Atlanta Hawks – Detroit Pistons 09.04.2014

Atlanta Hawks – Detroit Pistons – Atlanta Hawks haben die Playoffs immer noch nicht sicher.  Deshalb ist der Sieg in diesem Match ein Muss für sie. Sie müssen mit dem Druck zurechtkommen und keine Spiele verlieren, weil die Knicks dies ausnutzen und in die Playoffs einziehen könnten. Den Pistons bedeutet ein Sieg nicht viel, weil sie keine Chance mehr haben, unter die Top 8 zu kommen. Beginn: 09.04.2014 – 01:30 MEZ

Atlanta Hawks

Diese beiden Teams trafen in dieser Saison drei Mal aufeinander und in den beiden Matches, die im ersten Monat dieser Saison gespielt wurden, feierten die Hawks. Im letzten Duell verbuchten die Pistons einen 115:107-Sieg. Wie die Saison fortgeschritten ist, spielten auch die Hawks schlechter und es war spürbar, dass Al Horford, ihr bester Spieler, fehlt. Team, das keinen richtigen Centerspieler als Alternative für Horford hat, hat es nicht leicht, weil Antic und die anderen  18,6 Punkte und 8,4 Rebounds von Al Horford nicht so leicht kompensieren können. Die Platzierung in die Playoffs wäre ein großer Erfolg. Die Hawks waren eine lange Zeit das besten Team im Bereich der Assists, aber das ist nicht mehr der Fall.

Die Plätze unter dem Korb sind derzeit nicht bestens besetzt, weil Milsap, Scott, Brand und Antic die große Last nicht alleine tragen können. Die Außenpositionen sind nicht so schlecht, aber als Team sehen sie immer schlechter aus. Deshalb wäre die Platzierung in die Playoffs wahrscheinlich ihr Maximum, weil sie dann gegen Miami oder die Pacers kaum eine Chance hätten.

Voraussichtliche Aufstellung Hawks: Teague, Korver, Carroll, Millsap, Antić

Detroit Pistons

Die Pistons haben sich von den Playoffs bereits verabschiedet, weil sie mit 28 Siegen und 49 Niederlagen und mit noch fünf Spielen bis zum Ende der Saison fast keine Chance haben, in die Playoffs einzuziehen. Von diesem Team wurde am Anfang der Saison viel mehr erwartet, weil sie sehr gute Einzelspieler haben, aber als Team hat das nicht funktioniert. Es stellte sich heraus, dass es viele Egoisten im Team sind, die das Ball nur in den eigenen Händen behalten wollen und die gut spielen nur dann wenn es ihnen danach ist, was kein gutes Ergebnis bringen konnte. In den letzten zehn Matches haben sie nur drei Mal gewonnen, während sie vor diesem Match einen 115:111-Sieg gegen Boston holten. Den Großteil der Saison haben sie keine Abwehr gespielt, es wird selten assistiert, während sie im Bereich der Rebounds eines der besten Teams sind.

In der vergangenen Saison war Monroe ein großer Gewinn für das Team und in dieser Saison ist das vielleicht der Centerspieler Drummond. Im Schnitt erzielt er jeweils 13 Punkte und Rebounds pro Match und er rechtfertigt seine Einsatzzeit vollkommen. Josh Smith, der gerade von Atlanta zu den Pistons wechselte, ist der beste Schütze des Teams und gleich hinter ihm ist der Playmaker Jennings. Die Ersatzbank, von der viel mehr erwartet wurde, ist nur mittelmäßig.

Voraussichtliche Aufstellung Detroit: Jennings, Singler, Smith, Monroe, Drummond

Atlanta Hawks – Detroit Pistons TIPP

Das Match ist sehr wichtig für Atlanta und deshalb erwarten wir dass die Hawks dieses Duell vorsichtig antreten werden, ohne viel anzugreifen. Der Punkteunterschied ist ihnen nicht wichtig, nur der Sieg und deshalb können wir ein ähnliches Spiel wie in den ersten beiden Aufeinandertreffen erwarten als wir auf beiden Seiten nicht so viele Punkte gesehen haben.

Tipp: unter 206,5 Punkte

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,91 bei bwin (alles bis 1,81 kann problemlos gespielt werden)