Chicago Bulls – Minnesota Timberwolves 28.02.2015, NBA

Chicago Bulls – Minnesota Timberwolves / NBA – Die Wolves reisen nach Chicago und können ganz entspannt spielen, da sie nichts mehr zu verlieren haben. Die Fans der Wolves freuen sich über die Rückkehr von Garnett und die Fans der Bulls trauern Rose hinterher. Er hat sich wieder schwer verletzt und die Saison ist für ihn wahrscheinlich zu Ende. Beginn: 28.02.2015 – 02:00 MEZ

Chicago Bulls

Wir haben ja bereits mehrmals darüber gesprochen was für ein Pech die Bulls in den letzten paar Saisons mit den Verletzungen von Derrick Rose hatten. Es ist einfach unglaublich, wie wenig Glück dieser Spieler hat, wenn es um die Verletzungen geht und wie sehr seine Karriere darunter leiden wird. Er wird sicher nie wieder zu seiner Spitzenform zurückkehren und darüber machen sich die Bulls am meisten Sorgen. Aus diesem Grund müssen sie sich jetzt besonders dem bestehenden Spielerkader widmen und nicht erlauben, dass diese Verletzung von Rose die fast gesicherte Playoff-Teilnahme gefährdet. Die Bulls sind zurzeit auf dem vierten Platz im Osten und haben 36 Siege sowie 22 Niederlagen auf dem Konto. Sie haben einen ganz soliden Siegesvorsprung auf Miami und die Nets, die sich zurzeit auf dem siebten bzw. achten Platz befinden.

Die Bulls haben sechs von den letzten zehn Spielen gewonnen, während sie zuletzt gegen die Hornets mit 12 Punkten Rückstand verloren haben. Sie sind in der aktuellen Saison bereits einmal auf die Wolves getroffen, und zwar im November, als die Bulls einen 106:105-Auswärtssieg geholt haben. Auch damals hat Rose nicht mitgespielt. Gasol spielt immer noch spitzenmäßig, Butler erzielt auch regelmäßig Punkte, aber sie brauchen noch einen Spieler, der ihnen helfen würde. Noah gibt sich dabei wirklich Mühe. Mirotic und Gibson brauchen eine beständige Einsatzzeit, während die Ersatzbank doch etwas zu unterbesetzt für die bevorstehende Saisonfortsetzung ist. Es werden ja hauptsächlich nur vier Spieler eingewechselt.

Voraussichtliche Aufstellung Bulls: Brooks, Butler, Dunleavy, Gasol, Noah

Minnesota Timberwolves

Kevin Garnett ist nach vollen acht Jahren Abwesenheit wieder nach Minneapolis zu den Wolves zurückgekehrt. Das hat natürlich gleich für Begeisterung gesorgt, und zwar auch wenn die Wolves definitiv nicht in die Playoffs einziehen werden. Sie sind ja das schlechteste Team im Westen und das drittschlechteste in der ganzen Liga. Sie machen sich aber darüber keine Sorgen. Sie spielen gelassen und in letzter Zeit auch immer besser. In den letzten zehn Spielen gewannen sie fünfmal. Die Gründe für diesen Fortschritt im Spiel sind unteranderem auch die Tatsache, dass sie jetzt endlich vollzählig sind. Rubio, Martin und Pekovic sind nämlich wieder im Team. Zusammen mit dem jungen Wigging und Garnett ist es jetzt eine solide Starting Five, die in der Saisonfortsetzung sicher noch bessere Ergebnisse erzielen kann.

Vor Kurzem haben sie den sehr guten Young fortgeschickt, aber das sollte jetzt nicht bemerkbar sein, da alle Spieler völlig gesund sind. Die Wolves bestehen aus Jugend und Erfahrung und wenn sie Glück haben sollten, können sie es in der nächsten Saison in die Playoffs schaffen. Sie haben die jungen Wiggins, LaVine, Dieng, dann Bennet und die erfahrenen Pekovic, Martin, Rubio und Garnett.

Voraussichtliche Aufstellung Wolves:  Rubio, Martin, Wiggins, Garnett, Pekovic

Chicago Bulls – Minnesota Timberwolves TIPP

Die Wolves haben nichts zu verlieren und darin liegt auch ihr größter Vorteil. Da sie entspannt und ohne Druck spielen können, können sie nur ein positives Ergebnis erzielen. Man darf auch nicht vergessen, dass Garnett in Chicago aufgewachsen und die mittlere Reife dort abgeschlossen hat.

Tipp: Wolves +6,5 Punkte

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,93 bei 10bet (alles bis 1,86 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
10bet bonus
100€