Crvena Zvezda – CSKA Moskau 18.04.2016, Euroleague

Crvena Zvezda – CSKA Moskau / Euroleague – Zvezda hat in den ersten zwei Viertelfinalmatches im Playoff, die in Moskau gespielt wurden, CSKA großen Widerstand geleistet, vor allem am Donnerstagabend im zweiten Match, konnte allerdings keinen Sieg gegen die Russen verbuchen. Es bleibt nur zu sehen, ob die heutigen Gäste dem Druck vor mehr als 20.000 Fans in Belgrad standhalten können und ob diese aufregende Serie fortgesetzt wird. Beginn: 18.04.2016 – 20:45 MEZ

Crvena Zvezda

Wirklich wenige haben daran geglaubt, dass Zvezda in Moskau eine dermaßen gute Leistung erbringen kann und genau diese gute Leistung ist ein kleines Trostpflaster dafür, dass sie letztendlich den Heimvorteil nicht gewinnen konnten. Eine Gelegenheit dafür hatten sie ja, vor allem im zweiten Match. Ihr bester Spieler, Playmaker Jovic, hat nämlich den letzten Angriff verpatzt, denn er wurde vom Centerspieler Hines gestoppt, der den knappen Vorsprung, der sich letztendlich als entscheidend erwiesen hat, somit verteidigen konnte (77:76). Auch Kinsey konnte zwei Sekunden vor dem Spielende bei den Moskauern für Überraschung sorgen, aber er verpatzte den Wurf. Jovic hat sich später über Social-Medien bei seinen Fans entschuldigt, denn er hatte ja den gleichen Wunsch wie sie.

Covic ist gerade wegen Jovic, aber auch Zirbes und Miller sauer auf das israelische Maccabi aus Tel Aviv, denn dieses Team hat sie beschuldigt, rücksichtslos zu sein und dass sie einfach alles dafür tun, das Team nach der katastrophalen Saison zu erfrischen. Covic hat gesagt, dass sie den Sportdirektor und Vorsitzenden von Maccabi geholt haben, damit sie ihre Matches verfolgen können, wobei sie aber vor entscheidenden Matches einer hervorragenden Saison um ihre Spieler geworben haben, was ihre Konzentration beeinträchtigen konnte. Dies erwies sich allerdings in den letzten zwei Matches gegen CSKA nicht als richtig, vor allem für Jovic, der 15 Punkte und sieben Rebounds erzielte, während Miller mit 11 Punkten, fünf Rebounds und drei Assists statistisch der Beste im zweiten Match war. Guduric musste in den letzten drei Matches ausfallen, während Simonovic allerdings brillant war.

Voraussichtliche Aufstellung Zvezda: Jovic, Kinsey, Simonovic, Miller, Zirbes

CSKA Moskau

Die heutigen Gäste konnten in der letzten Woche den Heimvorteil verteidigen und in der aktuellen Saison wurden sie ja zuhause nur in der ersten Gruppenphase von Unicaja geschlagen. Einen dermaßen heftigen Widerstand der Belgrader haben sie sicherlich nicht erwartet, die sie allerdings mit den brillanten 3-0 eliminieren können. Es ist fast unglaublich, dass CSKA, vor allem zuhause, wie das der Fall im zweiten Match war, letztendlich nur 12 Assists erzielt hat, und dass Teodisic, der der MVP der 1. Playoff-Runde war, nur 1 Assist und 9 Punkte erzielt hat. Alle 9 Punkte hat er mit Dreierwürfen erzielt. Hines war wieder mal brillant, der mit 19 Punkten, vier Rebounds und zwei Assists (Effizienzwert von 25 Punkten), neben Udoh aus Fenerbahce, der MVP der 2. Runde war. Hines erzielte brillante 8-9 Zweier und 3-3 Freiwürfe.

Der Durschnitt von Hines in der Saison war 10,9 Punkte und 4,9 Rebounds (Effizienzwert von 13,1 Punkten), wobei er in den letzten zwei Matches seine Spielform zusätzlich verbessert hat, was man für CSKA nicht gerade sagen kann. Sie hatten einen Durchschnitt von bescheidenen 80,5 Punkten, wobei ihr Durchschnitt in der Top-16-Phase 92,78 Punkte pro Match war. CSKA hatte gegen Zvezda auch sogar 15,5 Ballverluste (in der Top-16-Phase 11,71 Ballverluste pro Match). Bedeutet das, dass CSKA wirklich eine absteigende Formkurve aufweist oder kämpfen sie mit aller Kraft gegen den aggressiven motivierten Gegner? Eine Antwort darauf könnten wir schon in diesem dritten Match bekommen, in dem jetzt Zvezda unter Druck stehen wird.

Voraussichtliche Aufstellung CSKA: Teodosic, De Colo, Vorontsevich, Kurbanov, Hines

Crvena Zvezda – CSKA Moskau TIPP

Die heutigen Gastgeber müssen in diesem Match einen Sieg verbuchen, wenn sie die Serie fortsetzen oder wenigstens noch einmal in der aktuellen Saison zuhause spielen wollen. Die brillante Stimmung wird für die heutigen Gastgeber eine große Unterstützung sein, wobei die heutigen Gäste allerdings erfahren und gut genug sind, diesem großen Druck standhalten zu können.

Tipp: Zvezda +5,5

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,90 bei BetVictor (alles bis 1,80 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
betvictorbonus
30€

In diesem Match könnte auf mehr Punkte gespielt werden. Die heutigen Gastgeber sind vor ihren Fans euphorisch, während CSKA den effizientesten Angriff in der Euroleague hat.

Tipp: über 162,5 Punkte

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,90 bei bet365 (alles bis 1,80 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
bet365 bonus
100€