Barcelona Lassa – Real Madrid 17.03.2016, Euroleague

Barcelona Lassa – Real Madrid / Euroleague – Im Match der 11. Runde der Top-16-Phase in der Gruppe F haben wir das spanische El Clasico, schon das dritte Mal in der aktuellen Saison. In den letzten zwei Matches und zwar in der Meisterschaft in Endesa und in Madrid im ersten Teil der Top-16-Phase verbuchte Barca Siege, wobei Real mit der Ergebnisbilanz 3-2 in den letzten fünf Begegnungen erfolgreicher war. Der Grund dafür ist natürlich das perfekte 3-0 im Playoff-Finale im Sommer und letztendlich holten sie ja den spanischen Meistertitel. Beginn: 17.03.2016 – 20:45 MEZ

Barcelona Lassa

Barcelona verbuchte, genau wie Real, drei Siege in den letzten vier Euroleague-Matches und ist somit weiterhin im Rennen um das Viertelfinale, das ja nach dem knappen 87:86-Auswärtssieg gegen Real immer näher war. So spielten sie aber in den anderen Matches nicht und befinden sich mit der Ergebnisbilanz 5-5 auf der vierten Tabellenposition, aber mit der gleichen Ergebnisbilanz wie das russische Khimky, das in dieser Woche seinen Trainer gewechselt hat. Die Russen wollen ja weiterkommen, so dass sie den ehemaligen Trainer von Barca, den Montenegriner Ivanovic, geholt haben, der ja die spanischen Teams am besten kennt und in dieser Gruppe sind es ja drei. Auch deswegen braucht Barca einen Sieg in diesem Match, der ja wegen dem genannten Sieg in Madrid, noch wertvoller wäre.

Mit einem Sieg würden sie das drittplatzierte Real überholen, das nur einen Sieg mehr auf dem Konto hat. Die heutigen Gastgeber haben einen psychologischen Vorteil, denn im Unterschied zu ihren heutigen Gegnern, verbuchten sie einen Heimsieg gegen das starke CSKA. Diesen Sieg holten sie nach Verlängerungen, aber somit haben sie ja vor den entscheidenden Matches ihr Selbstbewusstsein gestärkt. Die heutigen Gastgeber waren auch in der letzten Runde der spanischen Liga bei Juventut überzeugend (85:59) und haben somit gezeigt, dass ihre Spielform immer besser wird. Momentan teilen sie sich mit der Ergebnisbilanz 20-2 die erste und zweite Tabellenposition mit Valencia. Barcelona kann ja in Euroleague-Matches auch auf Dorsey zählen, der ja kürzlich aus dem türkischen Galatasaray geholt wurde.

Voraussichtliche Aufstellung Barcelona: Satoransky, Arroyo, Perperoglou, Dolleman, Tomic

Real Madrid

Die heutigen Gäste sind wegen den zwei letzten Niederlagen sicherlich frustriert, vor allem wegen der in der Euroleague, die ja die Verteidigung ihres Meistertitels beeinträchtigen könnte. Sie kamen irgendwie in der ersten Gruppenphase weiter, aber mit einer Niederlage in Blaugrana könnten sie letztendlich aus der Top-16-Phase ausscheiden, was ja katastrophal wäre. Sie hätten somit eine negative Ergebnisbilanz mit Barca und es steht ihnen ja ein viel schwierigerer Spielplan bevor. Dies ist nämlich ihr zweites Auswärtsmatch in Folge, wonach sie auswärts bei Olympiacos und Laboral spielen werden. Somit hätten sie mit einer Niederlage in Barcelona wirklich keine Chancen mehr für den Einzug ins Viertelfinale.

Die Ankündigung, dass er erfahrene Fernandez, der verletzungsbedingt nur in sieben Matches der ersten Gruppenphase spielen konnte, jetzt gegen Barcelona zurückkehrt, sollte Real psychologisch beeinflussen. Fraglich ist aber, inwiefern Trainer Laso nach einer so langen Pause auf ihn überhaupt zählen kann, aber es ist ja jedenfalls gut, ihn auf der Ersatzbank zu haben. Real hat die sowieso starke Centerlinie Ayon-Reyes mit dem Brasilianer Lima gestärkt, der aber auch weiterhin eine unbeständige Spielform vorweist. Andererseits ist Ayon fantastisch, so dass der ehemalige Spieler von Real, der Kroate Tomic, viele Probleme mit ihm haben wird.

Voraussichtliche Aufstellung Real: Rodriguez, Llull, Maciulis, Nocioni, Ayon

Barcelona Lassa – Real Madrid TIPP

Da für die heutigen Gäste wegen des schwierigen bevorstehenden Spielplans, dieses Match fast entscheidend ist, tippen wir auf ein großes Drama in Blaugrana. Real ist statistisch erfolgreicher als Barcelona, so dass dies ein Argument für einen solchen Tipp ist. Es wird womöglich nicht sehr viele Würfe geben, denn keins der Teams wird entspannt sein und zwar gerade weil das Match dermaßen wichtig ist.

Tipp: Real +3,5

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,93 bei Unibet (alles bis 1,85 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
unibet bonus
75€