Barcelona – Zalgiris 30.01.2015, Euroleague

Barcelona – Zalgiris / Euroleague – In Barcelona werden zwei sehr defensive Mannschaften aufeinandertreffen und das deutet natürlich auf ein punktearmes Spiel hin. Barcelona wird versuchen die Serie der Heimsiege in der Top-16-Phase fortzusetzen, während Zalgiris zuletzt eine Heimniederlage gegen Maccabi kassiert hat. Beginn: 30.01.2015 – 20:45 MEZ

Barcelona

Barcelona hat in der aktuellen Saison große Probleme mit den Verletzungen von Spielern. Das gilt vor allem für die Guards und zwar fehlen zurzeit Navarro und Oleson, vielleicht zwei der besten Spieler. In der Top-16-Phase hat Barcelona zwei Siege geholt und zwei Niederlagen kassiert. Die erste Phase beendeten die Katalanen mit neun Siegen in zehn Spielen. Die Erstrundenniederlage gegen ALBA in Deutschland war eine große Überraschung, während alle anderen Ergebnisse zu erwarten waren. Sie haben Siege gegen PAO und Zvezda geholt sowie gegen Maccabi verloren. Wie bereits gesagt, spielen beide Gegner eine tolle Abwehr und zwar ist die Abwehr von Barcelona die drittbeste der Liga, während Zalgiris in diesem Segment Tabellenzweiter ist.

Der Angriff von Barcelona ist viel stärker und punkteeffizienter und erzielt 13,5 Punkte mehr als Zalgiris. Die Wurfquote von der Zweipunktelinie aus beträgt 50,6 Prozent und von der Dreipunktelinie aus 40,2. Damit sind beide Quoten besser als beim heutigen Gegner. Huertas (15 Punkte und 6,8 Assists) und Tomic (12,5 Punkte und 9 Rebounds) führen die Katalanen an, während auch die jungen Abrines und Hezonja ihre Einsatzzeit großartig nutzen. Sie erzielen zusammen über 20 Punkte und über 5 Rebounds. Auch Doellman ist mit 9,5 Punkten und 4,5 Rebounds sehr gut.

Voraussichtliche Aufstellung Barcelona: Huertas, Abrines, Doellman, Thomas, Tomić

Zalgiris

Zalgiris hat in der zweiten Wettbewerbsphase nur eins von vier Spielen gewonnen. Jetzt steht auch noch dieses sehr schwere Auswärtsspiel in Barcelona auf dem Programm. Es ist den Gästen natürlich klar, wer der Favorit ist, aber sie werden nicht im Voraus aufgeben, denn sie wissen, dass  Überraschungen immer möglich sind. Statistisch gesehen, haben sie eine schlechtere Wurfquote als Barcelona. Sie haben in der Top-16-Phase nur einmal, und zwar zuhause gegen ALBA gewonnen, während sie gegen Galata, PAO und Maccabi verloren haben. Zalgiris hat tolle Rebounder, gute Stelaer und Blocker, aber sie haben auch viele Ballverluste (ca. 15,5 pro Spiel).

Am meisten verlassen sich alle auf Anderson und Jankunas. Er ist der beste Schütze des Teams und hat einen Schnitt von fast 16 Punkten. Jankunas ist mit 7 Rebounds pro Spiel der beste Rebounder. Es sind also interessante Duelle dieser zwei Spieler mit den Katalanen zu erwarten. Der erfahrene Javtokas wird versuchen Tomic zu stoppen, denn dieser hatte in den letzten zwei Spielen jeweils Double-doubles erzielt. Huertas wird auf Cherry und Lekavicius angesetzt sein, während Milaknis zusammen mit Anderson für Punkte sorgen sollte.

Voraussichtliche Aufstellung Zalgiris: Lekavicius, Anderson, Ulanovas, Jankunas, Javtokas

Barcelona – Zalgiris TIPP

Beide Teams spielen eine sehr starke Abwehr und es wird sicherlich kein punktereiches Spiel werden, besonders da die Gastgeber ohne Navarro und Oleson spielen werden. Auch den Gästen wird ein etwas langsameres Tempo besser passen, da sie im Wettrennen mit Barcelona den Kürzeren ziehen würden.

Tipp: unter 149,5 Punkte

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,90 bei bet365 (alles bis 1,83 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
bet365 bonus
100€