Crvena Zvezda – Cedevita 11.02.2016, Euroleague

Crvena Zvezda – Cedevita / Euroleague – Die erste Runde der Top-16-Phase wird mit dem Duell zwischen dem serbischen Crvena Zvezda (3:3) und dem kroatischen Cedevita (2:4) beendet. Das Duell findet in Belgrad statt, und zwar im Rahmen der 7. Runde dieser Wettbewerbsphase. Die Gäste wären mit einer Niederlage fast sicher raus, während Zvezda immer noch Chancen auf das Weiterkommen hätte. Beginn: 11.02.2016 – 20:00 MEZ

Crvena Zvezda

Am Ende dieser Wettbewerbsphase könnte es passieren, dass die heutigen Gastgeber der Tatsache nachtrauern, in der letzten Runde auswärts in der Türkei Darussafaka nicht geschlagen zu haben. Darussafaka hatte nämlich bis zu diesem Zeitpunkt keinen einzigen Sieg auf dem Konto. Die Spieler von Zvezda lagen auch die meiste Zeit in Führung, ließen aber in der Schlussphase nach und beendeten so die Serie von drei Siegen in Folge. Jetzt befinden sie sich mit einer 3:3-Ergebnisbilanz auf dem 4. Tabellenplatz, was natürlich eine gute Platzierung ist. Bis jetzt verloren sie also nur gegen die türkischen Teams, und zwar auswärts bei Anadolu Efes und Darussafaka sowie zu Hause gegen den unbesiegten Fenerbahce.

Gegen Cedevita spielten die heutigen Gastgeber bereits zweimal in der aktuellen Saison und verloren auch beide Male. Jetzt sind sie in klarer Favoritenrolle, da sie vor den eigenen Fans spielen und weniger Probleme mit den Verletzungen haben. Auf dieser Liste ist nämlich nur Mitrovic, der aber in dieser Saison sowieso nur ein Euroleague-Spiel mitgespielt hat. Centerspieler Zirbes hat einen Effizienzwert von 12,7, während Playmaker Jovic (14,5) mit 8,2 Punkten, 6,5 Assists, 4 Rebounds und 1,7 Steals der Anführer des Teams ist. Zirbes erzielt 12,5Punkte, aber 7,2 Rebounds.

Voraussichtliche Aufstellung Crvena Zvezda: Jovic, Kinsey, Lazic, Miller, Zirbes

Cedevita

Da Cedevita die zwei erwähnten Duelle gegen Crvena Zvezda gewonnen hat, ist die Mannschaft, trotz der identischen 17:6-Ergebnisbilanz besser platziert. Es ist jedoch fraglich, ob sie diesen zweiten Platz behalten kann. In der letzten Runde haben die heutigen Gäste Union Olimpija bezwungen und haben in diesem Wettbewerb eine 2:3-Ergebnisbilanz. Auch im Rahmen der Euroleague lassen sie nach und haben nur zwei von den letzten neun Spielen gewonnen. Sie haben zu Hause Efes und auswärts Darussafaka geschlagen. Auswärts bei Fenerbahce gab es eine Niederlage, aber diese Mannschaft konnte ja in dieser Wettbewerbsphase noch kein Rivale bezwingen.

Cedevita wurde in der letzten Woche zu Hause gegen den griechischen Panathinaikos geschlagen. Der Gegner konnte durch diesen Triumph wieder ins Rennen um den Einzug ins Viertelfinale gelangen. Die Griechen haben in diesem Spiel die ganze Zeit dominiert, während Cedevita ohne Guard Babic und Centerspieler Zoric doch angeschlagen ist. Diese zwei Spieler werden auch jetzt nicht mitspielen. Cedevita wird jedoch nicht aufgeben. Ein Problem kann aber die Spielorganisation werden, denn die Playmaker Pull und Gordic erzielen gerade mal 2,7 bzw. 2,8 Assists und zusammengerechnet ist das weniger als bei Jovic. Die Gäste können nicht mit dem jungen Centerspieler Zupac rechnen, der von Cibona dazugekommen ist, da das kroatische Schiedsgericht entschieden hat, dass er immer noch ein Spieler von Cibona ist.

Voraussichtliche Aufstellung Cedevita: Pullen, Walker, White, Arapovic, Bilan

Crvena Zvezda – Cedevita TIPP

Zvezda ist hier in klarer Favoritenrolle, und zwar egal ob bei den Gästen Babic und Zoric mitspielen sollten. Die Gastgeber werden sich die Möglichkeit eines Heimsieges sicher nicht entgehen lassen. Damit hätten sie auch im zweiten Teil bessere Chancen, da sie dort gleich auf Efes treffen und auch Panathinaikos empfangen werden.

Tipp: Crvena Zvezda -7,5

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,91 bei Unibet (alles bis 1,85 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
unibet bonus
75€