Brooklyn Nets – Houston Rockets 09.12.2015, NBA

Brooklyn Nets – Houston Rockets / NBA – Wenn die Nets einige Siege in Folge verbuchen, kommt immer wieder mal eine Niederlagenserie. In der aktuellen Saison haben sie die Rockets aber schon einmal geschlagen und zwar auswärts, was ihr erster Sieg in dieser Saison war. Houston wacht allmählich auf und kommt in Brooklyn mit drei Siegen in Folge an. Beide Teams sind zurzeit weit vom erwartungsgemäßen Spiel und besonders von den Ergebnissen, denn sowohl die Nets, als auch Houston sind unter der 50 prozentigen Erfolgsquote.  Beginn: 09.12.2015 – 01:30 MEZ

Brooklyn Nets

Die Nets haben gerade mal fünf Siege aus zwanzig Duellen und vor dem Duell gegen die Rockets verbuchten sie zwei schwierige Niederlagen von den Knicks und Warriors. Interessant ist, dass sie in dieser Saison Houston schon einmal geschlagen haben, was zugleich ihr erster Saisonsieg war. Die heutigen Gastgeber eröffneten die aktuelle Saison mit sieben Niederlagen in Folge. Den Sieg holten sie in der Ferne, was eine große Überraschung war und der Schlüsselspieler in diesem Duell war der Ersatzjoker Bogdanovic, der 22 Punkte erzielte. Die Nets erbrachten in der Zwischenzeit keine bessere Leistung, so dass  gerade mal fünf Siege eine wirklich schlechte Leistung sind. All dies bringt allmählich Nervosität ins Team rein. Es wird immer mehr darüber gesprochen, dass der Vertrag vom erfahrenen Joe Johnson abgekauft wird, der das Team mit dem großen Vertrag belastet hat.

Im ersten Match gegen Houston haben die Nets im zweiten und besonders im letzten Viertel hervorragend gespielt (gewannen mit 12 Punkten Unterschied), wonach sie einen 106:98-Sieg holten. Die Innenlinie in der Starting Five der Nets war einfach miserabel, aber dafür waren der genannte Bogdanovic und Larkin (15 Punkte) die nötige Unterstützung von der Ersatzbank der Nets. Ein wichtiger Faktor für den Sieg der Nets waren die Rebounds von Brooklyn, da das Team sogar 60 Rebounds hatte (20 im Angriff) oder besser gesagt 15 mehr als Houston. Im Bereich der Rebounds sind die heutigen Gastgeber in dieser Saison gut, aber der Angriff ist ziemlich ineffizient. Weiterhin sind sie das vorletzte Team der Liga, so dass ihnen das schnelle Spiel gegen die Rockets nicht ganz passen wird.

Voraussichtliche Aufstellung Nets: Jack, Bogdanovic, Johnson, Young, Lopez

Houston Rockets

Houston schaffte einige gute Matches in Folge und holte drei Siege in Folge. Derzeit haben die heutigen Gäste eine Ergebnisbilanz von 10 Siegen und 11 Niederlagen und wenn sie in einem solchen Rhythmus weitermachen, könnte die Ergebnisbilanz endlich mal wieder positiv sein. Die Rockets verbuchten fünf Siege in den letzten sechs Matches (die einzige Niederlage mussten sie von den Pistons einstecken). Sie haben gezeigt, oder besser gesagt, sie haben noch einmal bestätigt, dass sie eins der effizientesten Teams der Liga in dieser Saison sind. Die heutigen Gäste schaffen es aber nicht, in der Abwehr eine bessere Leistung zu erbringen, die der Abwehr der Nets ähnelt. In letzter Zeit sind wieder Gerüchte aufgetaucht (aber auch Beweise), dass Harden eigentlich überhaupt keine Abwehr spielt und dass er nur den Angriff im Kopf hat

Die Rockets denken wegen eines solchen schlechten Auftakts und einer noch immer negativen Ergebnisbilanz darüber nach, das Team etwas aufzufrischen, so dass sie angeblich ein Trade mit den Suns planen. Die Rockets wünschen sich den starken Flügelspieler Morris in ihren Reihen, für den sie angeblich Jones, der auf Position vier spielt, geben würden. Morris würde Howard unter dem Korb viel helfen, besonders jetzt, da Motiejunas verletzungsbedingt etwas länger nicht dabei war, der aber allmählich wieder in Form kommt. Die Rockets müssen die Rebounds der Nets verhindern, Howard muss gegen Lopez wieder dominieren und einen Vorsprung unter dem Korb schaffen. Es wird aber nun die Frage gestellt, ob die heutigen Gäste einen richtigen Spieler haben, der gegen Young verteidigen könnte, da die Rockets an der schon genannten Position vier nicht besonders stark sind.

Voraussichtliche Aufstellung Houston: Beverly, Harden, Ariza, Capela, Howard

Brooklyn Nets – Houston Rockets TIPP

Die heutigen Gäste sind in einer besseren Spielform und abgesehen von der Niederlage im ersten Match, sind sie in diesem Match in Favoritenrolle und sie müssten einen Sieg verbuchen. Vielleicht wird das kein überzeugender Sieg, aber es müsste jedenfalls ein Sieg sein.

Tipp: Houston -4,5 Punkte

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,95 bei betway (alles bis 1,86 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
betway
150€