Barcelona Regal – Real Madrid, 10.05.13 – Euroleague

Es freut uns, dass wir im Rahmen des Euroleague-Halbfinals so ein hochwertig besetztes Duell zu sehen bekommen werden. Das große spanische Spitzenspiel ist ein Duell der beiden mehrfachen europäischen Titelträgern Barcelona und Real. Eines der beiden Teams wird der diesjährige Final-Four-Finalist. In diesen Spielen ist es schwer den Favoriten zu bestimmen, vor allem weil die Details und die momentane Laune wichtiger Spieler entscheiden. Beginn: 10.05.2013 – 21:00

Barcelona hat das Final-Four-Turnier nach den Duellen gegen Panathinaikos erreicht und zwar nachdem die Katalanen einen 1:2-Rückstand in der Serie hatten. Ihre Spielform wurde zur nötigen Zeit besser und sie haben mit zwei Siegen in Folge das griechische Team eliminiert, sowie die Teilnahme am Endturnier geholt. Davor haben sie in den ersten zwei Wettbewerbsphasen insgesamt 22 Siege geholt und nur 2 Niederlagen kassiert. Bis jetzt haben sie zwei Mal die Euroleague gewonnen und zwar im Jahr 2003 und 2010. Darüber hinaus haben sie den damaligen Korac-Cup und den Saporta Cup gewonnen, während sie 17 Mal die nationale Meisterschaft und 22 Mal den spanischen Pokal gewonnen haben! Sie haben also viele Trophäen in ihren Regalen stehen, aber sie möchten auch immer wieder neue Trophäen gewinnen. Gegen Real haben sie in dieser Saison drei Mal gespielt. Den ersten Sieg hat Barcelona in der spanischen ENDESA Liga geholt, danach wurde Real aus dem Pokal eliminiert. Aber Real hat sich dafür vor ein paar Tagen revanchiert und zwar mit einem Auswärtssieg im Rahmen der Nationalmeisterschaft. Im Halbfinale wird im Team von Barcelona Mickeal nicht dabei sein, während alle anderen Spieler fit sein sollten. Es ist wichtig dass die Wurfquote auf hohem Niveau steht, da wirklich sehr viel davon abhängt, besonders von der Dreipunktelinie aus. Ein interessantes Duell sollte zwischen Lorbek und Mirotic stattfinden, wobei es aber hier auch nicht so viele Überraschungen geben sollte, da sich die Spieler untereinander sehr gut kennen.

Voraussichtliche Aufstellung Barcelona: Huertas, Navarro, Abrines, Lorbek, Jawai

Real möchte ganz bis zum Ende kommen, die Euroleague-Trophäe holen und auf dem Weg dorthin wäre es am besten wenn der Erzrivale Barcelona bezwungen wäre. Die Madrilenen sind ein wenig sauer auf die Katalanen, da sie ihnen in den ersten zwei Spielen dieser Saison schwere Niederlagen zugefügt haben. Aber der Sieg im Rahmen der Nationalliga hat die Situation ein wenig verbessert und zwar als Real das Spieltempo diktiert und einen klaren Sieg geholt hat. Real hat in dieser Euroleague-Saison insgesamt 20 Siege erzielt und 7 Niederlagen kassiert, habe aber dabei auch Maccabi im Rahmen der Top-8-Phase ohne viel Mühe bezwungen. Die Madrilenen haben 3:0 in der Serie gewonnen bzw. sie haben mit drei klaren Siegen Maccabi eliminiert. Ähnlich wie Barcelona haben auch sie unzählige Trophäen in ihren Regalen, womit sie das erfolgreichste Team in Europa sind. Sie haben acht Mal den Europatitel gewonnen (das letzte Mal war es 1995), den ULEB Pokal und den Korac-Cup haben sie jeweils ein Mal gewonnen, den Saporta Pokal vier Mal, die Nationalmeisterschaft haben sie sogar 30 Mal gewonnen, den Nationalpokal 23 Mal und drei Mal haben sei den damaligen Intercontinental Cup gewonnen! Die besten Spieler von Trainer Las sind Fernandez, Carroll und Llull, sowie die starken Flügelspieler, die großen Einfluss haben können.

Voraussichtliche Aufstellung Real: Llull, Fernandez, Suarez, Mirotić, Begić

Dies hier wird ein richtiges El Classico und in London könnten sehr viele Fans der beiden Teams anreisen. Real ist zurzeit besser, fitter und gesünder und hat dazu noch einen Sieg in der ENDESA Liga geholt. Aus diesen Gründen ist Real leicht favorisiert.

Tipp: Sieg Real

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,75 bei Bet365 (alles bis 1,65 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!