Boston Celtics – Portland Trail Blazers 24.11.2014, NBA

Boston Celtics – Portland Trail Blazers / NBA – Die Celtics werden die gutgelaunten Blazers zuhause empfangen. Die Blazers haben nämlich in den letzten sechs Matches gewonnen und die Zahlen, sie sie erzielen, zeigen, dass sie sowohl auswärts als auch zuhause unaufhaltsam sind. Boston ist bei weitem nicht so gut und die Playoffs scheinen schon jetzt eine unmögliche Mission zu sein. Nur im Bereich der Assists brillieren sie und sind die beste Mannschaft der Liga und zwar vor allem dank Rondo. Beginn: 21.11.2014 – 00:00 MEZ

Boston Celtics

Boston hat in den ersten 11 Matches in dieser Saison nur vier Siege verbucht. Auch im eigenen TD Garden haben sie keine positive Bilanz, weil sie in sechs Matches nur zwei Siege verbucht haben. Nachdem sie vor ein paar Tagen das schlechteste Team in der Liga, die 76ers, bezwungen haben, wurden sie in der Nacht von Freitag auf Samstag von Memphis mit 100:117 geschlagen. Jetzt werden sie Portland zuhause empfangen, der in den letzten zwei Wochen fehlerlos spielt. Natürlich werden sie es nicht leicht haben, aber wir erwarten ein interessantes Duell zwischen den beiden großartigen Spielmachern und zwar Rondo und Lillard. Rondo ist ein besserer Assistent, aber Lillard hat mehr Mitspieler um sich herum, die eine Wendung schaffen können.

Rondo ist mit 11 Assists pro Match der beste Assistent in der Liga. Darüber hinaus erzielt er 9,8 Punkte und 7,7 Rebounds, während Lillard im Schnitt 20,9 Punkte, 6,8 Assists und 5,2 Rebounds erzielt. Lillard ist also viel gefährlicher im Angriff, allerdings war Rondo noch nie ein übermäßig guter Schütze, aber dafür brilliert er im Bereich der Assists. Es ist noch unklar, ob er getradet wird. Die Tatsache ist, dass Rondo keine Spieler um sich herum hat, die die Playoffs erkämpfen könnten, obwohl Boston die vierbeste Mannschaft in der Liga ist im Bereich der erzielten Punkte sowie die beste Mannschaft im Bereich der Assists. Die Abwehr ist aber mit 108,4 Gegenpunkten pro Match katastrophal und in diesem Bereich sind sie auf Platz 28 in der Liga.

Voraussichtliche Aufstellung Boston: Rondo, Bradley, Green, Olynyk, Sullinger

Portland Trail Blazers

Die Blazers spielten eine Zeitlang ohne Batum, aber die anderen Spieler haben diese Position gut abgedeckt, sodass seine Abwesenheit nicht so aufgefallen ist. Nach Boston reisen sie sehr optimistisch, weil sie in den letzten sechs Matches ebenso viele Siege verbucht haben, obwohl sie bisher nicht oft in der Ferne gespielt haben. Von 12 gespielten Matches (9 Siege und 3 Niederlagen) haben sie nur dreimal auswärts gespielt und dabei einen Sieg verbucht. Jetzt haben sie gute Gelegenheit, diese Bilanz ein wenig zu verbessern. Das Team wird von Lillard und Aldridge angeführt. Portland ist die beste Mannschaft der Liga im Bereich der Rebounds, während sie im Bereich der Assists sowie im Angriff und in der Abwehr jeweils auf dem 6. Platz sind. Es ist interessant, dass sie im Schnitt 13 Gegenpunkte weniger kassieren als Boston, was beweist, dass sie viel besser in der Abwehr spielen.

Im Bereich der erzielten Punkten und der Rebounds werden die Blazers von Aldridge angeführt, gleich hinter ihm ist Lillard, während Lopez und Kaman sehr gut unter Korb spielen und kombiniert erzielen sie  22,5 Punkte und 13,7 Rebounds pro Match. Vor diesem Match haben sie die Bulls mit 18 Punkten Unterschied auseinandergenommen, aber dennoch dürfen sie jetzt nicht entspannen, weil die Bulls ohne Rose und Gasol gespielt haben.

Voraussichtliche Aufstellung Portland: Lillard, Matthews, Batum, Aldridge, Lopez

Boston Celtics – Portland Trail Blazers TIPP

Die Blazers befinden sich in einer sehr guten Stimmung und wir sind der Meinung, dass sie ihre positive Serie auch in diesem Match fortsetzten werden. Boston kann kaum eine Lösung für das Spiel von Portland finden, weil Rondo und Green das Team aus Oregon kaum aufhalten kann.

Tipp: Portland -5,5 Punkte

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,98 bei unibet (alles bis 1,90 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
unibet bonus
75€