Brooklyn Nets – Chicago Bulls 04.03.2014

Brooklyn Nets – Chicago Bulls – Die Bulls reisen nach dem Heimtriumph über die Knicks nach Brooklyn. Die Chicago Bulls befinden sich in einer positiven Serie, während die Nets in den letzten zwei Duellen triumphiert haben, sodass nach diesem Match eines der beiden Teams seine Siegesserie beenden wird.  Beginn: 04.03.2014 – 01:30 MEZ

Brooklyn Nets

Die Nets befinden sich wieder in einer guten Position was die Tabellenplatzierung angeht. Nach zwei Siegen in Folge kletterten sie auf den sechsten Tabellenplatz der Western Conference hoch. Auf dem Konto haben sie nämlich 28 Siege und 29 Niederlagen. Obwohl die Clubführung mit der Leistung nicht ganz zufrieden ist, ist die aktuelle Situation im Team nach dem sehr schlechten Saisonstart ziemlich gut. Die Nets haben zuhause 16 Siege und 11 Niederlagen verbucht, während sie im bisherigen Teil der Saison von den Bulls bereits bezwungen wurden und zwar zuhause in der Weihnachtsnacht (78:95). Darüber hinaus haben sie einmal im United Center gespielt und auch da kassierten sie eine 76:92-Niederlage. Die Bulls haben ein ähnliches Team wie die Nets, unabhängig davon, dass Rose nicht dabei ist.

Ein  Problem für die Nets könnte vielleicht die Rückenverletzung von Garnett bereiten, der für dieses Match fraglich ist, während alle anderen Spieler fit sind. Da ist noch der Neuzugang Collins sowie Thornton, während Garnett vom Rookie Plumlee in der Starting Five ersetzt wird. Die Ersatzbank ist ein sehr wichtiger Faktor bei den Nets in dieser Saison und mehrere Spieler bekommen genug Einsatzzeit, doch gegen die Bulls werden sie am meisten unter dem Korb aktiv sein müssen, obwohl sie im Team keinen klassischen Spieler auf Position fünf haben außer Collins.

Voraussichtliche Aufstellung Nets: Johnson, Williams, Livingston, Pierce, Plumlee

Chicago Bulls

Die Bulls befinden sich derzeit in einer positiven Serie von  vier Siegen. Sie haben bessere Bilanz als die Nets und derzeit besetzen sie den dritten Platz in der Eastern Conference, was ein großer Fortschritt für dieses Team ist. Den Großteil dieser Saison spielen sie ohne Rose und viele dachten, dass sie deshalb die Playoffs verpassen werden, aber die Spieler haben das Gegenteil bewiesen. Die Bulls spielten vom Spiel zu Spiel immer besser, vor allem nach der Ankunft von Deng und derzeit haben sie 33 Siege und 26 Niederlagen auf dem Konto, während sie in den letzten zehn Matches sogar neun Mal triumphiert haben. Wenn man diesen Zeitraum berücksichtigt, sind die Bulls neben Miami die beste Mannschaft der Liga.

In dieser Saison spielten sie zwei Mal gegen die Nets und beide Male triumphieren sie locker. Dies ist ihr letztes Aufeinandertreffen in der Regulär-Saison, obwohl es leicht passieren kann, dass sie in den Playoffs wieder aufeinandertreffen, vor allem wenn sich die Situation bis zum Ende der Saison nicht drastisch ändert. Die Bulls haben vor diesem Match gegen die Knicks gewonnen (109:90), wobei Noah ein sogenanntes Triple Double erzielte, während sie davor über die unangenehmen Mavs triumphiert haben. Vom Spiel zum Spiel liefert die Abwehr immer bessere Partien ab und derzeit sind sie die zweitbeste Defensivmannschaft der Liga. Dadurch wird der ineffiziente Angriff (93,1 Punkte pro Match) kompensiert.

Voraussichtliche Aufstellung Bulls: Butler, Hinrich, Dunleavy, Boozer, Noah

Brooklyn Nets – Chicago Bulls TIPP

Endlich haben beide Teams breite Ersatzbänke, ohne viele verletzte Spiele und somit können wir ein interessantes Match erwarten. Dennoch erwarten wir kein besonders punkteeffizientes Spiel, während wir einen leichten Vorteil den Nets geben werden, aber nur wenn Garnett dabei sein sollte.

Tipp: unter 197 Punkte

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,91 bei bwin (alles bis 1,81 kann problemlos gespielt werden)