Brooklyn Nets – Minnesota Wolves 31.03.2014

Brooklyn Nets – Minnesota Wolves – Anstatt um den vierten Tabellenplatz zu kämpfen, sind die Nets nun in solcher Situation, dass sie den fünften Platz der Eastern Conference verteidigen müssen. Der Grund dafür sind ein paar Niederlagen, von denen einige vielleicht unerwartet waren und zwar die sie in den Verlängerungen kassiert haben. Auf der anderen Seite haben die Wolves nur theoretische Chance in die Playoffs einzuziehen.  Beginn: 31.03.2014 – 00:00 MEZ

Brooklyn Nets

Die Nets hinken wieder hinter Toronto und den Bulls, die sich auf dem dritten bzw. dem vierten Tabellenplatz befinden, hinterher. Den Nets steht der Kampf um die Verteidigung des fünften Platzes, während die ersten Verfolger, die Wizards und die Bobcats, knapp dahinter sind. Die Nets spielen immer noch ohne Garnett und manchmal auch ohne Kirilenko. Den Großteil der Saison haben sie auch auf Lopez verzichten müssen. Jetzt werden sie die Wolves zuhause empfangen, die auf Position vier einen der besten Spieler der Liga haben, aber auch die Wolves werden wahrscheinlich ohne ihren Center spielen müssen. Die Nets müssen vor eigenen Fans auf Sieg spielen und nicht nur wegen des einheimischen Publikums sondern auch wegen der schweren Niederlage, die sie in Minneapolis am 22. November kassiert haben, als die Wolves mit 30 Punkten unterschied gefeiert haben.

Allerdings war dies zu dem Zeitpunkt als die Nets mit den zahlreichen Problemen zu kämpfen hatten, aber dennoch wird eine so überzeugende Niederlage nicht so leicht vergessen. Jetzt werden die Nets versuchen sich zu rächen, zumal sie auf diese Weise vielleicht doch die Chance haben  um den vierten Tabellenplatz zu kämpfen was wiederum bedeuten würde, dass sie den Heimvorteil in der ersten Runde der Playoffs hätten.

Voraussichtliche Aufstellung Nets: Williams, Johnson, Livingston, Pierce, Plumlee

Minnesota Wolves

Die Wolves unterscheiden sich sehr von den Nets in dieser Saison. Während die Nets die beste Abwehrmannschaft sind, spielen die Wolves sehr gut im Angriff und mit vielen Punkten von allen Positionen aus. Ihre Starting Five ist anders als die von den Nets, denn die Nets haben drei kleinere Spieler und Pierce auf Position vier, während die Wolves keinen echten Shooting Guard haben außer Martin (Rubio spielt viel besser im Bereich der Assists). Pierce und Love sind schwer zu vergleichen, weil Love das Spiel unter dem Korb bevorzugt, während Pierce abwechselnd auf Positionen drei und vier spielt. Auf Center-Positionen haben wir nun zwei Ersatzspieler, die bisher solide gespielt haben. Plumlle wird gegen Dieng spielen, der in letzter Zeit einige gute Partien abgeliefert hat (Double-Double).

Die Ersatzbänke der beiden Teams sind ähnlich gut, aber wir geben den Nets einen leichten Vorteil, weil sie Spieler haben, die sehr gut unter dem Korb spielen aber auch diejenigen, die Punkte in Serien erzielen (Teletovic, Anderson, Blatche…). Natürlich kann die Leistung dieser Spieler entscheidend in diesem Match sein, weil die Ersatzbank dieser Teams, vor allem die von den Nets, von großer Bedeutung ist, was die komplette Leistung der Teams angeht.

Voraussichtliche Aufstellung Wolves: Rubio, Brewer, Martin, Love, Dieng

Brooklyn Nets – Minnesota Wolves TIPP

Wir haben bereits gesagt, dass die Wolves ziemlich effizient sind, obwohl sie jetzt bei einer Mannschaft mit der sehr guten Abwehr zu Gast sind. Die Nets kassierten eine schwere Niederlage im ersten Duell gegen die Wolves, vor allem wegen einer schlechten Abwehr, weshalb sie nun versuchen werden, die Wolves zu verlangsamen.

Tipp: unter 208 Punkte

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,91 bei bwin (alles bis 1,81 kann problemlos gespielt werden)