Brose Baskets Bamberg – Laboral Kutxa 07.04.2016, Euroleague

Brose Baskets Bamberg – Laboral Kutxa / Euroleague – Bamberg hat nur noch minimale Chancen auf die Viertelfinalteilnahme, während Laboral das Weiterkommen bereits gesichert hat, mit einem Sieg jedoch aber auch den ersten Platz schaffen würde. Bamberg bekäme mit einem Sieg nur noch wieder etwas Hoffnung. Beginn: 07.04.2016 – 20:00 MEZ

Brose Baskets Bamberg

Unabhängig davon wie dieses heutige Spiel enden wird, hat Bamberg in der Euroleague-Saison eine tolle Leistung geliefert. Das gilt vor allem für die Top-16-Phase. Jetzt hängt die Mannschaft aber seit der Niederlage von letzter Woche auswärts bei Barcelona nicht nur von den eigenen Ergebnissen ab. Trainer Trinchier hat sich in diesem Spiel zwar über die Schiedsrichter beschwert aber der Grund für die Niederlage ist doch die Tatsache, dass Wanamaker (16 Punkte, 8 Rebounds und 2 Assists) keine Hilfe seiner Mitspieler hatte. Das wird die Mannschaft sicher auch der Viertelfinalteilnahme kosten.

Bamberg hat in der aktuellen Saison zu Hause nur in der ersten Gruppenphase verloren, und zwar gegen CSKA sowie in der Top-16-Phase gegen Real Madrid, der auch das einzige Team ist, dass Bamberg in dieser Saison nicht schlagen konnte. Trainer Trinchieri ist deswegen stolz auf seine Spieler und hat angekündigt, dass sie bis zum Ende kämpfen werden. das bedeutet natürlich, dass sie auch jetzt gegen Laboral um einen Sieg kämpfen werden. Bamberg wird weiterziehen nur wenn er jetzt gegen Laboral gewinnen kann sowie unter der Bedingung, dass Zalgiris zu Hause gegen Barcelona, Olympiacos gegen CSKA und Khimki gegen Real gewinnen. So etwas ist ja fast unmöglich.

Voraussichtliche Aufstellung Bamberg: Zisis, Wanamaker, Miller, Theis, Melli

Laboral Kutxa

Laboral wird im Viertelfinale mitspielen und wird dort sogar vielleicht auch von der ersten Tabellenposition aus einziehen. Er hat die Platzierung auch erst mit dem Sieg von letzter Woche gegen Real gesichert, für den der Lette Bertans mit einem Dreierwurf verantwortlich war. Der beste Einzelspieler war jedoch Centerspieler Bourousis, der 25 Punkte, 10 Rebounds, drei Assists und drei Steals erzielt hat. Er hat sie so bei den Königlichen dafür revanchiert, dass sie ihn letztes Jahr abgeschrieben haben.

Dieser Grieche wurde nämlich trotz 12 abgelegten Euroleague-Saisons, und zwar in mehreren großen Vereinen, erst im letzten Monat zum MVP-Spieler erwählt. Er hat nämlich 18,4 Punkte, 9,4 Rebounds, 2,8 Assists und 1,3 Steals pro Spiel erzielt. Sein Effizienzwert liegt bei 24,4. Die ganze Saison durch erzielt er im Schnitt 15 Punkte, was ihm in den vorherigen Jahren aber nicht gelungen ist. Mit einem Schnitt von 9,3 Rebounds in der Top-16-Phase und 9,4 Rebounds in der ganzen Saison ist er der beste Rebounder der Euroleague. Laboral hat die letzten drei von vier Euroleague-Spielen gewonnen und die letzten vier Spiele der Endesa Liga alle verloren. Das ist auch die schlechteste negative Serie dieser Saison. Causeur hat gegen Real nicht mitgespielt, während auch Shengelia verletzt ist und nicht dabei sein wird.

Voraussichtliche Aufstellung Laboral: James, Adams, Hanga, Bertans, Bourousis

Brose Baskets Bamberg – Laboral Kutxa TIPP

Bamberg spielt zwar zu Hause sehr gut, hat aber jetzt geringe Aussichten, weiterzukommen. Laboral hat die Weiterplatzierung bereits gesichert und würde mit einem Sieg gegen Bamberg sowie einer Niederlage von CSKA gegen Olympiacos auf den ersten Platz klettern. Laboral hat im ersten gemeinsamen Heimspiel gegen Bamberg 90:64 gewonnen, weswegen sich der deutsche Titelträger revanchieren möchte.

Tipp: Sieg Bamberg

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,80 bei bwin (alles bis 1,75 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
bwin bonus
50€