Boston Celtics – Detroit Pistons 04.02.2016, NBA

Boston Celtics – Detroit Pistons / NBA – Boston hat vor ein paar Tagen eine Niederlage gegen Orlando kassiert und damit seine Serie von fünf Siegen in Folge beendet, während er dank diesen Siegen einen soliden Tabellenfortschritt im Osten gemacht hat. Zurzeit ist Boston auf dem sechsten Platz und zwar gleich über den Pistons und wenn er wieder diese erwähnte positive Serie erzielen kann, dann ist auch der dritte Platz nicht weit. Dies hier wird ihr viertes und letztes gemeinsames Duell im regulären Saisonteil. Beginn: 04.02.2016 – 01:30 MEZ

Boston Celtics

Wie bereits erwähnt, hatten die Celtics vor diesem Duell gegen die Knicks bzw. der Niederlage gegen Orlando eine Serie von fünf Siegen in Folge, womit sie einen großen Tabellenfortschritt gemacht haben und unter die acht besten Teams im Osten gekommen sind. Dank einer ausgeglichenen Konferenz ist sogar die Tabellenspitze nicht weit entfernt. Wichtig ist nur, dass sie wieder in Form gekommen und gewinnen. Dabei wäre es am besten, wenn sie gegen ihre direkten Mitkonkurrenten gewinnen würden, und zwar beispielsweise die Pistons. Auf diesen Gegner trafen die Celtics in der aktuellen Saison bereits dreimal und haben dabei nur einen Sieg geholt. Jedes Duell war aber bis zum Ende interessant und ungewiss.

Boston verlor das erste Duell auswärts 116:119, während er im zweiten Duell, das wieder in Detroit gespielt wurde, 99:93 gewonnen hat. Aber im dritten Spiel waren die Celtics die Gastgeber und Detroit gewann 99:94. Die Celtics haben bis jetzt zu Hause 14 Siege geholt und 10 Niederlagen kassiert, während sie eine positive Ergebnisbilanz gegen die Teams aus dem Osten haben. Sie haben einen punkteeffizienten Angriff, mit vielen Assists, während auch ihre Rebounder an der Tabellenspitze der Liga sind. Nach den bisherigen Partien zu urteilen haben die Celtics einen großen Fortschritt gemacht und hätten es verdient in die Playoffs zu kommen. Flügelspieler Crowder hat Probleme mit seiner Verletzung und ist jetzt fraglich.

Voraussichtliche Aufstellung Boston: Thomas, Bradley, Turner (Crowder), Johnson, Sullinger

Detroit Pistons

Detroit hat 26 Siege und 23 Niederlagen auf dem Konto, während er in den letzten zehn Spielen nur fünfmal gewonnen hat. Die Pistons haben in dieser Saison die Celtics bereits geschlagen und sind somit jetzt auf keinen Fall chancenlos, besonders da sie auch bereits in Boston gewonnen haben. Die Pistons haben bis jetzt auswärts 11 Siege geholt und 15 Niederlagen kassiert. Was die Rebounds angeht, können sie den Celtics parieren, aber mit den Assists gehören sie zu den schlechtesten der Liga und konzentrieren sich mehr auf das Einzelspiel.

Im letzten Spiel konnten sie den letzten Viertel 33:19 gewinnen, wodurch sie auch den 99:94-Sieg holen konnten. Das war bei den Celtics zu Hause. Jackson ist immer noch der beste Schütze von Detroit und wird jetzt gegen Thomason und Bradley antreten, weswegen er die Hilfe von Jennings und Caldwell-Pop brauchen wird. Die Pistons werden aber ihr Spiel wahrscheinlich auf den großen Spielern, Ilyasova, Morris, Drummond, Bayness und Tolliver aufbauen. Zuletzt haben sie die Nets geschlagen und damit die Serie von zwei Niederlagen beendet.

Voraussichtliche Aufstellung Detroit: Jackson, Caldwell-Pope, Ilyasova, Morris, Drummond

Boston Celtics – Detroit Pistons TIPP

Wir erwarten wieder ein Spiel, das nicht mehr als 200 Punkte haben wird. Den Teams ist es jetzt viel wichtiger, einen Sieg zu holen, als viele Punkte zu erzielen. Deswegen werden sie sich auch mehr auf die Abwehr basieren.

Tipp: unter 210 Punkte

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,94 bei NetBet (alles bis 1,85 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
netbet100€