Banvit Bandirma – FC Bayern München 06.01.2016, Eurocup

Banvit Bandirma – FC Bayern München / Eurocup – Bayern München hat ja nicht geplant, aus der Euroleague schon nach der ersten Gruppenphase auszuscheiden. Die heutigen Gäste müssen sich aber im weiteren Verlauf ihres Europa-Abenteuers mit dem Europacup zufriedengeben. In der ersten Runde steht ihnen ein schwieriger Gastauftritt in der Gruppe G beim türkischen Banvit Bandirma bevor, das schon seit Jahren auf dem Niveau der Teams aus der Euroleague spielt. Beginn: 06.01.2016 – 18:00 MEZ

Banvit Bandirma

Banvit hatte in der ersten Gruppenphase des Eurocups eine 5-5 Ergebnisbilanz, aber es handelt sich hierbei um ein Team, das auf dem europäischen Parkett viel mehr zu bieten hat. Das bestätigt auch die Tatsache, dass die heutigen Gastgeber in dieser Saison in der türkischen Meisterschaft, in der sie eine 8-6 Ergebnisbilanz haben, den fünften und sechsten Tabellenplatz mit dem aktuellen Meister Karsiyaka teilen. Banvit hat aber die drei derzeit führenden Teams bezwungen und zwar den Tabellenführer Galatasaray und Darussafaka zuhause und den Euroligisten Anadolu Efes in der Ferne. Zuhause haben sie auch das schon genannte Karsiyaka bezwungen. Das Duell gegen das Team aus Deutschland steht ihnen aber nach der Auswärtsniederlage gegen Besiktas bevor, als sie die meiste Zeit in Führung lagen, im Spielfinish aber völlig nachgelassen haben (87:96). Am Ende lagen ihre Gegner nämlich 30:16 in Führung und somit wurde Banvit geschlagen. Aber das ist ja noch ein Grund mehr, sich bei ihren Fans in diesem Duell dafür zu entschuldigen.

Für Banvit wird dies das 79. Duell im Eurocup sein, in dem sie ja eine positive Ergebnisbilanz haben und zwar verbuchten sie 42 Siege und 36 Niederlagen, während sie mit Bayern im Eurocup noch nie gespielt haben. Die Anführer des Teams sind Quarterback Fortson, der in der ersten Phase im Durchschnitt 13,3 Punkte, 5,2 Assists, 4,8 Rebounds und 2 Steals erzielte. Eine hervorragende Leistung erbringt auch der Forward-Center Moerman mit 10,9 Punkten und 8 Rebounds pro Match. Banvit kommt besonders vor seinen Fans in Fahrt und real betrachtet, können sie in diesem Duell auf einen Sieg hoffen.

Voraussichtliche Aufstellung Banvit: Fortson, Slaughter, Johnson, Moerman, Vidmar

Bayern München

Bayern ist in seiner Nationalmeisterschaft in einer Serie von sechs Siegen in Folge und am Sonntag deklassierten sie im Derby der 17. Runde Ulm zuhause mit 101:85. Mit Ulm werden die heutigen Gäste wieder mal spielen und zwar am 12. Januar, diesmal aber im Eurocup. Bayern hatte eine objektiv schwierige Gruppe in der Euroleague, hoffte aber jedenfalls auf das Weiterkommen. Unserer Meinung nach mussten sie eine hohe Rechnung für die Heim- und Auswärtsniederlage von Crvena Zvezda bezahlen, denn das Team, das in beiden Matches das russische Khimky geschlagen hat, verdient es auf jeden Fall, weiterzukommen. Die heutigen Gäste verbuchten die zwei weiteren Siege gegen das französische Strasbourg und das war zugleich auch ihre Endstation. Es bleibt unklar, wie sie in Madrid den Europameister Real aufholen ließen und am Ende eine 99:101-Auswärtsniederlage einstecken mussten.

Trainer Svetislav Pesic hat, nachdem sein Team aus der Euroleague eliminiert wurde, für einige Auswechslungen gesorgt. K. C. Rivers ging wieder zu Real Madrid, der Serbe Micic zu Crvena Zvezda, während aus dem türkischen Istanbul BB der amerikanische Quarterback Justin Cobbs geholt wurde. Der Anführer des Teams ist der ehemalige bosnisch-herzegowinische Nationalspieler Djedovic (12,4 Punkte, 3 Rebounds, 2,6 Assists) und eine hervorragende Leistung erbringt auch der naturalisierte bosnisch-herzegowinische Nationalspieler, der Amerikaner Renfroe (10,1 Punkte, 4,2 Rebounds und 4,1 Assists). Bayern erzielt in der Euroleague im Durchschnitt 76,3 Punkte, kassiert dafür 78 Gegenpunkte. Die heutigen Gäste erzielten auch 17,8 Assists, 12,6 Steals und 31,2 Rebounds, während sie ihren Gegnern 32,1 Rebounds erlaubten. Auch diese Statistik spricht dafür, dass sie auf das Top-16 der Euroleague hoffen konnten, schafften es aber letztendlich nicht.

Voraussichtliche Aufstellung Bayern: Renfroe, Taylor, Djedovic, Savanovic, Brayant

Banvit – Bayern TIPP

Man erwartet hier ein schnelles Spiel mit vielen Punkten, aber wir sind der Meinung, dass die heutigen Gastgeber in diesem Match in Favoritenrolle sind. Einer solcher Meinung sind die Buchmacher aber nicht und geben Bayern die Favoritenrolle.  Die heutigen Gäste haben nämlich gezeigt, dass sie mit den besten europäischen Teams gleichberechtigt spielen und sie auch schlagen können, denn die türkische Liga ist neben der spanischen Endesa und der regionalen VTB-Liga, zweifellos die derzeit beste europäische Liga. Um einigermaßen sicher zu gehen, schlagen wir hier das Handicap auf Banvit vor.

Tipp: Banvit +1,5

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,90 bei bet365 (alles bis 1,85 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
bet365 bonus
100€