Cedevita – Crvena Zvezda 22.03.2016, ABA Liga

Cedevita – Crvena Zvezda / ABA Liga – Cedevita wird im Duell gegen den letztjährigen Rivalen aus dem großen Finale der ABA Liga, den Belgrader Crvena Zvezda, versuchen zum Sieg zu kommen, um diese Halbfinalserie zu verlängern. Cedevita weist eine aufsteigende Formkurve auf, während Zvezda schon länger sehr gut drauf ist. Das Belgrader Match war Euroleague-würdig, aber leider wird in der nächsten Saison nur ein Team aus der ABA Liga an der Euroleague teilnehmen dürfen. Im zweiten Halbfinale bereitete uns das junge Team von Mega Leks eine Sensation, in dem es in nur zwei Matches den Tabellenführer Buducnost eliminierte. Beginn: 22.03.2016 – 20:00 MEZ

Cedevita

Obwohl Cedevita in der Regulär Saison beide Duelle gegen Zvezda gewonnen hat, haben die Kroaten mit der Spielweise im ersten Halbfinalmatch positiv überrascht aber in der Verlängerung feierte der Gastgeber einen überzeugenden Sieg (97:88, 82:82). Vielleicht konnte Cedevita in der Regulär Zeit sogar zum Sieg kommen, hätte sich Pullen nicht für einen Wurf von der Drei-Punkte-Linie entschieden sondern für eine Assistenz für den in dieser Nacht brillanten Bilan oder White. Vielleicht hat auch Trainer Mrsic einen kleinen Fehler gemacht, weil er in die Verlängerung mit Bilan auf der Ersatzbank ging und als dieser auf den Parkett zurückkehrte, konnten sie Großartiges nichts mehr erreichen. In der Pionir-Arena war eine feurige Atmosphäre und der inspirierte Miller war in Trance.

Mrsic hat aber gezeigt, dass er sein Team für die wichtigsten Spiele sehr gut vorbereitet hat. In den letzten acht Matches der Regulär Saison haben sie nämlich nur vier Matches gewonnen. Nach dem sie den heimischen Pokal gewonnen haben, wurden sie im Rahmen der Euroleague auswärts von Anadolu Efas 76:80 bezwungen. In dem Match waren Gordic und Arapovic mit jeweils 16 Punkten die besten Spieler des Teams. Gordic hat auch im Duell gegen Zvezda gut gespielt. Der verletzte Walker ist fraglich für dieses Match, während Zoric in keiner so guten Spielform ist.

Voraussichtliche Aufstellung Cedevita: Pullen, Gordic, Babic, White, Bilan

Crvena Zvezda

Crvena Zvezda hat in der vergangenen Woche in Malaga einen Schritt in Richtung Viertelfinale der Euroelague gemacht. Die Art und Weise, wie sie nach dem Rückstand von 16 Punkten in der Halbzeit (27:43) im weiteren Verlauf des Matches die Wendung geschafft haben  und am Ende 78:72 gegen Unicaja gefeiert haben, beweist, dass das Team des Trainers Radonjic ausgereift ist. Eine solche Wendung in Malaga, nach den Heimsiegen in nur sieben Tagen gegen PAO in der Euroleague sowie gegen Cedevita in der Verlängerung, trotz schlechter Leistung von Kinsey und Dangubic, können nur große Teams schaffen. Zvezda ist definitiv ein großes Team und das demonstriert er in jedem Match.

In diesem Match werden sie sicherlich ihr Bestes geben, um Cedevita in Zagreb zu bezwingen, zumal sie nicht wie im ersten Match unter enormem Druck stehen werden. Playmaker Jovic hat sich von seiner Verletzung gut erholt (16 Punkte, 7 Assists und 5 Rebounds gegen Unicaja) und in seiner Abwesenheit hat sich auch Micic eingespielt, der in Malaga acht Assists verbuchte. Zirbes und vor allem Miller brillieren. Es fehlt nur Mitrovic, der schon länger ausfällt.

Voraussichtliche Aufstellung Crvena Zvezda: Jovic, Kinsey, Dangubic, Miller, Zirbes

Cedevita – Crvena Zvezda TIPP

Wegen immer besserer Spielform von Cedevita und großer Erschöpfung von Zvezda tippen wir hier auf den Sieg des Gastgebers. Unabhängig davon, dass die heutigen Gastgeber keine zweite Chance zur Wiedergutmachung haben, können sie in diesem Match siegen und sich das entscheidende Match in Belgrad sichern, wo Zvezda wieder unter großem Druck stehen wird.

Tipp: Sieg (incl. Verlängerung) Cedevita

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 2,00 bei bet365 (alles bis 1,90 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
bet365 bonus
100€