Chicago Bulls – Cleveland Cavaliers 09.05.2015, NBA

Chicago Bulls – Cleveland Cavaliers / NBA – Die Cavaliers haben mit dem letzten Sieg ihren Kopf aus der Schlinge rausgezogen und jetzt steht es zwischen den beiden Teams 1:1. Sie haben aber den Heimvorteil verloren, sodass sie einen Auswärtssieg in Chicago brauchen. Beginn: 09.05.2015 – 02:00 MEZ

Chicago Bulls

Die Bulls sollten mit dem bisher Erreichten gegen Cleveland sehr zufrieden sein, da sie eine der beiden Auswärtspartien gewonnen haben. Das zweite Spiel in Cleveland haben sie zwar sehr deutlich verloren, aber jetzt haben sie zwei Heimspiele in Folge, mit denen sie in Führung gehen könnten. Obwohl sie zuhause spielen, wird es nicht leicht, weil die Cavaliers schon sehr stark sind. Die Bulls sind ansonsten vollzählig, aber es überrascht uns, dass Mirotic so wenig Einsatzzeit bekommt, weil er einer der besten Rookies des Jahres ist.

Die Gründe für die Niederlage im zweiten Cavs-Duell waren offensichtlich. Der Hauptgrund war der schlechte Tag von Gasol, aber auch die schwache Abwehr von Butler gegen James. Eine weitere Sache fällt uns auch auf und zwar die Tatsache, dass die Starting Five der Bulls gar nicht so dominant ist, wie die Meisten von uns denken. Sie hat nämlich nur eine Bilanz von 21:8, was wirklich nicht hervorragend ist. Eine weitere interessante Sache ist uns auch aufgefallen und zwar die Freiwürfe von Rose in den letzten drei Playoff-Spielen. Sie gab es nämlich gar nicht, was uns zeigt, dass die Gegner der Bulls sehr vorsichtig und überhaupt nicht aggressiv spielen oder die Schiedsrichter haben sich entschieden nicht so früh zu pfeifen, bzw. mehr Körperkontakt zu erlauben, was den Cavs mehr passt.

Voraussichtliche Aufstellung Bulls: Rose, Butler, Dunleavy, Gasol, Noah

Cleveland Cavaliers

Die Cavs haben im zweiten PO-Duell gegen Chicago gezeigt, dass sie sehr stark sind. Sie haben die gesamte Partie dominiert und der Sieg kam zum richtigen Zeitpunkt, da sie ein wenig nervös geworden sind. Der Grund für die steigende Nervosität ist die unerwartete Verletzung von Love, der auf der Position Vier eine relativ große Lücke hinterlassen wird, aber auch die Sperre des sehr guten Schützen J.R. Smith, der auf der Position Zwei eine sehr gute Figur abgegeben hat. Ihre Leistungssteigerung im zweiten PO-Duell gegen Chicago ist auch erklärlich. Ihr Trainer Blatt hat nur eine Änderung in der Starting Five vorgenommen, aber sie war entscheidend. Er ließ nämlich James auf der Position des kleinen Flügels spielen, während Thomson für Love spielte. Diese Position ist für James die beste Position und da ist er am gefährlichsten.

Das sah man im letzten PO-Spiel sehr gut, in dem er 33 Punkte, 8 Rebounds und 5 Assists für sich verbuchen konnte. Aufgrund des fantastischen Spiels von James gewannen die Cavs das zweite Playoff-Duell gegen Chicago. Jetzt müssen sie zwei Spiele in Chicago abhalten und da dürfen sie nicht zulassen, dass die Bulls ihr Spieltempo aufzuzwängen. Sollten die Bulls ihr Spiel aufziehen können, dann würde die bessere Abwehr die Partie entscheiden, aber wir glauben nicht, dass die Bulls das Spieltempo vorgeben werden. Die Gründe dafür sind oben erwähnt, aber man darf nicht vergessen, dass J.R. Smith auch dabei sein wird, was sie viel gefährlicher macht.

Voraussichtliche Aufstellung Cavaliers: Irving, Smith, James, Thompson, Mozgov

Chicago Bulls – Cleveland Cavaliers TIPP

Nachdem dieses Duell nach zwei Spielen ausgeglichen ist, werden die Bulls versuchen, ihren Heimvorteil auszunutzen, aber wir sind sehr skeptisch bei diesem Vorhaben der Bulls. Im zweiten Duell hat man gesehen, dass die Cavs um einige Level besser als die Bulls spielen können und dementsprechend erwarten wir eher einen weiteren Sieg der Cavs, da sie langsam richtig in Fahrt kommen.

Tipp: Sieg Cavaliers

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 2,05 bei bwin (alles bis 1,97 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
bwin bonus
50€