Cleveland Cavaliers – Toronto Raptors 20.05.2016, NBA

Cleveland Cavaliers – Toronto Raptors / NBA – Die Cavs haben die große Pause zwischen den Halbfinals und Finals genutzt, und deklassierten Toronto im ersten Match der Serie des Finales im Osten. Sie verbuchten einen 115:84-Sieg und genau dieses Ergebnis zeigt, wie stark die heutigen Gastgeber sind, die am Anfang der Serie gleich gezeigt haben, wer der Favorit in der Serie ist. Im zweiten Match können sie all dies nochmals bestätigen, vor allem, weil das Match wieder in Cleveland gespielt wird. Beginn: 20.05.2016 – 02:30 MEZ

Cleveland Cavaliers

Die heutigen Gastgeber haben sich im ersten Match gegen Toronto nicht sehr erschöpft. Man konnte sehen, dass sie sich erholt haben und dass sie die sogar neun Tage Pause so gut wie möglich genutzt haben. Die Cavs haben eine Serie von neun Siegen im diesjährigen Playoff und kassierten in 16 Playoff-Matches gegen Teams aus der Östlichen Konferenz keine Niederlagen. Natürlich dürfen sie sich jetzt wegen diesem Sieg nicht allzu entspannen, aber es würde ihnen auf jeden Fall Flügel verleihen, wenn sie diese Serie mit zwei Heimsiegen beginnen. Wichtig ist auch, dass die wichtigsten Spieler nicht zu viel gespielt haben (am meisten Irving, 30 Minuten) und dass die Ersatzspieler ganz solide Leistung erbracht haben.

James erzielte 24 Punkte (pausierte im letzten Viertel), während Irving 27 Punkte erzielt hat. Die Cavs hatten nach der ersten Halbzeit +22, so dass sie ganz entspannt bis zum Schluss waren. Sie hatten brillante Würfe, über 55 Prozent, sie hatten hervorragende 22 Rebounds, während sie auch die Außenwürfe von Toronto gestoppt haben (Lowry war einfach miserabel). Genau so können sie auch im nächsten Match einen Sieg verbuchen und so wären sie das erste Team nach den Spurs aus dem Jahr 2012, die 10 Siege in den ersten 10 Matches des Playoffs verbucht haben.

Voraussichtliche Aufstellung Cavs: Irving, Smith, James, Love, Thompson

Toronto Raptors

Toronto musste die Erschöpfung wegen den zwei Serien in Folge spüren, die sie nach sieben gespielten Matches hatten.  Darüber hinaus mussten sie aus Kanada nach Cleveland reisen, abgesehen davon, dass sie eine gute Reise hatten. Im ersten Match hatten sie einfach keine Kraft und somit auch keine Chancen für den Sieg. Die Niederlage müssen sie so bald wie möglich vergessen, denn zwischen diesen zwei Matches werden 45 Stunden vergehen, so dass noch nichts verloren ist. Um ein besseres Ergebnis zu erzielen, müssen sie viel aggressiver sein, vor allem in der Verteidigungszone und sie brauchen ebenfalls bessere Dreierwürfe, als im ersten Match (5/24).

Im ersten Match fehlte Centerspieler Vanalciunas, wobei sein Auftritt auch diesmal ungewiss ist und dass alles kann man in Rebounds spüren, denn es ist fast unglaublich, dass Toronto im ersten Match nur 23 Rebounds hatte (die Cavs 45). Was sollte man dann über die Tatsache sagen, dass die zwei besten Spieler, Lowry und DeRozan nicht mal einen Freiwurf erzielt haben? Dies ist genau diese Aggressivität, die sie brauchen, und die wir oben erwähnt haben. Ohne dies haben sie einfach keine Chancen gegen die Cavs.

Voraussichtliche Aufstellung Toronto: Lowry, DeRozan, Carroll, Patterson, Biyombo

Cleveland Cavaliers – Toronto Raptors TIPP

Cleveland hat im ersten Match nur einen kleinen Teil seiner Kraft gezeigt, bzw. sie bemühten sie so viel, wie sie das für einen Sieg nötig hatten. Das zweite Match wird sicherlich nicht so leicht sein, aber diesmal erwartet man einen Sieg der Gastgeber.

Tipp: Cleveland -11,5 Punkte

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,83 bei betway (alles bis 1,75 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
betway
150€