Cleveland Cavaliers – Atlanta Hawks 25.05.2015, NBA

Cleveland Cavaliers – Atlanta Hawks / NBA – Die Cavs haben einen großen Schritt in Richtung Finale gemacht, weil sie nach zwei Siegen in der Ferne die folgenden zwei Matches auf eigenem Parkett spielen werden. Die Hawks befinden sich in einer ziemlich schweren Situation und sie dürfen sich keine weiteren Patzer erlauben, weil nach den eventuellen Niederlagen in Cleveland die Saison für sie beendet wäre. Beginn: 25.05.2015 – 02:30 MEZ

Cleveland Cavaliers

Einen großen Schock bereitete für die Cavs-Fans die Information einige Stunden vor dem Beginn des zweiten Matches, dass Irving aufgrund seiner Knieverletzungen nicht dabei sein wird. Unabhängig davon, dass der Playmaker der Cavs wegen seiner Verletzungen nicht auf der Höhe gewesen ist, bedeutete seine Anwesenheit auf dem Parkett der Mannschaft sehr viel. Aber die Cavs gaben nicht so leicht auf und sie feierten locker im zweiten Match. Jetzt führen sie mit 2:0 und haben große Chance ins große NBA-Finale einzuziehen, wo sie seit acht Jahren nicht standen.

James hatte eine tolle Partie abgeliefert und er brach dabei einige NBA-Rekorde. Fast hat er triple-double geschafft, weshalb die Abwesenheit von Irving nicht spürbar gewesen ist. Wir sollten auch dazu sagen, dass sein Ersatz, Dellavedova, mit 11 Punkten, 6 Rebounds und 4 Assists solide gewesen ist. Die Cavs waren dominant unter dem Korb und haben die Hawks in diesem Spielbereich völlig überspielt. Jetzt haben sie einen wirklich großen Vorsprung und es besteht deshalb die Möglichkeit, dass sie Irving auch im nächsten Match schonen, damit er sich noch mehr erholt, aber es wird keine Überraschung sein, wenn er dennoch in der Starting Five vorzufinden ist.

Voraussichtliche Aufstellung Cavs: Irving (Dellavedova), Shumpert , James, Thompson, Mozgov

Atlanta Hawks

Einen großen Schritt nach hinten haben die Hawks nach die Niederlage im zweiten Finalmatch der Eastern Conference gemacht. Sie kassierten nämlich eine überzeugende Niederlage und sie haben ihre Chancen auf dem eigenen Parkett so leicht verspielt. So wie die Hawks trotz Verletzungen eine aufsteigende Spielform aufgewiesen haben, so wiesen die Hawks eine abfallende Spielform auf. Das einzige, was sie von dieser Saison haben werden sind die 60 erzielten Siege in der Regulär Saison, was der neue Club-Rekord ist, weil es momentan unmöglich aussieht, dass sie die große Wendung schaffen und die Cavs eliminieren werden. Es ist interessant, dass sie in der Regulär Saison 35 Siege und nur 6 Niederlagen auf dem eigenen Parkett verbuchten, aber in den Playoffs spielen sie nicht mal annährend so gut.

Carroll kehrte nach der Verletzung im ersten Match ins Team zurück, aber es war sichtbar, dass er nicht topfit ist, weshalb seine Leistung ziemlich schwach war. Wenn man hinzufügt, dass sich im zweiten Match Korver und Horford verletzt haben, sind die Chancen auf einen Triumph in dieser Serie noch geringer geworden. Das zweite Match hat die Starting Five sehr schlecht gespielt. Sie haben nur 46 Punkte erzielt und sie hatten einen sehr schlechten Wurf. Auch im Bereich der Rebounds wurden sie überspielt (die Cavss haben in den ersten zwei Matches 20 Rebounds mehr verbucht). Im Segment der Assists, wo sie brillierten, waren sie ziemlich schlecht (nur 15 Assists).

Voraussichtliche Aufstellung Hawks: Teague, Bazemore, Carroll, Millsap, Horford

Cleveland Cavaliers – Atlanta Hawks TIPP

Die Cavs gelten auch im nächsten Match als klare Favoriten, unabhängig davon, dass sie zuhause spielen werden. Es wäre wirklich ein Wunder, wenn die Hawks nach zwei so schlechten Partien über die Cavs triumphieren sollten, noch dazu in der Ferne.

Tipp: Cavs -8,5 Punkte

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,92 bei unibet (alles bis 1,84 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
unibet bonus
75€