Brooklyn Nets – Minnesota Timberwolves 06.11.2014

Brooklyn Nets – Minnesota Timberwolves – Die Nets und die Wolves werden im Barclays Center wahrscheinlich ein sehr dynamisches, attraktives und ungewisses Duell ablegen. Die Teams sind sich spieltechnisch sehr ähnlich und jetzt wird Kevin Garnett, das Team empfangen, in dem er seine NBA Karriere gestartet hat. Die Nets haben zuletzt zwei Siege aus drei Spielen geholt, während die Wolves nur einen Sieg in drei Spielen geholt haben. Beginn: 06.11.2014 – 01:30 MEZ

Brooklyn Nets

Die Nets werden auf jeden Fall zu den Teams gehören, die um die ersten acht Tabellenpositionen kämpfen werden. Sie haben im Laufe des Sommers viele Spieler verloren. Das wichtigste für die Nets ist aber, dass sich Lopez nicht verletzt, dass man Garnett seine Jahre im Spiel nicht anmerkt und dass sie Ersatzbank der Nets, die von Teletovic und Anderson angeführt wird, ihren vollen Beitrag leistet. Die Nets haben einen reichen Besitzer, der auch nicht an Geld gespart hat, aber man sieht einfach noch keine Ergebnisse. Der legendäre Paul Pierce hat das Team verlassen, während auch Blatche, Thornton, Livingston und Collins auch nicht mehr in Brooklyn sind.

Veteran Jack wurde dazu geholt und sollte die Außenreihe verstärken, indem er Williams und Johnson etwas Arbeit abnehmen sollte. Aus Fenerbahce ist Bojan Bogdanovic dazugekommen, der auch gleich in der Starting Five ist. Lopez hat bewiesen, dass er Doubles holen kann, aber er hat einfach kein Glück was die Verletzungen angeht. Mirza Teletovic nutzt seine Einsatzzeit voll aus, während sein Vertrag nach dieser Saison ausläuft und er somit jetzt noch einmal sein Können und seinen Wert, auch als Nachfolger von Garnett auf der Position vier, bestätigen möchte.

Voraussichtliche Aufstellung Nets: Williams, Bogdanovic, Johnson, Garnett, Lopez

Minnesota Timberwolves

Die Wolves haben sich im Laufe des Sommers endlich von dem ständig unzufriedenen und ein wenig egozentrischen Kevin Love verabschiedet. Anstatt ihm haben sie ein paar tolle und zukunftsreiche junge Spieler dazu geholt. Darüber hinaus haben die Wolves vor kurzem auch ihren Vertrag mit Rubio verlängert. Das alles bestätigt nur, dass die Wolves an die Zukunft denken. Die Fans möchten nämlich eine kampfbereite Mannschaft. Sie möchten in die Playoffs, wobei das in dieser Saison nicht gerade wahrscheinlich ist. Anstatt Love sind von den Cavs Wiggins und Bennett gekommen, während auch der tolle Mo Williams aus Portland sowie Young von den 76ers das Team bereichert haben.

Cunningham, Shved und Mbah a Moute haben das Team verlassen, aber da ist immer noch der tolle Schütze Martin sowie Centerspieler Pekovic, der zusammen mit Rubio das Gerüst der Wolves sein wird. Wir erwarten ein schnelles und attraktives Spiel, was nicht gleich zu den Playoff-Spielen führend wird, aber wenn das Team in dieser Konstellation zusammenbleiben sollte, dann wird es in der Zukunft immer besser laufen. Auf der Ersatzbank sitzt auch der junge Centerspieler Dieng, der bei der WM perfekt gespielt hat. Er hat in der letzten Saison Pekovic nach seiner Verletzung sehr gut vertreten.

Voraussichtliche Aufstellung Wolves: Rubio, Martin, Wiggins, Young, Pekovic

Brooklyn Nets – Minnesota Timberwolves TIPP

Die Teams erzielen zusammen über 208 Punkte, während sie beide keine besonders starke Abwehr haben. Sie bevorzugen beide den Angriff und somit können wir ein punkteeffizientes und attraktives Spiel erwarten.

Tipp: über 204,5 Punkte

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,91 bei betvictor (alles bis 1,82 kann problemlos gespielt werden)

bet365 Willkommensbonus – 100% bis 100€ Bonus!