Barcelona – Galatasaray 17.04.2014

Barcelona – Galatasaray – Barcelona ist vielleicht der einzige richtige Favorit in allen Euroleague-Viertelfinalspielen. Man sollte aber Galatasaray nicht gleich abschreiben, da die Türken sowohl in dieser Saison als auch in den vorherigen Saisons viel Geld in ihren Verein investiert haben. Barcelona hat wegen der besseren Bilanz in der zweiten Wettbewerbsphase jetzt den Heimvorteil und das erste gemeinsame Duell, das am Dienstag stattgefunden hat, endete mit einem klaren 88:61-Sieg der Spanier. Beginn: 17.04.2014 – 21:00 MEZ

Barcelona

Barcelona peilt sein fünftes Final-four-Turnier in den letzten fünf Jahren an, während es für Galatasaray die ersten Playoffs in diesem Jahrhundert sind. Galatasaray hat auch keine besonders guten Ergebnisse gegen die spanischen Teams und zwar vor allem gegen Barcelona vorzuweisen. Barcelona hat auch vor zwei Saisons die zwei Duelle gegen Galatasaray gewonnen und das waren bis zu diesem aktuellen Viertelfinale ihre einzigen Begegnungen. Barcelona verlässt sich in diesem Duell hautsächlich auf die starkbesetzte Ersatzbank und die gute Wurfquote. Die Katalanen sind nämlich Ligabester wenn es um die Zweipunktelinie geht. Sie gehörten vor dem Saisonauftakt nicht zu den Hauptanwärtern auf den Titel, aber sie haben bewiesen, dass die Jahre ihnen nichts abhaben konnten. In der ersten Wettbewerbsphase hatten sie 7 Siege und 3 Niederlagen auf dem Konto, in der zweiten Phase waren es dann 12:2. Sie erzielen im Schnitt mehr Punkte als Galatasaray (79-73,8), erzielen mehr Rebounds, mehr Assists, mehr Steals und haben auch mehr Blocks, während auch ihre Wurfquote besser ist.

Was das erste Duell gegen die Türken angeht, haben sich die Katalanen in der ersten Halbzeit zu sehr entspannt, aber in den letzten zwei Vierteln waren sie wieder ganz sie selbst und haben 55:26 gewonnen! Die Einsatzzeit ist gut verteilt, die Spieler sind nicht erschöpft und das ist jetzt in diesem Duell auch das Wichtigste.

Voraussichtliche Aufstellung Barcelona: Navarro, Huertas, Papanikolaou, Lorbek, Tomić

Galatasaray

Obwohl man am Anfang gedacht hat, dass Efes oder Fenerbahce weit kommen werden, ist Galatasaray als einziger türkischer Verein immer noch dabei. Fenerbahce war sogar ein Titelanwärter, aber dann hat er die Saison doch früher beendet. Galatasaray hat die Saison mit vielen Pechs angefangen und zwar war teilweise fast die halbe Mannschaft verletzungsbedingt nicht dabei. Die Vereinsführenden mussten ein paar neue Spieler dazu holen und sie im Laufe der Saison an die neue Umgebung angewöhnen. In der ersten Wettbewerbsphase hatte Galatasaray jeweils sieben Siege und sieben Niederlagen auf dem Konto, während die Mannschaft in der zweiten Phase 6 Siege geholt und 4 Niederlagen kassiert hat. Die Türken sind dank des Heimsieges gegen Partizan in der letzten Runde weitergekommen. Sie verlassen sich auf das eigene Terrain, da ihre Fans in dieser Saison bewiesen haben, dass sie der sechste Spieler sind und sie eine tolle Atmosphäre schaffen können.

Galatasaray hatte tolle Schützen, die das Spiel zusammenhalten und von ihnen hängt dieses Team auch ab. Das sind Arroyo, Hairston, Domercant, Erceg, Macvan und Mensah-Bonsu. Die Verletzung von Jamont Gordon stellt schon lange ein Problem dar. Er ist ein sehr wichtiger Spieler auf den Positionen zwei und drei. Aber in der ersten Halbzeit des ersten Duells gegen Barcelona hat sich auch Arroyo verletzt und es ist wirklich fraglich, ob er für dieses zweite Duell bereit sein wird. Ohne ihn fällt das Spiel von Galatasaray auseinander und die Niederlage ist unvermeidbar.

Voraussichtliche Aufstellung Galatasaray: Arslan, Markoishvili, Hairston, Erceg, Aldemir

Barcelona – Galatasaray TIPP

Barcelona hat im zweiten Teil des ersten gemeinsamen Duells seine ganze Kraft gezeigt und Galatasaray hatte ab diesem Zeitpunkt gar keine Chance. Wenn bei Galata Arroyo nicht mitspielen sollte, wird sich das gleiche Szenario wie im ersten Duell wiederholen, was bedeutet, dass die Gastgeber einen weiteren klaren Sieg holen werden.

Tipp: Barcelona -15

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,91 bei 10bet (alles bis 1,81 kann problemlos gespielt werden)