Atlanta Hawks – Memphis Grizzlies 09.02.2014

Atlanta Hawks – Memphis Grizzlies – Es ist weniger als ein Monat her als die Hawks und die Grizzlies aufeinandergetroffen sind und jetzt werden sie auch das zweite gemeinsame Duell in dieser Saison ablegen. Die Hawks werden versuchen den Heimvorteil auszunutzen und sich bei den Grizzlies so für die 101:108-Niederlage in Memphis zu revanchieren. Beide Teams haben jeweils eine Miniserie von negativen Ergebnissen bzw. haben sie beide jeweils zwei Niederlagen in Folge kassiert. Beginn: 09.02.2014 – 01:30 MEZ

Atlanta Hawks

Die Hawks gehören zurzeit zu den ersten acht Teams im Osten, aber sie wechseln ständig zwischen der dritten und der sechsten Tabellenposition und zwar hängt es von ihren eigenen, aber auch den Ergebnissen von Toronto, den Wizards und den Bulls ab. Zurzeit haben die Hawks 25 Siege und 23 Niederlagen. Sie gehören auch zu den wenigen Mannschaften die zuhause und auswärts ganz unterschiedlich spielen. Zuhause haben sie nämlich ein 16:8-Verhältnis und sind demnach die drittbeste Mannschaft im Osten, aber auswärts haben sie 9 Niederlagen in 24 Spielen kassiert. Gegen die Teams aus dem Westen haben sie eine negative Ergebnisbilanz und zwar hat auch die Niederlage gegen Memphis in ihrem ersten Duell dazu beigetragen. Alles in allem haben die Hawks in den letzten zehn Spielen die Hälfte gewonnen.

Wir haben bereits ein paar Mal erwähnt, dass das beste Spielsegment dieses Teams ein tolles Zusammenspiel ist. Die Hawks sind nämlich auf dem ersten Platz in der NBA Liga was die Assists angeht. Der beste Spieler des Teams Al Horford ist schon lange nicht dabei, während in letzter Zeit auch Pero Antic nicht mitspielt und das alles wirkt sich natürlich auf die Innenreihe aus. Die Hawks haben immer noch keinen Spieler auf der Centerposition und deswegen müssen Millsap, Ayon, Brand und Scott in der Verteidigungszone wirken. Sie werden se jetzt gegen Gasol, Randolph und die anderen Spieler aus Memphis schwer haben. Aber die Hawks sind im Vorteil weil der beste Playmaker der Gegner, Conley nicht mitspielt und somit sollten Teague und Korver seine Abwesenheit ausnutzen.

Voraussichtliche Aufstellung Hawks: Teague, Korver, Carroll, Millsap, Ayon

Memphis Grizzlies

Memphis hat auch zwei Niederlagen in Folge kassiert und hat somit eine 26:22-Ergebnisbilanz. Die Mannschaft hatte davor auch eine Serie von sieben geholten Siegen aus acht abgelegten Spielen. Wegen dieser Niederlagen, aber auch wegen der Siegesserie von Dallas ist Memphis nicht mehr unter den ersten acht Mannschaften im Westen und befindet sich auf dem neunten Platz. Die Grizzlies haben auswärts 13 Siege geholt und 8 Niederlagen kassiert, was für den Westen eine gute Leistung ist. Sie haben die drittbeste Abwehr der Liga und zwar kassieren sie nur 95,3 Gegenpunkte pro Spiel. Alle Kenner der NBA Liga wissen natürlich, dass Memphis noch nie ein besonders punkteeffizientes Team gewesen ist und auch in dieser Saison erzielt die Mannschaft nur 95,5 Punkte pro Spiel (25-stes Team der Liga).

Im ersten gemeinsamen Duell gegen die Hawks haben die Grizzlies mit sieben Punkten Vorsprung gewonnen. Sie wurden von Conley mit 21 erzielten Punkten und 13 Assists angeführt. Aber sie haben in diesem Spiel auch ein paar Mal gepatzt und den geholt Vorsprung versiebt, aber am Ende konnten sie trotzdem gewinnen. Die Grizzlies haben Atlanta eine 16:0-Serie erlaubt und dadurch hatte die Mannschaft nach einem 64:77-Punktestand am Anfang des letzten Viertels ein 80:77-Ergebnis. Was die statistischen Angaben angeht, sind beide Teams ausgeglichen gewesen, aber generell gesehen ist Conley für den Sieg seines Teams entscheidend gewesen. Aber jetzt wird er wahrscheinlich nicht dabei sein genau wie der Defensivspieler Tony Allen. Dabei handelt es sich um zwei sehr wichtige Spieler der Starting Five.

Voraussichtliche Aufstellung Memphis: Lee, Calathes, Prince, Gasol, Randolph

Atlanta Hawks – Memphis Grizzlies TIPP

Beide Teams spielen in letzter Zeit punkteeffizient und auch im ersten gemeinsamen Duell gab es 209 Punkte. Wenn sie jetzt so ähnlich spielen würden, sollte es wieder ein sehr punkteeffizientes Spiel werden.

Tipp: über 189 Punkte

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,91 bei bwin (alles bis 1,81 kann problemlos gespielt werden)