi Siena 15.06.2014

Armani – Montepaschi Siena – Im Basketballfinale in Italien treffen nach den regulären 30 Spielen die zwei besten Teams aufeinander, Armani und Montepaschi. Armani war in diesem Teil der Saison viel besser und ist jetzt auch in der Favoritenrolle, aber die Mannschaft aus Siena ist Titelverteidiger. Das Finale  wird auf vier gewonnene Spiele gespielt und den Heimvorteil hat das Team aus Mailand. Beginn: 15.06.2014 – 20:30 MEZ

Armani

Armani hatte im regulären Saisonteil 25 Siege und nur fünf Niederlagen auf dem Konto. Die Mannschaft war natürlich Tabellenerster und hatte in den Playoffs den Heimvorteil. Aber die Spieler von Armani hatten im Viertelfinale gegen Giorgo Tesi ziemliche Probleme und brauchten fünf Spiele um die Serie 3:2 zu gewinnen. Danach bekamen sie im Halbfinale Sassari als Gegner und haben 4:2 in der Serie gewonnen. Jetzt werden die Mailänder also den Heimvorteil haben und werden versuchen die Domination von Montepaschi zu beenden. Dieser Gegner hat nämlich in den letzten sieben Jahren den Meistertitel von Italien gewonnen. Im Laufe des regulären Saisonteils sind die Teams zweimal aufeinandergetroffen. Im ersten Spiel das im Rahmen der 15.Runde stattgefunden hat, hat Armani 66:56 gewonnen, während im zweiten Spiel Armani auswärts 85:74 gewonnen hat.

Das Team wird vom tollen Lengford angeführt und zwar hat er einen Schnitt von 17,5 Punkten und 3,2 Rebounds pro Spiel. Gentile hat einen Schnitt von 12,1 Punkt, 3,6 Rebounds und 2,9 Assists. Moss und Samuels erzielen auch zweistellige Punktezahlen und zwar jeweils 10,3 bzw. 11,5 Punkte pro Spiel. Man darf den tollen Guard Jerrells mit fast 8 Punkten pro Spiel nicht vergessen. Eine Gefahr für den Gegner werden auch Hackett, Melli und Lawai sein, während Armani auch eine starkbesetzte Ersatzbank hat.

Voraussichtliche AufstellungArmani:  Langford, Jerrells, Moss, Samuels, Melli

Montepaschi Siena

Siena steht in diesem Finale als Titelverteidiger unter Druck und zwar genau wie in den letzten sechs Jahren. Die heutigen Gäste haben sieben Titel in Folge gewonnen und möchten natürlich so auch weitermachen, obwohl sie diesen Finalgegner bis jetzt noch nie bezwingen konnten und er im bisherigen Saisonteil viel bessere Leistung geliefert hat. Nach 20 Siegen und 10 Niederlagen im regulären Saisonteil war der Gegner im Playoff-Viertelfinale Reggio Grissin Bon und auch Siena brauchte genau wie Armani fünf Spiele um weiterzukommen. Im Halbfinale war der Gegner dann Virus. Montepaschi hat die Favoritenrolle gerechtfertigt und hat Virus 4:1 bezwungen. Es wird also ein sehr interessantes Finale, das sicherlich auf 6-7 Spiele gespielt wird.

Bei Siena gibt es viele amerikanische Spieler. Es sind zwar keine bekannten Namen aber sie sind in diesem Team eingespielt und haben diesen jeweiligen Platz auch verdient. Der beste Schütze ist Haynes mit 14,9 Punkten und 4,4 Assists pro Spiel. Green hat einen Schnitt von 11,8 Punkten und Carter erzielt 11 Punkte sowie 3 Rebounds im Schnitt. Hunter erzielt unter dem Korb 8,7 Punkte und 6,6 Rebounds, während er Hilfe vom erfahrenen Ress bekommt. Man darf weder Janning noch Nelson vergessen, während interessant ist, dass Hackett die aktuelle Saison bei Siena gestartet hat und jetzt für Armani spielt. Er ist aber zurzeit verletzt.

Voraussichtliche AufstellungSiena: Haynes, Carter, Green, Ortner, Ress

Armani – Montepaschi Siena TIPP

In den ersten zwei Spielen wird Armani der Gastgeber sein und danach werden die nächsten zwei Spiele in Siena gespielt. Wir erwarten einen wirklich guten und punktereichen Basketball. Es sind zwei offensive Mannschaften und die Serie wird wohl kaum vor dem sechsten Spiel enden.

Tipp: über 153,5 Punkte

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,90 bei bet365 (alles bis 1,80 kann problemlos gespielt werden)

Sonderbonus bei Ladbrokes: 50% bis 300€ Gratiswette!