Brooklyn Nets – Milwaukee Bucks 28.12.2013

Brooklyn Nets – Milwaukee Bucks –  Die Nets werden es in dieser Saison wohl kaum dorthin schaffen wo ihr russischer Besitzer sie haben möchte und zwar ins NBA-Finale. So wie es zurzeit aussieht, werden sie auch im Osten um die Playoff-Teilnahme kämpfen müssen. Für die Bucks anderseits wäre bereits der Kampf um die ersten acht Positionen  ein großer Erfolg. Beginn: 28.12.2013 – 01:30 MEZ

Brooklyn Nets

Die Nets wollten ihre Fans zu Weihnachten mit einem Sieg gegen die angeschlagenen Bulls (ohne Rose und Deng) erfreuen, aber sie haben wieder eine schwere Niederlage mit 17 Punkten Rückstand kassiert. Damit haben sie eine Ergebnisbilanz von 9 Siegen und 19 Niederlagen, womit sie sich zurzeit auf dem 11. Tabellenplatz im Osten befinden. Zuhause haben sie 5 Siege und 9 Niederlagen auf dem Konto. Dieses Duell gegen die Bucks treten sie mit einer Serie von vier Niederlagen in Folge an. Sie haben in dieser Saison gegen die Bucks bereits einmal gespielt und zwar auswärts, wo sie 90:82 gewonnen haben. Damals wurden sie vom tollen Lopez mit 32 Punkten und 7 Rebounds angeführt. Er wird aber dieses Mal verletzungsbedingt nicht dabei sein. Aber in diesem erwähnten Spiel gegen die Bucks waren Williams und Pierce nicht dabei, die jetzt mitspielen werden. Dieses erste gemeinsame Duell dieser Gegner kann also nicht ganz maßgebend sein, aber die Qualität spricht auf jeden Fall für die Nets.

Williams hat viele Probleme mit den Verletzungen aber seine Anwesenheit bedeutet den Nets sehr viel, da er zusammen mit Johnson den Gegnern viele Probleme bereiten kann. Teletovic bekommt immer mehr Einsatzzeit und hat auch seinen Schnitt von ca. 3 Punkten auf über 7 Punkte pro Spiel vergrößert. In den letzten zehn Spielen hatte er einen Schnitt von 9,3 Punkten. Garnett spielt nicht annährend so gut wie früher, denn er ist ja auch in die Jahre gekommen.

Voraussichtliche Aufstellung Nets:  Williams, Johnson, Anderson, Teletović, Garnett

Milwaukee Bucks

Die Bucks hatten im ersten Duell gegen die Nets keine richtige Antwort auf die großen Spieler, da sie außer Raduljica keinen klassischen Centerspieler im Team haben (Sanders ist schon lange verletzt und auch Pachuli ist nicht dabei). Die Bucks sind mit 6 Siegen und 22 Niederlagen zurzeit die schlechteste Mannschaft im Osten, während sie sowohl zuhause als auch auswärts jeweils 3 Siege und 11 Niederlagen haben. Alle Siege haben sie gegen die Teams aus dem Osten geholt, während sie gegen die Teams aus dem Westen noch nicht gewinnen konnten. In den letzten zehn Spielen haben sie nur dreimal gewonnen. Sie sind eine der schlechtesten Mannschaften wenn es um den Angriff geht und auch im Bereich der Rebounds sind sie ganz unten.

Wir haben ja bereits angeführt, dass im Spiel der Bucks viele Segmente nicht so richtig gut laufen. Sie sehen einfach nicht kompakt aus und manchmal wirken sie völlig durcheinander. Sie haben sicher zukunftsreiche Spieler, aber sie brauchen Zeit um sich aufzubauen. Playmaker Knight ist ein wirklich guter Spieler, während der Junge Grieche Antetokounmpo einer der zukunftsreichen Spieler in der ganzen Liga ist! Die Veteranen Butler, Ilyasova, Ridnour und Udoh sind auch dabei, während man in dieser Saison von O.J. May mehr erwartet hat.

Voraussichtliche Aufstellung Bucks:  Knight, Antetokounmpo, Butler, Middleton, Raduljica

Brooklyn Nets – Milwaukee Bucks TIPP

Wenn die Nets nicht in der Lage sein sollten, die Bucks zu bezwingen, dann ist es eine wirklich schlechte Saison für sie. Sie müssen die letzte Bulls-Niederlage schnellstens gutmachen und die Bucks sind der richtige Gegner für so ein Vorhaben.

Tipp: Nets -8

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,91 bei bwin (alles bis 1,81 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!