Atlanta Hawks – Cleveland Cavaliers 21.05.2015, NBA

Atlanta Hawks – Cleveland Cavaliers / NBA – Im Finale des Ostens treffen die zwei erstplatzierten Teams aufeinander. Die Hawks waren Tabellenerster und haben deswegen jetzt den Heimvorteil, was aber nicht bedeuten soll, dass sie in der Favoritenrolle sind, auch wenn die Cavs auf der Position vier im Defizit sind. Beginn: 21.05.2015 – 02:30 MEZ

Atlanta Hawks

Atlanta hat den regulären Saisonteil auf dem ersten Platz im Osten beendet. Dabei hatte die Mannschaft 60 Siege und 22 Niederlagen gehabt. Aber nach dem Einzug in die Playoffs haben die Hawks etwas nachgelassen und hatten Probleme, obwohl sie beide Serien jeweils 4:2 gewonnen haben. Zuerst waren sie besser als die Nets und dann haben sie im Halbfinale die Wizards bezwungen. In allen Spielen fehlte es aber an der maximalen Leistung von bestimmten Spielern der Hawks und zwar Teague, Korver, Horford. Das darf nicht wieder passieren, vor allem weil auch die Cavs unbedingt den Titel holen möchten.

Für die Hawks ist dies hier das erste Finale einer Conference seit 1970/71. Das letzte Mal waren sie 1961 im Finale, während die Cavs 2007 das letzte Mal Finalisten waren. Das erste Mal gewannen die Hawks zwei Playoff-Serien in Folge 1968. Sie haben eine NBA-Trophäe in ihren Vitrinen, und zwar aus dem Jahr 1958. Damals haben die Hawks aber noch in St. Louis gespielt, während sie jetzt in Atlanta spielen. Gegen die Cavs haben sie in der aktuellen Saison viermal gespielt, und zwar haben sie das erste Duell verloren sowie drei gewonnen. Im Durchschnitt hatten sie 15,3 Punkte Vorsprung! Sie haben ein tolles Zusammenspiel, erzielen viele Assists und haben in den eigenen Reihen keinen Einzelspieler, der 30 und mehr Punkte erzielt. Bei den Cavs dagegen hatten die Spieler in dieser Saison 36 Mal jeweils 30 und mehr Punkte. Bei den Hawks hat nur Millsap in dieser Saison 30 Punkte in einem spiel erzielt.

Voraussichtliche Aufstellung Hawks: Teague, Korver, Carroll, Millsap, Horford

Cleveland Cavaliers

Cleveland hat die Saison schlecht gestartet und ist dann in der Fortsetzung langsam in Fahrt gekommen. Im zweiten Saisonteil hat die Mannschaft dann so richtig gut gespielt und damit auch die Erwartungen der Fans erfüllt. Die Cavs waren aber auch nicht richtig eingespielt, Varejao und noch ein paar Spieler waren verletzt, aber mit der Ankunft von Mozgov, Smith und Shumpert ging es bergauf. Jetzt ist Love verletzt und wird von Thompson solide vertreten. Irving hat Probleme mit der Beinverletzung und nachdem er für ein paar Tage abwesend war, wird er in dieser Serie jetzt erwartet.

Die Spieler der Cavs haben keine Erfahrung in solchen wichtigen Spielen. Deswegen wird erwartet, dass James der Anführer ist und seine Erfahrung an Irving und den Rest weitergibt. Die Cavs hängen im Unterschied zu den Hawks sehr viel von einzelnen Spielern ab, und zwar vor allem James und Irving. Die Cavs habe eine bessere Wurfquote von der Dreipunktelinie aus, und zwar 41%, aber die Hawks sind besser in der Verteidigungszone, da sie dort 51 Punkte erzielen und die Cavs erzielen da 40 Punkte.

Voraussichtliche Aufstellung Cavs:  Irving, Shumpert (Smith), James, Thompson, Mozgov

Atlanta Hawks – Cleveland Cavaliers TIPP

Es wird eine richtig ausgeglichene Serie sein. Den Cavs fehlt Love und James tut sich im Angriff gegen Carroll schwer. Die Serie sollte punktereich starten, vor allem wenn Irving und Smith auf der einen sowie Korver und Teague auf der anderen Seite in Fahrt kommen.

Tipp: über 197,5 Punkte

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,95 bei bet365 (alles bis 1,88 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
bet365 bonus
100€