Cleveland Cavaliers – Chicago Bulls 24.01.2016, NBA

Cleveland Cavaliers – Chicago Bulls / NBA – Obwohl sie derzeit das beste Team des Ostens sind, haben sich die Cavs dazu entschieden, ihren Trainer zu wechseln, so dass sein Debüt auf der Trainerbank derzeit Tyronn Lue haben wird. In wie Fern das das Spiel der Cavs in diesem Match gegen die Bulls beeinflussen wird, bleibt noch zu sehen. Sicherlich ist aber, dass Lue keine endgültige Lösung ist und dass Cleveland nach einem erfahrenerem Trainer suchen wird. Beginn: 24.01.2016 – 02:30 MEZ

Cleveland Cavaliers

Die Nachricht, dass die Cavs Blatt auf der Position des Haupttrainers gefeuert haben, hat viele schockiert. Die Cavs erreichten mit ihm das Finale im letzten Jahr (als sie von den Warriors geschlagen wurden) und sie verbuchten 30 Siege in 41 Matches in dieser Saison und er hat es definitiv nicht verdient, gefeuert zu werden. Viele Trainer (Kerr, Carlisle, Bickerstaff) haben ihre Unzufriedenheit mit dieser Entscheidung öffentlich bekanntgegeben, im Sinne, dass es wirklich traurig ist, dass ein dermaßen erfolgreicher Trainer über Nacht gefeuert werden kann. Schon lange gibt es aber das Gerücht, dass Blatt einfach nicht genügend Zuneigung von James bekommen hat, denn in ihren Umkleideräumen herrschte eine „trübe“ Stimmung, so dass sich die Hauptverantwortlichen für eine Änderung entschieden haben.

Es ist wirklich schwer zu vermuten, wie gut der junge Lue als Haupttrainer auf der Trainerbank auskommen wird, aber er selber weiß, dass die Cavs den gleichen Weg gehen sollen, bzw. sie sollen weiterhin um den Meistertitel kämpfen. Derzeit sind sie Tabellenführer im Osten und von den Bulls mussten sie am Saisonauftakt eine 95:97-Niederlage einstecken. Mit den Bulls werden sie in der aktuellen Saison minimal noch zweimal spielen (wahrscheinlich werden sie auch im Playoff aufeinandertreffen). James, Irving und die anderen Cavs kennen die Bulls gut, besonders ihre Gefährlichkeit und einige Male kann ja ein neuer Trainer einen positiven Schock mit sich bringen, so dass die Cavs in diesem Match auf jeden Fall in Favoritenrolle sind.

Voraussichtliche Aufstellung Cavs: Irving, Smith, James, Love, Mozgov

Chicago Bulls

Chicago ist in diesem Jahr in Krise, denn in den letzten acht Matches verbuchten sie gerade mal zwei Siege und somit haben sie derzeit 24 Siege und 18 Niederlagen auf dem Konto. In der Division sind sie gleich hinter den Cavs und dieser Gastauftritt steht ihnen nach einer Serie von zwei Niederlagen in Folge bevor. Trainer Hoiberg ist mit der aktuellen Spielform seiner Schützlinge nicht zufrieden und sein Team muss erst mal so richtig in Fahrt kommen, um auch weiterhin in der Tabellenspitze des Ostens zu bleiben. Gerade das Match gegen die Cavs kann entscheidend sein, nur aber wenn die Bulls so spielen werden, wie sie das am besten können. Tatsache ist, dass sie derzeit viel weniger verletzungsbedingte Probleme haben, aber sie schaffen es irgendwie nicht, einige gute Ergebnisse in Folge zu erzielen.

Für die Bulls ist dies der erste Gastauftritt in Cleveland nach der Niederlage in der letzten Saison im Halbfinale des Ostens, als die Cavs mit 4:2 in Siegen die Bulls aus dem Playoff eliminierten. Um jetzt mal wieder eine bessere Leistung zu erbringen, müssen sie ihre Abwehr verbessern, denn in den letzten acht Matches, in denen sie sechs Niederlagen verbuchten, erlaubten sie ihren Gegnern im Durchschnitt fast 109 Punkte, was ja eine katastrophale Leistung von Chicago ist. Mit den Würfen klappt es auch irgendwie gar nicht, so dass sie daran noch arbeiten müssen, wenn sie ein positives Ergebnis holen möchten. Verletzungsbedingt sind Hinrich und Noah außer Gefecht.

Voraussichtliche Aufstellung Bulls: Rose, Butler, Snell, Gibson, Gasol

Cleveland Cavaliers – Chicago Bulls TIPP

Die Cavs müssen sich der Tatsache bewusst sein, dass nur zwei Teams in der Geschichte der NBA-Liga (Miami und die Lakers) einen Titel in der Saison geholt haben, in der sie ihre Trainer feuerten und dass Trainer Blatt der Trainer mit der besten Erfolgsquote ist (über 73 Prozent Siege), der gefeuert wurde. Schon im ersten Match werden wir sehen, ob dies das Spiel der Cavs beeinflussen wird und wir sind uns sicher, dass die Bulls diese Tatsache versuchen werden auszunutzen und somit um ein positives Ergebnis kämpfen werden.

Tipp: Bulls +10,5 Punkte

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,96 bei 10bet (alles bis 1,88 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
10bet bonus
100€