Cleveland Cavaliers – Boston Celtics 19.04.2015, NBA

Cleveland Cavaliers – Boston Celtics / NBA – Cleveland ist das zweitplatzierte Team im Osten und trifft jetzt auf Boston, der Tabellensiebter war. Die Cavs haben den Heimvorteil und die ersten zwei Spiele werden in Cleveland gespielt. Danach zieht die Serie nach Boston um, wo das dritte und das vierte Spiel stattfinden werden. Beginn: 19.04.2015 – 21:00 MEZ

Cleveland Cavaliers

Die Cavs hatten am Saisonanfang Probleme und teilweise sah es auch so aus, als ob sie es nicht in die obere Tabellenhälfte schaffen werden. Aber dann hatten sie eine Siegesserie und kamen unter die ersten acht Teams. Danach schafften sie es auch auf die zweite Tabellenposition. Die Verletzung von Varejao am Saisonanfang hat das Team ein wenig aus dem Gleichgewicht gebracht, aber Mozgov ist dazugekommen und das war ein Volltreffer. Dieser russische Centerspieler hat sich schnell eingespielt und die aktuelle Saison sehr gut abgelegt. Darüber hinaus sind noch ein paar weitere Spieler dazu geholt worden, wie J.R. Smith, der sehr schnell seinen Platz in der Starting Five eingenommen hat. Er hilft Irving auf den Außenpositionen, besonders im Angriff.

LeBron James ist der Star des Teams. Er erzielt 25,3 Punkte, 7,4 Assists und 6 Rebounds pro Spiel. Auch Irving erzielt 21,7 Punkte, 5,2 Assists und 3,2 Rebounds pro Spiel. Love ist für die vierte Position zuständig, aber seine Zukunft in diesem Team ist immer noch unbekannt. Er erzielt 16,4 Punkte und 9,7 Rebounds pro Spiel. Die Cavs haben die Saison mit einer Serie von zwei Siegen in Folge bzw. mit 53 Siegen und 29 Niederlagen beendet.

Voraussichtliche Aufstellung Cavs: Irving, Smith, James, Love, Mozgov

Boston Celtics

Boston hat in der Schlussphase des regulären Saisonteils hervorragend gespielt und hat es zuerst in die Playoffs geschafft, später dann auch auf den siebten Tabellenplatz im Osten. Insgesamt hatten die Celtics 40 Siege und 42 Niederlagen, während sie die Saison mit fantastischer Serie von 6 Siegen in Folge beendet haben. Das ist ein sehr guter Erfolg, vor allem da man die Celtics Mitten in der Saison abgeschrieben hat. Der Grund dafür war vor allem, als sie Rondo weggelassen haben und als sich dann auch noch bestimmte Spieler verletzt haben. Aber dann sind neue Spieler dazugekommen, wie Thomas von den Suns. Darüber hinaus haben die Celtics ohne druck gespielt und das hat dann auch zu unerwartet guten Ergebnissen geführt.

Trainer Brad Stevens wurde dank sieben Siege aus acht Spielen im April zum besten Trainer dieses Monats gewählt. Bradley ist verletzt und das ist ein wenig besorgniserregend. Aber nach den letzten Informationen zufolge sollte er mitspielen. Thomas hat im letzten Spiel gegen die Bucks nicht mitgespielt und wird jetzt etwas ausgeruhter auflaufen. Die Celtics haben im Vergleich zur letzten Saison einen großen Fortschritt gemacht, und zwar haben sie 15 Siege mehr als im letzten Jahr geholt.

Voraussichtliche Aufstellung Boston: Bradley, Smart, Turner, Bass, Zeller

Cleveland Cavaliers – Boston Celtics TIPP

Cleveland muss gleich am Start beweisen, dass er nicht umsonst in der Favoritenrolle ist. Boston hat sein Maximum wahrscheinlich bereits erreicht und jeder weitere Sieg wird ein zusätzlicher Erfolg sein.

Tipp: Cavs -10,5 Punkte

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,83 bei bet365 (alles bis 1,76 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
bet365 bonus
100€