Barcelona – Real Madrid, 14.06.13 – Endesa

Barcelona hat in einem von zwei Duellen des spanischen Finales in Madrid gewonnen und dieser Sieg kann in der Serienfortsetzung entscheidend sein. Die Serie wird übrigens auf drei gewonnene Spiele gespielt. Im zweiten Spiel hat Real fast die ganze Zeit die Kontrolle gehabt, aber Barcelona hat am Ende einen 72:71-Sieg geholt. Beginn: 14.06.2013 – 22:00

Jetzt zieht die Serie nach Barcelona um, wo die nächsten zwei Spiele stattfinden werden und wo Barcelona versuchen wird den einen Auswärtssieg auszunutzen um den neuen Titel zu holen. Interessant ist dass Barcelona im zweiten Spiel einen zweistelligen Rückstand hatte, aber in der letzten Spielminute hat die Mannschaft über Wallace und Oleson eine 5:0-Serie erzielt, die dann auch für den Sieg ausgereicht hat. Barcelona hat im Spiel nur zwei Mal die Führung gehabt und zwar 11:10 sowie 72:71, aber das hat für eine Überraschung und den Sieg gegen Real ausgereicht. Navarro hat das Team angeführt und zwar mit 19 Punkten sowie 5 Assists, während Oleson 14 Punkte und 4 Assists erzielt hat. Jasikevicius hat keine Punkte erzielt, während Tomic 8, Lorbek 6 und Huertas nur 3 Punkte erzielt haben. Aber eine gute Abwehr auf Carroll hat all die Mankos wieder gutgemacht und jetzt hat Barcelona die Möglichkeit vor den eigenen Fans die Führung in der Serie zu holen.

Voraussichtliche Aufstellung Barcelona: Huertas, Navarro, Ingles, Wallace, Tomić

Real hat eine große Chance versiebt, eine 2:0-Führung in der Serie zu holen und in Barcelona die Möglichkeit zu haben den Titel zu gewinnen. Die Chance besteht immer noch, aber jetzt müssen die Madrilenen beide Auswärtsspiele gewinnen, was doch etwas schwieriger ist. Sie hatten in diesem Spiel fünfzig Sekunden vor dem Ende eine 71:67-Führung, aber Wallace hat einen Dreierwurf verwandelt (hat einen Freiwurf versiebt) und danach hat Oleson zwei Freiwürfe ausgenutzt und Barcelona die 72:71-Führung geholt. Real hatte noch 7,7 Sekunden bis zum Ende, aber erst hat Rodriguez den Wurf versiebt und dann wurde auch Carroll in seinem Angriff gestoppt. Das ist ein großer Schock für die Fans von Real, da ihre Lieblinge im großen Vorteil waren und der Sieg schon verzeichnet war. Aber die Madrilenen haben schon im Laufe der Saison gezeigt, dass sie sich zu sehr entspannen wenn sie einen großen Vorsprung haben, was der Gegner dann auch auszunutzen weiß. Ein besseres Spiel von Rodriguez hat gefehlt, genau wie eine bessere Leistung von Carroll. Diese zwei Spieler haben zusammen nur 6 Punkte erzielt, aber am Ende sind sie auch die Tragiker gewesen. Real muss seine Werfer einspielen, genau wie die Außenspieler, denn so ein Spiel hat die Mannschaft die ganze Saison durch bevorzugt, aber im Finale ist da einfach keine Lösung für dieses Problem.

Voraussichtliche Aufstellung Real: Llull, Fernandez, Suarez, Mirotić, Begić

Die Serie zieht nach Barcelona und die heißblütige Atmosphäre in der Blaugrana um. Das Spiel wird sicher nicht geschlossen sein bzw. wir erwarten dass Real ganz offensiv und mit dem Wunsch sich für die Heimniederlagen zu rechen agiert.

Tipp: über 147 Punkte

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,82 bei Bet365 (alles bis 1,72 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!