Bayern München – Brose Bamberg 25.05.2016, BBL

Bayern München – Brose Bamberg / BBL – Diese zwei deutschen Teams haben in den letzten sechs Jahren als einzige die Titel gewonnen, und zwar Bamberg fünfmal sowie Bayern im Jahr 2014. Sie sind jetzt schon im Playoff-Halbfinale aufeinandergetroffen und dabei hat Bamberg wie erwartet das Hinspiel zu Hause gewonnen und lieg damit 1:0 im Vorteil. Jetzt zieht die Serie nach München um. Beginn: 25.05.2016 – 20:30 MEZ

Bayern München

Nach einem schlechten Auftritt in der Euroleague und der Elimination aus dem Eurocup schon im Viertelfinale, ist Bayern jetzt wieder auf gutem Weg bereits im Playoff-Halbfinale eliminiert zu werden. Den regulären Saisonteil beendete die Mannschaft mit einer 26:8-Ergebisbilanz und auf dem vierten Platz, weswegen sie gleich auf den aktuellen Champions und Tabellenführer Brose Bamberg traf. Die Bayern hatten jedoch bereits Probleme ins Halbfinale einzuziehen, da sie den fünftplatzierten Ludwigsburg erst nach dem letzten Spiel eliminieren konnten.

Das Team des serbischen Trainers Pesic hat in dieser Saison auch kein Glück mit den Verletzungen. Lange Zeit waren Djedovic und Renfroe verletzt, während im Hinspiel gegen Brose Bamberg auch Savanovic und Thompson gefehlt haben. Die Guards Renfroe und Gavel sind immer noch angeschlagen und verbrachten jeweils nur 15 Minuten auf dem Parkett. Bayern hat in dieser Saison alle drei Duelle gegen Bamberg verloren, konnte aber das Pokalhalbfinalspiel zu Hause gewinnen. Im Finale war dann Alba besser und somit gab es auch da keine Trophäe für die Bayern.

Voraussichtliche Aufstellung Bayern: Renfroe, Gavel, Taylor, Kleber, Brayant

Brose Bamberg

Nachdem Bamberg im Rahmen der Euroleague hervorragend gespielt hat und bis zur letzten Runde im Rennen auf die Viertelfinalplatzierung war (7:7-Ergebnisbilanz in der Top-16-Phase) macht er sich jetzt dran, die Gegner im Rahmen der Meisterschat auseinanderzunehmen. Da haben die heutigen Gäste nur drei von 34 Spielen verloren, während sie in den letzten 24 Spielen nur auswärts bei Oldenburg verloren haben. Im Playoff-Viertelfinale eliminierten sie Würzburg 3:0 und hatten mehr Zeit sich für dieses Halbfinale zu erholen. Aber die lange Pause kommt manchmal gar nicht so gut und die Spieler von Bamberg brauchte im ersten Spiel etwas mehr Zeit in Fahrt zu kommen, gewannen jedoch 88:73.

Sie hatten auch mehr Rebounds (38:32), erzielten mehr Assists (16:14) und mehr Steals (6:2), während sie auch weniger Ballverluste hatten (6:13). Sie haben also mit Recht gewonnen und haben jetzt die Führung. Wanameker und Strelnikes erzielten jeweils 15 Punkte und waren die besten Einzelspieler. Bamberg gewannen Ende April und zwar zwei Runden vor dem Ende des regulären Saisonteils in München und angesichts der Tatsache, dass er im Pokalhalbfinale verloren hat, erwartet uns jetzt ein richtig ungewisses Spiel.

Voraussichtliche Aufstellung Bamberg: Wanamaker, Strelnieks, Heckmann, Harris, Melli

Bayern München – Brose Bamberg TIPP

Wenn Savanovic und Thomas wieder nicht mitspielen können und auch Gavel und Renfroe sich noch nicht genug erholt haben, dann wird Bayern wieder Probleme bekommen. Wir tippen trotzdem auf dein Handicap auf die Gastgeber, die zu Hause viel besser spielen.

Tipp: Bayern +4,5 Punkte

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,88 bei unibet (alles bis 1,80 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
unibet bonus
75€