Bayern – Maccabi Electra 03.04.2014

Bayern – Maccabi Electra – Bayern wird in Deutschland versuchen auch weiter im Rennen zu bleiben und empfängt somit jetzt den angeschlagenen Maccabi, der wirklich seit langem keine so schlechte Spielform gezeigt hat. Ein Sieg wäre für Maccabi wirklich Goldwert und zwar vor allem auch wegen der Atmosphäre im Verein. Dieses Duell gilt in der Euroleague eigentlich auch als das Spitzenspiel dieser Runde. Beginn: 03.04.2014 – 20:45 MEZ

Bayern

Das erste Duell dieser Gegner fand in Israel statt und Maccabi hat nach vielen Problemen gewonnen. Am Ende war es 66:64 für die Israelis und das Ergebnis bestätigt auch, dass Bayern ein gebürtiger Gegner war. Das heutige Duell in Deutschland muss natürlich nicht so ablaufen wie das erste gemeinsame Duell und auch Bayern weist keine besonders gute Spielform vor. Die Bayern wurden nämlich in den letzten vier Spielen der Euroleague dreimal bezwungen. Wenn sie jetzt verlieren sind die Chancen auf die Weiterplatzierung wahrscheinlich hin. Sie müssen also jetzt unbedingt auf Sieg spielen. Sie sind das beste Rebounder-Team der Liga und haben in ihren Reihen die erprobten Bryant, Thompson, Savovic, Troutman und Idbihi. Sie werden Schortsanitis stoppen müssen. Er ist zwar noch nicht ganz gesund, stellt aber immer eine große Gefahr unter dem Korb dar.

Bayern muss die Außenwürfe von Maccabi aufhalten und zwar besonders den erfahrenen Blu sowie Tyus und Pnini, während auch Smith, Ingles und Hickman Probleme darstellen könnten. Die Bayern haben aber auch Delaney, Djedovic und Haman in ihren Reihen, während die Abwehr von Maccabi mit Staiger und Benzing auskommen muss.

Voraussichtliche Aufstellung Bayern:  Delaney, Đedović, Benzing, Thompson, Idbihi

Maccabi Electra

Maccabi hat definitiv eine richtige Krisenzeit. Es ist schon lange nicht passiert, dass diese Mannschaft vier Niederlagen in Folge kassiert hat und zwar waren zwei Meisterschaftsniederlagen dabei! Das passiert wirklich selten und angeblich wollten die Fans von Maccabi nach der letzten Heimniederlage, die ganze Sache mit ihren Spielern körperlich austragen. Es ist schwer zu sagen wie sehr sich das alles auf die Spieler auswirken wird, aber ein Sieg in diesem Duell würde sicher für die nötige Ruhe sorgen. Maccabi würde mit einem Sieg wahrscheinlich die nächste Wettbewerbsphase erreichen und das wurde die Fans auch ein wenig zufriedenstellen. Maccabi gewinnt zwar nicht mehr wie früher, mit 15-20 Punkten Vorsprung, aber die Weiterplatzierung dürfte nicht fraglich sein.

Die Mannschaft muss auf die offensiven Rebounds der Bayern aufpassen, da diese einen Schnitt von 14 Rebounds im Angriff haben und Maccabi ist in diesem Bereich nur bei 7,7. Maccabi ist besser wenn es um die Assists geht und viel besser was die Zweipunktelinie angeht (55,5-48,2). Der Effizienzwert ist bei Maccabi besser, aber die Spieler müssen vorsichtig sein, da ihre Spielform in letzter Zeit nachlässt. Tyrese Rice hat in der letzten Saison für Bayern gespielt und wird also jetzt gegen seine ehemaligen Mitspieler antreten.

Voraussichtliche Aufstellung Maccabi: Ohayon, Phini, Smith, Hickman, Schortsanitis

Bayern – Maccabi Electra TIPP

Obwohl dieses Duell für Bayern entscheidend ist, sind wir der Meinung, dass Maccabi trotz des großen Drucks im Vorteil ist. Wenn die Gäste einen kühlen Kopf bewahren können, können sie auch gewinnen.

Tipp: Maccabi -2,5

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,90 bei bet365 (alles bis 1,80 kann problemlos gespielt werden)