Chicago Bulls – Atlanta Hawks 05.01.2014

Chicago Bulls – Atlanta Hawks – Die Gegner der Bulls haben anscheinend immer Pech, denn kurz vor dem Spiel gegen die Bulls verlieren sie immer wieder ein paar von den wichtigen Spielern. Die Hawks kommen nach Chicago ohne ihren Centerspieler Horford, der wegen einer schweren Verletzung für diese Saison wahrscheinlich verloren ist. Beginn: 05.01.2014 – 02:00 MEZ

Chicago Bulls

Die Bulls befinden sich in letzter Zeit auf den Playoff-Positionen und zwar auch wenn ihre Erfolgsrate unter 50 Prozent liegt. Aber wie bereits früher gesagt ist der Qualitätsunterschied zwischen Osten und Westen in dieser Saison sehr groß und zwar wie noch nie bis jetzt. Wenn die Bulls im Westen spielen würden, würden sie sich bereits jetzt von den Playoffs verabschieden. Aber im Osten haben sie immer noch Chancen auf die Weiterplatzierung. Die Bulls und die Hawks sind in dieser Saison noch nicht aufeinandergetroffen. Das erste Duell wird in Chicago gespielt wo die Bulls viel besser spielen. Die Bulls haben die zweitbeste Abwehr der Liga, aber von Spiel zu Spiel erzielen sie immer weniger Punkte und sind zurzeit das schlechteste offensive Team der Liga. Sie erzielen nämlich knapp über 91 Punkte pro Spiel.

Sie kassieren mehr Gegenpunkte als sie Punkte erzielen und das ist lange nicht der Fall gewesen. Was Trainer Tim Thibodeau aber auch die Fans erfreut ist die Tatsache, dass alle Spieler (außer Rose) gesund sind. Die Bulls sollten die Tatsache ausnutzen, dass Horford nicht mitspielt und sie sollten über Deng, Noah und Boozer den Gegner angreifen.

Voraussichtliche Aufstellung Bulls:  Butler, Hinrich, Deng, Noah, Boozer

Atlanta Hawks

Die Hawks stecken auch unter Schock, da sie genau wie die Bulls einen der besten Spieler für eine längere Zeit verloren haben. Horford war der Centerspieler der Startelf, aber auch der beste Schütze und Blocker der Mannschaft. Das ganze Spiel der Hawks basierte auf diesem Spiel. Die Hawks möchten jetzt angeblich einen neuen Centerspieler dazu holen und es ist somit nicht ausgeschlossen, dass es bestimmte Trades geben wird. Die Hawks haben in den letzten paar Wochen eine tolle Arbeit geleistet und sind auf die dritte Tabellenposition im Osten gekommen (im Westen wären sie mit ihrer Leistung auf dem neunten Tabellenplatz!). Sie spielen sehr gut, erzielen viele Assists (Ligaerster), haben ein gutes Zusammenspieler und das sorgt für positive Ergebnisse.

Gegen die Teams aus dem Osten haben sie eine positive Ergebnisbilanz. Aber die Abwesenheit von Horford ist ein Manko und zwar vor allem gegen die Teams die eine starke Innenreihe haben, denn die Hawks hatten ja sowieso eine schlechte Rebound-Quote (23. in der Liga). Brand braucht mehr Einsatzzeit. Er hatte in dieser Saison bis jetzt um die 12 Minuten Einsatzzeit und hat minimale Ergebnisse erzielt. Antic agiert auf der Centerposition. Eine Hoffnung der Hawks sind die Guards Teague, Korver und Williams, aber die Bulls greifen mehr unter dem Korb an.

Voraussichtliche Aufstellung Hawks: Teague, Korver, Scott, Millsap, Brand

Chicago Bulls – Atlanta Hawks TIPP

Atlanta ist nach den bisherigen Ergebnissen zu urteilen das bessere Team, aber die Hawks werden Zeit brauchen um sich nach der Verletzung von Horford neu einzuspielen, was die Bulls ausnutzen könnten, um einen Sieg zu holen.

Tipp: Bulls -3

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,91 bei bwin (alles bis 1,81 kann problemlos gespielt werden)