Chicago Bulls – Cleveland Cavaliers 28.10.2015, NBA

Chicago Bulls – Cleveland Cavaliers / NBA – Endlich beginnt die Regulär-Saison in der NBA. In der ersten Nacht sich insgesamt drei Matches auf dem Programm und wir werden das Derby des ersten Tages analysieren, denn es treffen Chicago Bulls und der letztjährige Champion in der Eastern Conference, Cleveland Cavaliers, aufeinander. Das Match wird im United Center in Chicago stattfinden. Wir haben keinen klaren Favoriten in diesem Match. Beginn: 28.10.2015 – 01:00 MEZ

Chicago Bulls

Die Bulls erhoffen sich endlich eine sehr gute Saison. In erster Linie hoffen sie, dass sie keine Probleme mit den Verletzungen ihrer Schlüsselspieler haben und dass sie endlich am Kampf um die Tabellenspitze der Eastern Conference und der NBA teilnehmen. Was den Spielerkader angeht, haben sie im Vergleich zur letzten Saison kaum etwas verändert, aber dafür fand der Trainerwechsel statt und anstelle von Rhibodoeua wurde der ehemalige NBA-Spieler Fred Houberg verpflichtet, der seine Trainerkarriere an einem College begann und nun hat er die Chance ein NBA-Team zu leiten. Sein Vorgänger bevorzugte eine sehr starke Abwehr, während Hoiberg seine eigene Vision hat.

Was die Vorsaison angeht, haben die Bulls jeweils vier Siege und ebenso viele Niederlagen verbucht aber meistens spielten sie ohne Rose, der sich einer weiteren Operation unterziehen musste. Nun ist er angeblich fit, aber es ist weiterhin fraglich, ob er seinen vollen Beitrag leisten kann. Die Starting Five soll nicht viel verändert werden und es ist nur die Frage, ob der Flügelcenter Noah nach seiner Wiedergenesung zurückkehren wird, oder kommt der letztjährige Rookie Mirotic auf die Position vier. Auf jeden Fall haben sie eine sehr gute Alternative auf der Flügelposition, während die Ersatzbank in dieser Saison solide ist. Dunleavy ist momentan verletzt, aber bis Ende des Jahres soll er fit werden. Von Butler wird erwartet, dass er mit den guten Partien weitermacht.

Voraussichtliche Aufstellung Bulls: Rose, Butler, Snell, Noah (Mirotic), Gasol

Cleveland Cavaliers

Cleveland Cavaliers blieben in der letzten Saison im NBA-Finale stecken, weil sie die verspielten Warriors nicht bezwingen konnten. Es gab viele Gründe dafür, aber am meisten waren sicherlich die Verletzungen ihrer Schlüsselspieler daran schuld und LeBron James konnte einfach nicht alleine viel erreichen. Nun haben sie die neue Chance und die Cavs werden sicherlich versuchen zum Titel zu kommen, was angesichts des aktuellen Spielerkaders auf jeden Fall möglich ist. James hatte vor dem Beginn der Saison viele Probleme mit seiner Rückenverletzung, aber er soll für dieses Match bereit sein, während Flügelspieler Love nach einer Pause von ein paar Monaten wieder spielt. Verletzungsbedingt wird Shumpert für drei Monate ausfallen und der Auftritt von Irving steht unter großem Fragezeichen.

Während des Sommers wurden Veteran Jafferson, Center Kaun sowie Mo Williams ins Team geholt, während sie ohne drei Veteranen (Marion, Miller, Haywood) geblieben sind, was sich aber nicht negativ auf ihr Spiel auswirken sollte. Die Verträge der meisten Spieler wurden verlängert. Sie haben eine sehr starke Starting Five sowie eine breite und hochwertige Ersatzbank (Varejao, Thompson, Jefferson, Smith…). Deshalb gelten die Cavs wieder als einer der Hauptfavoriten auf die Tabellenspitze der NBA.

Voraussichtliche Aufstellung Cavs: Dellavedova (Irving), Smith, James, Love, Mozgov

Chicago Bulls – Cleveland Cavaliers TIPP

Wir erwarten ein sehr ungewisses Match, vor allem weil wir nicht wissen, ob Rose und James ihr Maximum geben können. Wir werden den Bulls leichten Vorteil geben, weil sie zuhause spielen und mehr eingespielt sind, zumal die Cavs in der Vorsaison nur einen Sieg und sogar sieben Niederlagen verbuchten.

Tipp: Sieg Chicago

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,74 bei unibet (alles bis 1,63 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
unibet bonus
75€