Charlotte Bobcats – Brooklyn Nets 14.12.2014, NBA

Charlotte Bobcats – Brooklyn Nets / NBA – Brooklyn befindet sich auf dem achten Tabellenplatz im Osten, also in der oberen Tabellenhälfte, während Charlotte ein paar Plätze darunter platziert ist. Darüber hinaus wird in diesen Tagen über eine mögliche Änderung des Spielerkaders bei beiden Mannschaften geredet. Beginn: 14.12.2014 – 01:00 MEZ

Charlotte Bobcats

Die Bobcats brauchen ein paar Siege um in die oberste Tabellenhälfte im Osten zu kommen. So wie es zurzeit aussieht, steht ein harter Kampf vor ihnen, um ins Rennen auf die Playoff-Plätze zu gelangen. Sie haben zuhause eine negative Ergebnisbilanz, während sie auswärts die zweitschlechteste Mannschaft im Osten sind. Das haben die Fans dieses Teams natürlich nicht erwartet, besonders nach dem Stephenson aus Indiana dazugekommen ist. Er hat nämlich eine tolle Saison hinter sich, aber jetzt wird darüber gesprochen, dass die Bobcats ihn gehenlassen würden. Er hat einen soliden Schnitt von 10,5 Punkten, 7,4 Rebounds und 5,3 Assists, aber das füllt die Erwartungen offensichtlich nicht aus.

Die Bobcats haben einen schlechten Angriff, wären auch die Abwehr nicht viel besser ist. Sie erzielen nicht genug Rebounds aber auch nicht viele Assists. Die Statistik sieht also alles in allem schlecht aus. Jefferson spielt sehr gut und erzielt 19,7 Punkte sowie 9 Rebounds im Schnitt, womit er auch der Anführer des Teams ist. Man hat von Playmaker Walker mehr erwartet. Er erzielt gerademal 14,5 Punkte und 5,6 Assists pro Spiel. Henderson stagniert und ein Problem stellen auch die Ersatzspieler dar.

Voraussichtliche Aufstellung Bobcats: Walker, Henderson, Stephenson, Zeller, Jefferson

Brooklyn Nets

Die Nets stecken definitiv in einer Krise und das hat mittlerweile nichts mehr mit den Ergebnissen zu tun, sondern auch mit der Atmosphäre im Team und unter den Vereinsführenden. Sie haben aus diesem Grund auch unerwarteter Wiese die drei besten Spieler zum Verkauf angeboten und zwar Williams, Lopez und Johnson! Jetzt warten sie natürlich auf die Angebote anderer Vereine und in der Zwischenzeit haben sie Kirilenko zu den 76ers geschickt. Also, es sind bald neue Veränderungen bei den Nets zu erwarten.

Die Nets befinden sich auf dem achten Tabellenplatz im Osten und nach der einzelnen Qualität zu urteilen, ist das definitiv eine schlechte Leistung. Sie haben keine gute Statistik und gehören zu den schlechtesten Mannschaften der Liga. Sie haben weder zuhause noch auswärts eine positive Ergebnisbilanz, während der Effektivitätswert in den letzten fünf Spielen nicht über 50 Prozent liegt. Das sorgt natürlich für Nervosität im Team, die sie jetzt eliminieren müssen. Die Einsatzzeit unter den Spielern ist gut verteilt, jeder Spieler hat genug Zeit, um sein Können zu beweisen, aber das hat bis jetzt auch nicht geholfen. Jetzt haben sie eventuell die Möglichkeit zu beweisen, dass sie auch besser sein können.

Voraussichtliche Aufstellung Nets: Williams, Johnson, Bogdanovic, Garnett, Lopez

Charlotte Bobcats – Brooklyn Nets TIPP

Die Nets werden entweder jetzt in Fahrt kommen oder gar nicht. Sie besitzen die Qualität um Richtung Tabellenspitze zu gehen und wir sehen sie hier auch im Vorteil.

Tipp: Nets +4

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,93 bei 10bet (alles bis 1,86 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
10bet bonus
100€