Cleveland Cavaliers – Atlanta Hawks 03.05.2016, NBA

Cleveland Cavaliers – Atlanta Hawks / NBA – Das erste Halbfinalmatch der Eastern Conference werden Cleveland und Atlanta bestreiten. Die Cavs hatten keine größeren Probleme gegen Detroit in der ersten Runde und so hatten sie mehr Zeit zu ausruhen als die Hawks, die gegen Boston zwei Matches mehr brauchten für den Einzug in die nächste Runde. Beginn: 03.05.2016 – 01:00 MEZ

Cleveland Cavaliers

Cleveland Cavaliers beendeten die Regulär Saison auf dem ersten Platz der Eastern Conference, mit 57 Siegen und 25 Niederlagen. Ihre Dominanz setzten sie auch in der ersten Playoff-Runde fort, wo sie gegen Detroit Pistons 4:0 gefeiert haben. Einige Male wurden sie von den Pistons ernsthaft bedroht (z.B. im ersten Match haben sie 106:101 und im vierten 100:98 gefeiert). Im Angriff und im Bereich der Rebounds befinden sich die Cavs an der Tabellenspitze der NBA und auch in der Abwehr gehören sie zu den Besten. Die Schlüsselspieler sind James und Irving, die große Unterstützung von Love bekommen. In dieser Saison wollen sie unbedingt ins Finale, alles andere wird als Misserfolg bezeichnet.

In der ersten Playoff-Runde wurden sie von Irving mit 27,5 Punkten und 4,8 Assists angeführt, während James 22,8 Punkte, 9 Rebounds und 6,8 Assists im Schnitt verbuchte. Er verbrachte die meiste Zeit auf dem Parkett und zwar 41 Minuten. Love erzielt im Schnitt 18,8 Punkte und 12 Rebounds, während J.R. Smith 13,5 Punkte verbucht. Viel mehr hat man von Thompson erwartet (3,8 Punkte), während Veteranen Jefferson und Frye fast unmerklich sind, ähnlich wie der wiedergenesene Shumpert.

Voraussichtliche Aufstellung Cavs: Irving, Smith, James, Love, Thompson

Atlanta Hawks

Die Hawks hatten in der ersten Runde keine leichte Aufgabe, weil sie die in dieser Saison brillanten Celtics stoppen sollten. Dennoch schafften die Hawks nach sechs gespielten Duellen den Einzug in die zweite Runde. Das entscheidende, sechste Match haben sie in Boston gewonnen, wodurch sie ihre Negativserie gegen die Celtics von 10 Auswärtsniederlagen in Folge im Rahmen der Playoffs endlich beendet haben (diese Negativserie dauerte seit 1957). Nun steht ihnen eine viel schwierigere Aufgabe bevor. Gegen Cleveland haben sie in dieser Saison drei Mal gespielt und alle drei Male wurden sie bezwungen. Zuerst kassierten sie eine 97:109-Auswärtsniederlage und danach folge auch eine 108:110-Heimniederlage. Das dritte Match haben sie auswärts verloren (94:109).

Die Hawks werden in den Playoffs vom Duo Teague-Millsap angeführt. Im Schnitt erzielen sie 16,5 bzw. 16,3 Punkte pro Match. Darüber hinaus verbucht Teague 6 Assists im Schnitt (Millsap 8,8 Rebounds). Es ist interessant, dass die Hawks sogar sieben Spieler haben, die über 9 Punkte pro Match erzielen. Vielleicht müsste Horford noch effizienter und gefährlicher sein, während eine wichtige Rolle Selfolosh bei der Verteidigung gegen James spielen soll, falls sie sich für diese Variante entscheiden.

Voraussichtliche Aufstellung Hawks: Teague, Korver, Bazemore, Millsap, Horford

Cleveland Cavaliers – Atlanta Hawks TIPP

Die Cavs gelten als Favoriten in dieser Serie und sind einer der Hauptanwärter auf den Titel, aber in der NBA muss man die Favoritenrolle auch auf dem Parkett rechtfertigen. Sie werden auf jeden Fall versuchen, den Heimvorteil auszunutzen.

Tipp: Cavs -7,5 Punkte

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,90 bei bet365 (alles bis 1,83 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
bet365 bonus
100€

Beide Teams haben gute Shooting Guards in ihren Reihen und daher erwarten wir ein ziemlich punkteeffizientes Match.

Tipp: über 200,5 Punkte

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,90 bei bet365 (alles bis 1,83 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
bet365 bonus
100€