Atlanta Hawks – Boston Celtics 17.04.2016, NBA

Atlanta Hawks – Boston Celtics / NBA – Es beginnt das diesjährige Playoff in der NBA-Liga. Am ersten Tag werden vier Matches gespielt und das interessanteste sollte jedenfalls das Match zwischen Atlanta und Boston sein, die am Ende des regulären Saisonteils die gleiche Ergebnisbilanz hatten. Wegen einer besseren Statistik der direkten Matches werden die Hawks den Heimvorteil in der Serie haben. Beginn: 17.04.2016 – 01:00 MEZ

Atlanta Hawks

Atlanta hatte am Ende des regulären Saisonteils eine Ergebnisbilanz von 48 Siegen und 34 Niederlagen und es ist wirklich interessant, dass noch drei Teams die gleiche Ergebnisbilanz hatten (Miami, Boston und Charlotte). Dank einer besseren Statistik in direkten Duellen war Miami vor Atlanta platziert, sowohl in der Division, als auch in der Konferenz und das gleiche passierte auch mit den Hawks und Celtics und genau deswegen bekam Atlanta den Heimvorteil und die ersten zwei Matches in der Serie werden bei den Hawks gespielt. Die Hawks waren am Ende der aktuellen Saison Tabellenvierte, während Boston die fünfte Tabellenposition besetzt hat und was die Statistik der direkten Matches dieser zwei Teams angeht, verbuchte Atlanta drei Siege in vier Matches (Boston holte einen Sieg nur im ersten Match). Was die letzte Saison angeht, hat Atlanta einen Schritt nach hinten gemacht, denn dieses Team verbuchte nach den 60 Siegen in der letzten Saison, diesmal 12 weniger.

Das Team wird vom Flügelspieler Millsap angeführt, der einen Durschnitt von 17,1 Punkten, 9 Rebounds, 3,3 Assists, 1,7 Blocks und 1,8 Steals pro Match erzielt. Unter dem Korb bekam er gute Hilfe vom Centerspieler Horford (15,2 Punkte und 7,3 Rebounds), wobei allerdings die zwei und auch die anderen Spieler nicht genug Bälle hätten, würde Playmaker Teague nicht dabei sein, der mit fast 6 Assists der beste Assist des Teams ist und zugleich auch 15,7 Punkte pro Match erzielt. Den heutigen Gastgebern fehlen noch immer bessere Würfe von Korver, der durchschnittlich 9,2 Punkte, aber auch nur 43% Würfe pro Match erzielt.

Voraussichtliche Aufstellung Atlanta: Teague, Korver, Bazemore, Millsap, Horford

Boston Celtics

Boston schaffte es in der aktuellen Saison, die Hawks nur einmal zu schlagen und zwar in ihrem ersten gemeinsamen Match. Diese Serie beginnen sie jetzt mit zwei Auswärtsmatches, wonach die Serie nach Boston ziehen wird, wo das dritte und vierte Match gespielt werden. Boston sucht nach seiner Chance in dieser Serie und es wäre mit einem Sieg aus den ersten zwei Matches mehr als zufrieden. Am Ende des regulären Saisonteils verbuchten die heutigen Gäste einen wichtigen Sieg gegen Miami, während Atlanta zwei Niederlagen in Folge kassierte. Was Auswärtsmatches angeht, verbuchte Boston in der aktuellen Saison 20 Siege und 21 Niederlagen, während die Hawks zuhause 27 Siege und 14 Niederlagen verbucht haben. Wenn man die letzte und aktuelle Saison vergleicht, hat Boston einen großen Fortschritt gemacht, da dieses Team diesmal acht Siege mehr, als in der letzten Saison geholt hat.

All dies geschah, nachdem wirklich alle um die Zukunft der heutigen Gäste gefürchtet haben, denn Rondo und Green wechselten ja in ein anderes Team. Es wurden aber einige Spieler geholt, wie Thomas und einige Spieler bekamen auch eine längere Einsatzzeit, was sich als eine hervorragende Entscheidung erwiesen hat. Gerade Thomas war der Anführer des Teams von Brad Stevens mit 22,2 Punkten, 6,2 Assists und 3 Rebounds pro Match, während der Quarterback Bradley durchschnittlich 15,2 Punkte erzielt. Der erholte Crowder (14,2 Punkte, 5,1 Rebounds) ist für die heutigen Gäste von großer Bedeutung und von der Ersatzbank werden sie Unterstützung von Turner brauchen (10,5 Punkte, 5 Rebounds pro Match).

Voraussichtliche Aufstellung Boston: Bradley, Thomas, Crowder, Johnson, Sullinger

Atlanta Hawks – Boston Celtics TIPP

Das erste Match in Serie ist meistens das schwierigste Match für beide Teams, vor allem für dasjenige Team, das den Heimvorteil verteidigt. Diesmal geben wir den Hawks eine leichte Favoritenrolle, die in den gemeinsamen Matches mit Boston Qualität bewiesen haben, vor allem vor dem Ende der Saison, als der Sieg für sie ein Muss war.

Tipp: Atlanta -4,5 Punkte

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,80 bei unibet (alles bis 1,72 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
unibet bonus
75€