Charlotte Hornets – Boston Celtics 13.12.2015, NBA

Charlotte Hornets – Boston Celtics / NBA – Beide Teams sind eine wirklich positive Überraschung im bisherigen Meisterschaftsteil. Sie befinden sich in der oberen Hälfte der östlichen Konferenz und zeigen einen großen Fortschritt im Gegensatz zu den früheren Saisons. Derzeit sind beide Teams legitime Kandidaten für das Playoff der aktuellen Saison. Die Hornets haben zuhause gerade mal drei Niederlagen in 13 Matches verbucht und dieses Match gegen die Celtics wird ihr erstes gemeinsames Match in der aktuellen Saison sein. Beginn: 13.12.2015 – 01:00 MEZ

Charlotte Hornets

Charlotte spielt in dieser Saison wie neugeboren und sind derzeit mit den Cavs und Toronto in der Tabellenspitze des Ostens, was real betrachtet, niemand erwartet hat. Die Hornets haben geduldig an ihrer Aufstellung gearbeitet. Sie haben diejenigen Spieler geholt, die sie benötigt haben und am Ende haben sie ein Team bekommen, dass vor allem fähig ist, das Playoff zu schaffen und danach langsam den Weg zu gehen, den einst Mourning, Johnson, Bogues, Divac, Mason und anderen gegangen sind. Die Hornets haben zuhause eine Ergebnisbilanz 10-3 und in den letzten zwei Matches haben sie vor ihren Fans Miami und Detroit deklassiert, also zwei Teams, die auch zur Tabellenspitze der Ostens in der aktuellen Saison gehören. Die heutigen Gastgeber spielen gleich gut im Angriff und in der Abwehr, wo sie die neuntplatzierte Mannschaft in diesen Kategorien der Liga sind, während sie in der Ligamitte sind, was die Anzahl der Rebounds und Assists angeht.

Ein Problem für dieses und die darauffolgenden Matches könnte die Sperre des Centerspielers Jefferson sein, der in fünf Matches gesperrt wurde, weil er die Anti-Doping Regeln nicht eingehalten hat. Bis jetzt erzielte er einen Schnitt von 13,7 Punkten und 6,4 Rebounds pro Match und solange er nicht dabei ist, wird er am meisten von Zeller und Williams ersetzt, die der Formation nach besser auf der Position vier agieren. Das Team wird von zwei Quarterbacks angeführt und zwar von Walker (17,4 Punkte, 4,7 Assists und 4 Rebounds) und dem Franzosen Batum (16,6 Punkte, 6,8 Rebounds und 5 Assists), die eine hervorragende Unterstützung auch von Lamb und Lin bekommen.

Voraussichtliche Aufstellung Hornets: Walker, Batum, Hairston, Williams, Zeller

Boston Celtics

Boston spielt, wie auch die Hornets, in dieser Saison ziemlich gut und es scheint, als ginge ihr Fortschritt, nachdem Rondo in der letzten Saison gegangen ist, weiterhin in positiver Richtung. Es scheint, als hätten sie sich von einer Last im Spiel bereit, nachdem er gegangen ist, so dass einige andere Spieler eine größere Chance bekommen und zugleich ausgenutzt haben. Nachdem einige Spieler geholt wurden, vor allem Thomas, wurden einige Lücken aufgefüllt, besonders im Angriff. Boston hat derzeit eine positive Ergebnisbilanz und ist in der Spitze ihrer Division zusammen mit Toronto. Die heutigen Gäste sind auf beiden Seiten des Parketts gut, was ja auch für Charlotte gilt, wobei aber Boston im Gegensatz zu den Hornets mehr als ein Team agiert, da sie das viertplatzierte Team in der Liga im Bereich der Assists sind.

Der schon genannte Thomas ist der erste unter den Schützen mit einem Schnitt von 21 Punkten pro Match (neben 6,3 Assists) und zusammen mit Bradley (15,9 Punkte) wird er die Aufgabe haben, die Außenlinie der Hornets zu überspielen und vor allem Walker und Batum zu stoppen. Die Innenlinie von Boston und zwar Sullinger, Johnson und Olynyk sind keine übertrieben gute Spieler, die aber der Innenlinie der Hornets jedenfalls standhalten können, vor allem wenn sie Unterstützung vom Veteranen Lee bekommen. Bei den Celtics fehlt weiterhin verletzungsbedingt Smart, der in dieser Saison in nur neun Matches gespielt hat.

Voraussichtliche Aufstellung Celtics: Thomas, Bradley, Crowder, Johnson, Sullinger

Charlotte Hornets – Boston Celtics TIPP

Beiden Teams würde ein Sieg viel bedeuten, gerade damit sie in der Tabellenspitze des Ostens bleiben könnten. Obwohl beide Teams in der Abwehr ziemlich gut spielen können, erwarten wir dennoch dass der Angriff den Sieg holen wird, vor allem weil die Quarterbacks das Spiel in diesem Match tragen werden.

Tipp: über 203,5 Punkte

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,90 bei betvictor (alles bis 1,82 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
betvictorbonus
30€