Budivelnik Kiew – JSF Nanterre 13.12.2013

Budivelnik Kiew – JSF Nanterre – Dieses Duell der Gruppe A könnte darüber entscheiden welche Mannschaft auf den vierten Tabellenplatz bzw. in die nächste Wettbewerbsphase kommen wird. Nanterre würde mit einem Sieg alle Dilemmas beenden, während im Falle eines Sieges des Teams aus der Ukraine alles immer noch offen wäre. Auch Partizan hofft auf einen Sieg der Gastgeber, da auch er die Chance auf die Weiterplatzierung anpeilt. Beginn: 13.12.2013 – 18:00 MEZ

Budivelnik Kiew

Budivelnik wurde in der letzten Runde in Belgrad auseinandergenommen und ist dadurch auf dem letzten Tabellenplatz geblieben. Die Mannschaft hat nämlich nur einen Sieg in acht abgelegten Runden geholt. Aber wenn die heutige Gastgeber in den letzten zwei Spielen gewinnen würden, wäre die Weiterplatzierung möglich. Aber als erstes müssen sie einen klaren Sieg gegen die französische Mannschaft holen (20 oder mehr Punkte). Genauso dürften Partizan und Nanterre bis zum Ende kein Spiel mehr gewinnen. Budivelnik kann Nanterre bezwingen, die Frage ist nur, wie sehr die Spieler dafür motiviert sind. Die Fans hoffen dass die Spieler die noch bestehende Hoffnung nicht aufgeben werden.

Budivelnik ist in fast allen statistischen Kategorien besser als die Franzosen, außer im Bereich der Rebounds und der Dreierwürfe. Die Mannschaft hat eine negative Serie von fünf Niederlagen und das erste Duell gegen Nanterre haben sie wegen des schlechten Auftritts in den ersten zehn Minuten verloren. Sie hatten nämlich 19 Punkte Rückstand. Jetzt hoffen sie auf die Hilfe des Neuzugangs Cook, der zusammen mit Lavrinovic einer der entscheidenden Spieler sein wird. Trainer Bagatskis verändert oft die Mannschaft und nur Lavrinovic ist jedes Mal von Anfang an dabei gewesen (17,5 Punkte, 7 Rebounds, 2,5 Assists pro Spiel).

Voraussichtliche Aufstellung Budivelnik:  Strelnieks, Minard, Salenga, Lavrinovič, Anisimov

JSF Nanterre

Was die Teams in der unteren Tabellenhälfte der Gruppe A angeht, ist Nanterre in der besten Position. Wenn die Mannschaft dieses Duell gewinnen sollte, wäre sie mit einem Bein bereits in der nächsten Wettbewerbsphase. Das wäre für dieses Team ein großer Erfolg. Entscheidend ist dieser Sieg in Barcelona gewesen, da er das Ticket in die nächste Runde sein könnte. Die heutigen Gäste werden aber auch darauf achten wie Partizan spielen wird, da sie im eventuellen Vergleich eine schlechtere Ergebnisbilanz hätten (Partizan hat einen höheren Sieg geholt). Der Sieg stellt also für Nanterre die Priorität dar. In der letzten Runde wird die Mannschaft Fenerbahce empfangen und für die Türken wird das vielleicht das entscheidende Spiel um den ersten Platz sein. Es wird also nicht leicht sein.

Nanterre spielt eine solide Abwehr, während der Angriff nur 64,9 Punkte erzielt. Die Wurfquote ist nicht besonders lobenswert, besonders von der Freiwurflinie aus (66,3 Prozent). Lighty und Daniels sind zwei sehr wichtige Spieler im Angriff. Sie werden Strelnieks, Ahearn und Traore aufhalten müssen. Aber die heutigen Gäste spielen viel besser zuhause als auswärts und sie sind die schlechteste Mannschaft der ganzen Euroleague wenn es um den Erfolgswert, den Punkteschnitt, die Freiwürfe und die kassierten Personalfouls geht. Aber trotz all dem haben sie gute Chancen weiterzukommen!

Voraussichtliche Aufstellung Nanterre: Lighty, Nzeulie, Meacham, Passave, Daniels

Budivelnik Kiew – JSF Nanterre TIPP

Für Budivelnik ist es das entscheidende Spiel, das die wirklich geringe Hoffnung noch fortsetzen kann. Nanterre schafft es immer leicht wieder ins Spiel zurückzukommen, aber mal sehen wie sich die Mannschaft auf dem heißblütigen Terrain in der Ukraine zurechtfinden wird.

Tipp: Budivelnik -3,5

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,90 bei bet365 (alles bis 1,80 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!