Banvit – Anadolu Efes 15.02.2016, BSL

Banvit – Anadolu Efes / BSL – Banvit hat am Mittwochabend in der letzten Runde und dem entscheidenden Match der Top 32-Phase des Eurocups zuhause gegen den spanischen Bilbao gefeiert. Auch im Hinspiel hat Banvit gefeiert und hat sich damit den Einzug ins Achtelfinale gesichert, wo er auf den italienischen Armani Mailand treffen wird. Wir werden sehen, ob sie in diesem Match der 18. Runde der türkischen Superliga noch Kraft haben werden, um zum zweiten Mal in dieser Saison über Anadolu Efes zu triumphieren. Beginn: 15.02.2016 – 18:00 MEZ

Banvit

Banvit ist, nachdem er die erste Gruppenphase bestanden hat, mit der Bilanz von 4-2 und als Gruppenzweiter, hinter Bayern, auch die Top 32-Phase erfolgreich bestanden und sich somit das Weiterkommen in die nächste Eurocup-Runde gesichert. Ihre Fans können auf jeden Fall zufrieden sein und so erwarten wir auch im Duell gegen Anadolu Efes eine große Unterstützung von den Tribünen aus. Banvit hat in dieser Saison schon gegen Efes gefeiert und zwar auswärts (87:86). Das war zu Beginn der aktuellen Saison, in der zweiten Runde. Die Saison eröffneten sie mit drei Siegen in Folge und danach kassierten sie ebenso viele Niederlagen. Derzeit haben sie 11 Siege und 6 Niederlagen auf dem Konto und belegen den 5. Platz in der türkischen Meisterschaft.

Im ersten Duell gegen Efes brillierte Fortson (20 Punkte, 9 Rebounds und 3 Assists). Er spielt in dieser Saison sehr gut und erzielt im Schnitt 16,6 Punkte, 6,9 Assists, 4,9 Rebounds und 1,2 Steals. Der beste Spieler der Mannschaft ist aber der Franzose Moerman (17,5 Punkte, 9.6 Rebounds, 1,8 Assists und 1,7 Steals). Banvit wird von diesen zwei Spielern angeführt und sie verbringen auch die meiste Zeit auf dem Parkett, Fortson – 35,2 Minuten und Moerman – 32,6 Minuten. Das könnte ein Handicap für den Trainer Ernak darstellen, da nur 6-7 Spieler große Einsatzzeiten haben, während die anderen nur wenige Minuten auf dem Parkett verbringen.

Voraussichtliche Aufstellung Banvit: Fortson, Slaughter, Johnson, Moerman, Vidmar

Anadolu Efes

Efes feierte in den letzten zwei Auswärtsspielen, bei Darussafaka und Konyaspor. Der Triumph gegen Konyaspor war gleichzeitig ihr einziger Triumph im Februar und bisher haben sie vier Matches gespielt. Nach der Niederlage gegen den Stadtrivalen Fenerbahce im Rahmen der Euroleague wurde Efes in der letzten Runde nach fünf Meisterschaftssiegen in Folge vom Stadtrivalen Galatasaray bezwungen. Mit der Bilanz von 13-5 ist Galata wieder an der Tabellenspitze und da wird er zumindest bis zu Ende dieser 18. Runde bleiben, weil Fener und Efes mit einem Spiel weniger auf dem Konto die Bilanz von je 13-4 haben. Efes hat den ersten Teil der Top 16-Phase der Euroleague mit einer Niederlage bei Panathinaikos und negativer Bilanz von 3-4 beendet.

Efes befindet sich derzeit in einer Negativserie von drei Niederlagen in Folge, was keine angenehme Situation für das teure Team vom Trainer Ivkovic ist. Deshalb würde ihnen der Triumph in diesem Rückspiel gegen Banvit gut tun, um das angeschlagene Selbstbewusstsein wiederherzustellen, aber dafür werden sie viel besser spielen müssen als in der letzten Runde gegen Galata (nur 21 Rebounds und 14 Assists). Es ist interessant, dass der tolle Diebler in dem Match keine Punkte verbuchte. Nicht nur er ist gescheitert und deshalb wird Ivkovic eine schwere Aufgabe vor diesem Match haben, um seine Jungs wieder wach zu kriegen.

Voraussichtliche Aufstellung Anadolu Efes: Huertel, Diebler, Osman, Saric, Dunston

Banvit – Anadolu Efes TIPP

Banvit hat drei von den letzten vier Matches gewonnen, aber auch die letzten zwei Ligaduelle. In der letzten Runde haben sie gegen den unangenehmen Trabzonspor gefeiert, obwohl sie ohne Simmons auskommen mussten, aber im Triumph gegen Bilbao war er wieder dabei. Wir sind der Meinung, dass sich Efes von den vielen Niederlagen im Februar nicht so leicht erholen wird, weshalb wir uns hier für diesen Tipp entschieden haben.

Tipp: Banvit +3,5

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,87 bei Unibet (alles bis 1,80 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
unibet bonus
75€