Buducnost – Igokea, 24.12.2012 – ABA

Das einzige Match der 15. Runde der ABA Liga, das am Montag stattfindet, wird in Podgorica gespielt, wo Buducnost und Igokea aus Aleksandrovac, der aktuelle Leader in der regionalen Basketball-Liga aufeinandertreffen werden. Buducnost wurde vor diesem Match in Zagreb von Cedevita bezwungen und zwar in einem sehr punkteeffizienten Match, während Igokea sein Match der 14. Runde zuhause gegen Siroki gespielt hat. Beginn: 24.12. 2012 – 20:45

Buducnost hat vor dieser Begegnung zwei sehr schwierige Duelle absolviert. Zuerst wurden sie von Olimpija in Ljubljana bezwungen und zwar nach drei Verlängerungen und danach kassierten sie eine 75:84-Niederlage gegen Cedevita in Zagreb. Dies war die siebte Niederlage dieses Teams aus Podgorica in dieser Saison (sieben Siege), sodass sie momentan in der Tabellenmitte der ABA Liga verweilen, während Cedevita unter den ersten vier Teams ist. Die heutigen Gastgeber sind nach den Matches gegen Olimpija und Cedevita sicherlich sehr erschöpft, aber für sie spricht ein wenig die Tatsache, dass sie dieses Match nicht am Wochenende spielen sondern erst am Montag. Nach diesem Match folgt noch ein schwieriger Gastauftritt und zwar gegen MZT Skopje, der immer besser spielt. Buducnost wurde im ersten Duell gegen Igokea, das am zweiten Spieltag stattfand, mit 61:70 bezwungen. Damals sah alles wie eine kleine Überraschung aus, aber später bewies Igokea, dass dies keine Überraschung gewesen ist. Bei Buducnost haben nur zwei Spieler zweistellige Anzahl von Punkten erreicht (Popovic und Mihailovic), während Bost, Lee und Vitkovic gescheitert sind. Sie hatten einen schlechten Zwei-Punkte-Wurf, acht verlorene Bälle mehr als Igokea und nur 6 Assists. In diesem Match werden sie es nicht einfach haben, weil sie unter Druck stehen werden. Es ist wichtig dass sie Teamgeist zeigen und die Unterstützung vom Publikum bekommen.

Voraussichtliche Aufstellung Buducnost: Bost, Mihailović, M. Popović, Lee, Ivanov

Igokea ist keine Überraschung mehr sondern eine Mannschaft, die nach 14 Runden mit Anstand die beste ist. Die Saison haben sie mit dem Wunsch angefangen, sich das Überleben in der Liga zu sichern, aber nach dem ersten Teil der Saison haben sie sich nicht nur das Überleben gesichert, sie sind nämlich sehr nah dran, sich die Platzierung in einem der europäischen Cups für das nächste Jahr zu sichern. Dies ist ein großer Erfolg für dieses Team. Sie haben ein Team mit den zuverlässigen Spielern, die vor allem in den serbischen Teams gespielt haben und all dies hat dazu beigetragen, dass sie zu den gewünschten Ergebnissen kommen. Im ersten Match gegen Buducnost wurden sie von Jorovic mit 16 Punkten angeführt, während Edwards 15 Punkte holte. Hammonds spielt ebenfalls sehr gut, während man von Stemberger und Joksimovic viel erwartet. Es ist sehr wichtig für Igokea, dass sie Teamgeist zeigen und dass jeder Spieler der beste Einzelspieler sein kann. Dies bereitet dem Gegner viele Probleme, weil sie nicht sicher sind, welchem Spieler sie ihre Aufmerksamkeit widmen sollen. Wenn sie in dieses Duell bewusst als Favoriten gehen, müssen sie versuchen, das eigene Spieltempo aufzuzwingen, andernfalls könnte Buducnost sein Rhythmus aufdrängen und es ist bekannt, dass sie zuhause, mit großer Unterstützung der einheimischen Fans, viel gefährlicher agieren als in der Ferne. Vor diesem Match haben die heutigen Gäste ein Derby gegen Siroki gespielt und gewonnen, sodass sie momentan 12 Siege und nur 2 Niederlagen auf dem Konto haben.

Voraussichtliche Aufstellung Igokea: Hammonds, Joksimovič, Jorović, Dozet, Edwards

Igokea ist Tabellenführer, aber Buducnost hat den Sieg viel nötiger. Das Team aus Podgorica besitzt Qualität, um Igokea zu bezwingen und wir sind auch der Meinung, dass sie dazu in der Lage sind, zumal ein Sieg für Igokea in diesem Match kein Muss ist.

Tipp: Buducnost -4

Einsatzhöhe: 3/10

Quote: 1,88 bei bet365 (alles bis 1,78 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!