Chicago Bulls – Oklahoma City Thunder 06.03.2015, NBA

Chicago Bulls – Oklahoma City Thunder / NBA – In der Nacht von Donnerstag auf Freitag werden nur zwei NBA-Spiele gespielt. Eines dieser zwei Spiele wird in Chicago stattfinden, wo die Bulls Oklahoma empfangen werden. Beide Teams müssen ohne ihre besten Spieler spielen. Mal sehen, wer besser damit umgehen kann. Beginn: 06.03.2015 – 02:00 MEZ

Chicago Bulls

Nachdem sich letztlich Rose verletzt hat und aus diesem Grund 4 bis 6 Wochen abwesend sein wird, sind die Fans der Bulls wieder aufs Neue geschockt worden. Dieses Mal geht es um die Verletzung des besten Schützen Butler, der auch über einen Monat weg sein wird. Diese zwei Spieler könnten bestenfalls kurz vor den Playoff-Spielen zurück sein, aber auch das würde Chicago viel bedeuten. Die Basketballexperten sind zum Entschluss gekommen, dass die Bulls in diesem Spiel gegen Oklahoma, mit einer Startelf auflaufen werden, die zusammen ganze sieben Minuten auf dem Parkett verbracht hat. Das ist natürlich nichts Gutes, besonders was die Guards angeht, wo Brooks und Snell agieren sollten.

Die Buchmacher schlagen vor, auf eine große Punktzahl von Gasol zu tippen, der sicher im Angriff spielen wird. Durch die Verletzungen ist auch die Ersatzbank unterbesetzt, während Mirotic eine etwas längere Einsatzzeit haben sollte. Dies hier wird übrigens das Duell zwischen der erstplatzierten (Oklahoma) und der zweitplatzierten (Bulls) Rebounder-Mannschaft der NBA-Liga sein. Sie sind im regulären Saisonteil noch nicht aufeinandergetroffen, werden aber in etwa zehn Tagen wieder gegeneinander Spiele, aber dann in Oklahoma City.

Voraussichtliche Aufstellung Bulls: Snell, Brooks, Dunleavy, Noah, Gasol

Oklahoma City Thunder

Auch Oklahoma muss ohne die zwei besten Spieler auskommen. Es handelt sich um zwei Anführer des Teams. Durant ist schon länger nicht dabei und jetzt hat sich auch noch Westbrook verletzt. Er hat in den letzten 12 Spielen fast einen Triple-Double im Schnitt erzielt. Es ist ein sehr unangenehmer Zeitpunkt für Oklahoma, da die Mannschaft um die Playoff-teilnahme kämpft. Dieses Auswärtsspiel in Chicago wird auf keinen Fall leicht sein, aber Oklahoma muss in jedem Duell den Sieg anpeilen, da New Orleans und Phoenix sehr nahe sind. Wenn Westbrook doch mitspielen sollte, wird Oklahoma doch bessere Aussichten haben.

Wie bereits gesagt, weist Westbrook eine spitzenmäßige Spielform vorher. Manchmal merkt man gar nicht, dass Durant nicht dabei ist. Oklahoma hat auch ein paar solide schützen auf den Außenpositionen, während sich unter dem Korb Ibaka und Kanter befinden, die gegen Noah und Gasol antreten werden. Oklahoma ist im Bereich der Rebounds sehr gut und hat den zehntbesten Angriff der Liga, befindet sich aber, was die Assists angeht, erst auf dem 23. Ligaplatz. Die Angriffe werden also hauptsächlich einzeln ausgetragen.

Voraussichtliche Aufstellung Oklahoma: Westbrook (Augustin), Roberson, Singler, Ibaka, Kanter

Chicago Bulls – Oklahoma City Thunder TIPP

Es ist fraglich, wie die Bulls ohne ihre zwei besten Spieler auskommen werden. Darüber hinaus werden Gasol und die anderen sehr gute Guards haben und Oklahoma wird, besonders mit Westbrook, doch im Vorteil auf den Sieg sein.

Tipp: Oklahoma -4 Punkte

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,93 bei 10bet (alles bis 1,85 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
10bet bonus
100€