Bosnien Herzegowina – Montenegro 06.09.2013

Bosnien Herzegowina – Montenegro – Dieses Duell sollte für die Nationalmannschaft von Bosnien und Herzegowina sowie die ersten drei Tabellenpositionen entscheidend sein. Auch für Montenegro ist dieses Spiel nicht unbedeutend. Alle erinnern sich immer noch an den (un)gerechten Sieg in der ersten Runde gegen Mazedonien, der für die Montenegriner vielleicht sogar entscheidend sein wird, besonders nach der Niederlage gegen Lettland in der zweiten Runde. Beginn: 06.09.2013 – 14:30 MEZ

Bosnien Herzegowina

Nach vielen Jahren hatten die Bosnier dieses Mal keine Probleme mit der Zusammenstellung ihres Teams und diese Aufgabe wurde dem erprobten Fachmann Aleksandar Petrovic anvertraut. Er hat lange alle Spieler zur Verfügung gehabt und hat somit versucht das Team so gut wie möglich einzuspielen. Er hat kleinere Probleme durch die Verletzung des Centerspielers Stipanovic gehabt, während das ganze Spiel vom NBA-Spieler Teletovic abhängt. Objektiv gesehen hängt das Spiel zu 65 Prozent von Teletovic, zu 25 Prozent von Djedovic und Wright sowie zu zehn Prozent von den übrigen Spielern ab. Wenn Teletovic in Fahrt kommt, kann die Mannschaft jeden Gegner bezwingen, sogar die größten Favoriten, aber wenn das nicht der Fall ist und wenn Teletovic seinen Außenwurf forciert, dann kann die Mannschaft gegen den größten Außenseiter verlieren. Wie wir schon gesagt haben, hängt das Spiel von drei Spielern ab, während die anderen Spieler Nebenrollen haben. Die Meisterschaft haben die Bosnier mit der überraschenden Niederlage gegen Lettland gestartet und zwar in einem Spiel, das sie als entscheidend für das Weiterkommen erklärt haben. Nach der Niederlage gegen Lettland haben sie in der zweiten Runde gegen Serbien gespielt, die nach dem Sieg gegen Litauen so richtig motiviert gewesen ist. Auch da haben die Bosnier eine Niederlage kassiert, obwohl sie im zweiten Teil teilweise gezeigt haben, dass sie besser sein können.

Voraussichtliche Aufstellung Bosnien und Herzegowina: Wright, Šutalo, Đedović, Teletović, Kikanović

Montenegro

Montenegro wurde vor dem Meisterschaftsbeginn als eine der stärksten Nationalmannschaften angekündigt, aber nach der Kündigung von Dragicevic, Todorovic und einem der besten Centerspieler Nikola Pekovic, sind die Ambitionen dann doch etwas geschrumpft. Da ist immer noch Centerspieler Vucevic, von dem erwartet wird, dass er mit seinen tollen Partien aus der NBA Liga weitermacht, während auch von den Forward-Centerspielern Bjelica, Dubljevic und Dasic viel erwartet wird. Da sind auch noch die Brüder Sehovic sowie der neue Spieler Rice, der für den Sieg in der ersten Runde am verantwortlichsten gewesen ist. Wir haben schon gesagt, dass es viele Kontroversen um diesen Triumph gegen Mazedonien gegeben hat, da Bjelica offensichtlich am Korbnetz gezogen und den Mazedoniern so den Sieg versiebt hat. Aber in der zweiten Runde wurden die Montenegriner dann so ähnlich gegen Lettland bezwungen und zwar hatten sie den Siegg bereits in der Tasche, haben es aber bis zum Ende versiebt. Sie haben eine solide Ersatzbank, wo sich die jungen Popovic und Ivanovic sowie die erfahrenen Sekulic und Bakic befinden. Aber nach den ersten zwei Runden zu urteilen sind Vucevic und Dasic außer Form bzw. sie haben auf dem Parkett noch nicht die volle Leistung gebracht. Nach der Niederlage gegen Lettland müssen sie bis zum Ende fast nur noch gewinnen, wenn sie weiterkommen möchten und zuerst ist Bosnien und Herzegowina an der Reihe. Aber sie werden es nicht leicht haben.

Voraussichtliche Aufstellung Montenegro: Rice, Šehović, Popović, Bjelica, Vučević

Bosnien Herzegowina – Montenegro TIPP

Diese Nationalmannschaften haben bis jetzt nur ein offizielles Duell gegeneinander gespielt und bei der letzten EM haben die Bosnier überraschenderweise einen 94:86-Sieg geholt. Auch jetzt sind die Montenegriner die Favoriten bzw. sie sind im Vorteil. Sie sind vollzählig und wenn sie Teletovic stoppen können, sollten sie keine Probleme wie bei der letzten Meisterschaft haben.

Tipp: Montenegro  -5,5

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,91 bei 10bet (alles bis 1,81 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!