Atlanta Hawks – Milwaukee Bucks 14.03.2014

Atlanta Hawks – Milwaukee Bucks – Die Hawks kämpfen um die achte Tabellenposition im Osten und jetzt empfangen sie die zurzeit schlechteste Mannschaft der NBA. Die Bucks haben nämlich zusammen mit den 76ers die schlechtesten Ergebnisse der ganzen Liga und der Kampf um die Playoffs ist für sie ein unerreichbarer Traum. Die beiden heutigen Kontrahenten sind in dieser Saison bereits einmal aufeinandergetroffen und damals hat Atlanta einen Auswärtssieg geholt. Beginn: 14.03.2014 – 00:30 MEZ

Atlanta Hawks

Atlanta befindet sich zurzeit auf der achten Tabellenposition im Osten und hat 27 Siege und 35 Niederlagen auf dem Konto. Zurzeit ist der siebte Platz sehr weit entfernt, während die Knicks, die Pistons und die Cavs gleich hinter ihnen platziert sind und die größte Gefahr im Kampf um die Playoffs darstellen. Die Hawks haben in dieser Saison zuhause 17 Siege geholt und 11 Niederlagen kassiert, während sie gegen die Teams aus der eigenen Conference keine positive Ergebnisbilanz haben (18-19). Aber sie haben im ersten Duell gegen die Bucks 112:87 gewonnen und zwar relativ leicht. Sie haben in diesem Duell ein richtiges Zusammenspiel abgelegt und haben mit 26 Assists wiedermal bestätigt, dass sie die beste Mannschaft im Bereich der Assists sind. Sie spielen keine besonders starke Abwehr, aber sie haben den Bucks damals wenige Punkte erlaubt und auch jetzt erwarten wir eine ähnliche Spieltaktik der Gastgeber.

Was die Rebounds angeht, sind sie nicht so gut und das ist ein Manko von ihnen, aber auch die Bucks sind nicht viel besser und beide Teams verlassen sich jeweils auf eine gute Wurfquote als auf die Rebounds. Die Hawks spielen immer noch ohne Horford und das wirkt sich auf die Innenreihe aus, aber es wird durch ein tolles Zusammenspiel kompensiert. Millsap, Teague, Korver und die anderen Spieler haben genug Erfahrung um einen wichtigen Sieg gegen die Bucks zu holen, der ihre Tabellenplatzierung sichern würde.

Voraussichtliche Aufstellung Hawks:  Teague, Korver, Carroll, Millsap, Antić

Milwaukee Bucks

Die Bucks haben sich von den Playoffs bereits verabschiedet. Sie konzentrieren sich jetzt  schon darauf wie sie im Laufe des Sommers ihr Team verstärken sollen und zwar hauptsächlich über den Draft. Sie sind das letztplatzierte Team der Liga und haben keine Chancen auf eine Verbesserung, aber sie werden auch nicht einfach so aufgeben. Sie gewinnen zwar auch ab und zu, obwohl jeder Sieg von ihnen eine kleine Überraschung darstellt. Sie erzielen knapp über 94 Punkte pro Spiel und kassieren über 102 Gegenpunkte pro Spiel. Was die Rebounds angeht, sind sie schlecht und im Bereich der Assists sind sie nicht annährend so gut wie die Hawks. Manchmal sieht es wirklich so aus als ob das Team einfach sinnlos zusammengestellt wurde. Sie haben auch ein paar gute Spieler (Knight, Sessions, Ilyasov), aber es gibt auch welche von denen man in dieser Saison sehr gute Leistung erwartet hat, die aber völlig versagt haben (Mayo und Sanders).

Das Team hat Butler überraschenderweise gehen lassen, obwohl das ein Spieler mit sehr viel Erfahrung gewesen ist und ein guter Schütze, der ein richtiger Joker auf der Ersatzbank hätte sein können. Aber die Bucks versuchen wahrscheinlich das Budget für die nächste Saison zu sichern. Ihr Spiel wird auf dem Playmaker Knight basiert, während auch der Neuzugang Sessions solide ist. Er spielt auch auf der Position des Playmakers.

Voraussichtliche Aufstellung Bucks: Knight, Wolters, Middleton, Ilyasova, Pachulia

Atlanta Hawks – Milwaukee Bucks TIPP

Atlanta ist in diesem Duell der absolute Favorit und wird wahrscheinlich auch nicht so viel Energie brauchen um einen Sieg zu holen. Die Bucks können sich den Hawks schwer wiedersetzen und zwar vor allem im Angriff. Wir erwarten ein langsames Spiel ohne allzu viele Punkte.

Tipp: unter 208,5 Punkte

Einsatzhöhe: 7/10

Quote: 1,91 bei bwin (alles bis 1,81 kann problemlos gespielt werden)