Cibona – Mega Leks 07.02.2016, ABA Liga

Cibona – Mega Leks / ABA Liga – Das Match zwischen Cibona und Mega ist, bezüglich ihrer aktuellen Tabellenpositionen, zugleich auch das Spitzenspiel der 23. Runde der ABA Liga. Die heutigen Gastgeber sind Tabellenfünfte (Ergebnisbilanz 10-12) und in der letzten Woche schafften sie nach dem unerwarteten Auswärtssieg gegen das französische Le Havre auch den Einzug ins Achtelfinale des FIBA Eurocups. Das viertplatzierte Mega (15-7) sicherte sich mit dem Heimsieg in der ABA Liga gegen das zweitplatzierte Cedevita den Einzug ins Playoff dieses Wettbewerbs und zugleich auch den Auftritt im Eurocup im nächsten Jahr. Beginn: 07.02.2016 – 19:00 MEZ

Cibona

Ihre weitere Teilnahme an europäischen Wettbewerben, auch wenn es sich ja nur um drittklassige Wettbewerbe handelt, ist auf jeden Fall ein guter Erfolg für eine völlig neue Aufstellung des ehemaligen Europameisters. Den heutigen Gastgebern stehen im Achtelfinale noch Matches gegen das litauische Juventus bevor. Außer den Erfolgen in Europa hat die Verwaltung von Cibona den Rechtskampf gegen den Stadtrivalen Cedevita im Rechtsstreit um den jungen Zubac gewonnen. Der Schiedsausschuss des Kroatischen Basketball-Bundes hat bewertet, dass Zubac auch weiterhin der Spieler von Cibona ist, obwohl er im letzten Monat dieses Team verlassen und den Vertrag mit den Euroligisten Cedevita unterschrieben hat.

Cibona lädt jetzt die Hauptverantwortlichen von Cedevita ein, um sich über einen neuen Spieler zu vereinbaren, für den sie ihnen die ungenügende Summe von 230.000 Euro angeboten haben, aber aus Cedevita wird die Einladung abgelehnt. So ist es wenigstens bis jetzt und Zubac könnte, wenn sich nichts ändert, auch ins Ausland gehen. Es müsste aber auch eine befriedigende Entschädigung ausgezahlt werden, mit der die Hauptverantwortlichen aus Cibona die Schuld gegenüber anderen Spielern ablösen könnten. Im letzten Monat hat dieses Team auch Jagodic-Kuridza wegen Schulden verlassen, der zum tschechischen Nymburk wechselte, aber auch bald durch Gospic aus Zabok ausgewechselt wurde. Cibona feuerte schon am Anfang Berisha und Fisher, die keine befriedigende Leistung erbracht haben. Auch Trainer Rimac wurde gefeuert und auf der Trainerbank ist jetzt Mulaomerovic, der das Spiel seiner Schützlinge einigermaßen stabilisiert hat. Der Anführer des Teams ist der achtzehnjährige Ante Zizic (12,1 Punkte und 7,1 Rebounds), der mit seinem erfahrenen Bruder Andrija spielt (36).

Voraussichtliche Aufstellung Cibona: Florence, Joksimovic, Rozic, Slavica, Ante Zizic

Mega Leks

Während Cibona mit dem jungen und talentierten Trainer Mulaomerovic eine echte Mischung von Talent, Jugend und Erfahrung ist, ist Mega dennoch nur eine Mischung von Talent und Jugend, angeführt vom jungen und talentierten Trainer Milojevic. Alle zusammen sammeln die nötige Erfahrung durch Auftritte und Siege in der ABA Liga wirklich unglaublich schnell. Mit einem Durchschnitt von etwas mehr als 20 Jahren sind die heutigen Gäste nämlich das überzeugend jüngste Team der ABA Liga. Mega hat die Gelegenheit bis zum Saisonende auch aufzusteigen, denn sie haben nur einen Sieg weniger als Cedevita und Crvena Zvezda, so dass sie sicherlich nur auf einen Patzer dieser zwei Teams warten.

Mega sprangen während Saison, als die Engagements ausblieben, auch einige etwas erfahrenere Spieler zur Seite, wie Savovic und Samardziski, aber den regulären Teil beenden sie dennoch mit jungen Spielern. Für den Sieg gegen Cedevita mussten sie leider eine hohe Rechnung zahlen, denn A. Aranitovic (18) hat sich eine schwierige Verletzung zugezogen, der ja aus Zvezda geliehen wurde. Es handelt sich nämlich um einen Bänderriss am Knie und es wird sich einer Operation unterziehen müssen und somit ist die aktuelle Saison für ihn praktisch vorbei. Mega hat eine Ergebnisbilanz bei Auswärtsmatches 6-5, während der Saison erzielen sie 79,5 Punkte und 36,3 Rebounds pro Match. Der erste Schütze ist der junge Franzose Luwawu mit 15,2 Punkten, 4,8 Rebounds und 2,9 Assists, während statistisch der beste Spieler der erste Assist Ivanovic mit 12,9 Punkten, 4,8 Assists und 2,4 Rebounds ist, der fast immer in der Starting Five mitspielt.

Voraussichtliche Aufstellung Mega Leks: Jaramaz, Luwawu, Simeunovic, Jankovic, Nikolic

Cibona – Mega Leks TIPP

Die heutigen Gastgeber werden versuchen, mit ihrer Erfahrung die favorisierten jungen Gäste zu stoppen, die ja schon alle sportlichen Ziele erreicht haben. Da die Liga ziemlich ausgeglichen ist, in der sogar 10 von 14 Teams eine negative Punkte-Differenz haben, haben sich die Gastgeber noch nicht mal den Klassenerhalt gesichert, so dass der Sieg auch deswegen ein Muss ist. Sie sind vom Gastauftritt in Frankreich erschöpft, was ja auch ein Nachteil sein könnte, denn die Gäste hatten mehr Zeit für Erholung.

Tipp: Sieg Cibona

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 2,00 bei bet365 (alles bis 1,95 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
bet365 bonus
100€