Besiktas – Lietuvos Rytas, 13.12.12 – Euroleague

Für Rytas ist dieses Spiel entscheidend. Wenn die Mannschaft gewinnt, kommt sie in die zweite Gruppenphase, aber wenn sie verliert scheidet sie aus der Euroleague aus. Besiktas bedeutet dieses Spiel überhaupt nichts, denn egal wie es endet, ist die Istanbuler Mannschaft Gruppendritter. Beginn: 13.12.2012 – 20:45

Die Frage ist jetzt wie motiviert die Türken in diesem Spiel sein werden, da sie nur um das Prestige spielen und alle anderen Gruppenteilnehmer, besonders Partizan und Brose Basket, erwarten ein faires Spiel von ihnen. Die Türken haben bis jetzt vier Siege geholt und fünf Niederlagen kassiert. Sie befinden sich auf dem dritten Platz und egal wie die Runde endet, werden sie einen Sieg mehr als ihr erster Verfolger haben, während Barcelona und CSKA weit vorne sind. Dieses Spiel treten sie nach der 72:87-Niederlage gegen CSKA an, aber auch nach dem klaren Heimsieg im Rahmen der Nationalmeisterschaft am letzten Wochenende. Darüber hinaus möchte Besiktas bessere Ergebnisse erzielen und hat deswegen den Guard Ewing dazu geholt, der die letzte Saison in Azovmash gespielt hat und einen Schnitt von 13 Punkten, 3,6 Assists und 2,3 Rebounds in acht Spielen gehabt hat. Die heutigen Gastgeber werden ansonsten von Curtis Jerrells mit 16,1 Punkten und 3,1 Assists pro Spiel angeführt. Neben ihm ist Christopher mit 10,3 Punkten pro Spiel ebenfalls sehr gefährlich. Wenn er eine Serie startet, ist er schwer aufzuhalten und das wissen viele, besonders Partizan. Markota ist der drittbeste Schütze und einer der besten Rebounder der Mannschaft. Man darf auch nicht Vidmar, Guler und Cetin vergessen, während Dasic nicht mehr im Verein ist. Die Motivation in diesem Spiel ist für die Türken entscheidend und sowohl Partizan als auch Brose hoffen, dass sie die Favoritenrolle rechtfertigen werden.

Voraussichtliche Aufstellung Besiktas: Jerrells, Guler, Ozer, Christopher, Vidmar

Die heutigen Gäste wissen, dass sie dieses Spiel gewinnen müssen. Kein anderes Ergebnis würde ihnen passen, nicht mal eine knappe Niederlage. Sie können allein über ihr Schicksal entscheiden, was eigentlich sehr gut ist. Es ist aber nicht gut, dass sie auswärts spielen, aber die Tatsache, dass dieses Spiel für Besiktas keine Bedeutung hat, ist für Lietuvos vielversprechend. Vor dieser letzten Runde haben Rytas, Brose und Partizan jeweils zwei Siege und sieben Niederlagen, aber Rytas hat eine bessere Bilanz als die beiden anderen Teams und mit einem Sieg würde die Mannschaft weiterkommen. Mit dem 67:62-Sieg gegen Brose in der letzten Runde haben die heutigen Gastgeber die Serie von fünf Niederlagen in Folge beendet. Kurz vor diesem Spiel haben sie auch Donezk in einem sehr schweren Spiel bezwungen. Sie können Besiktas bezwingen, besonders wenn die Spieler ihre Nacht haben, aber man darf nicht vergessen, dass sie in dieser Saison noch keinen einzigen Auswärtssieg geholt haben. Sie sind ansonsten auf allen Positionen solide besetzt. Seibutis und Nedovic sind mit 13,6 und 10 Punkten die Anführer des Teams, während Radosevic immer besser wird (9,7 Punkte und 3,1 Rebounds pro Spiel). Da ist noch der erfahrene Blums, der mit ein paar Dreiern in Serie gefährlich sein kann, während man auf keinen Fall Katelynas und Ivanov vergessen darf, die sehr gute Rebounder sind. Die Frage ist nur ob Rytas das Spieltempo mithalten und dem Druck wiederstehen kann.

Voraussichtliche Aufstellung Lietuvos: Seibutis, Nedović, Katelynas, Buterlevicius, Radošević

Wir glauben nicht, dass dieses Spiel besonders attraktiv wird. Rytas wird mit allen Mitteln den Sieg anpeilen und das kann manchmal konterproduktiv sein. Das Spiel wird auf keinen Fall so schnell entschieden werden und beide Teams haben gute Chancen auf den Sieg. Wir erwarten jedenfalls ein hartgeführtes Duell, in dem es wenige Punkte geben wird.

Tipp: unter 145,5 Punkte

Einsatzhöhe: 3/10

Quote: 1,90 bei Bet365 (alles bis 1,80 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!