Crvena Zvezda – Mega Leks 30.04.2016, ABA Liga

Crvena Zvezda – Mega Leks / ABA Liga – Zvezda hat im Rahmen der ABA Liga wie erwartet das Hinspiel der Playoff-Finalserie 1:0 gewonnen. Es war aber gar nicht leicht. Mega konnte lange Widerstand halten, während wir erwarten, dass Zvezda auch dieses heutige Duell gewinnen wird. Beginn: 30.04.2016 – 20:00 MEZ

Crvena Zvezda

Man hat erwartet, dass Zvezda das erste Finalspiel viel leichter gewinnen wird, aber der Gegner wurde anscheinend etwas unterschätzt. Die Spieler von Crvena Zvezda gerieten vielleicht auch wegen der frühen Verletzung von Dangubic aus dem Gleichgewicht. Er hat nämlich etwa nur eine Minute gespielt und sich dann verletzt, weswegen er ausgewechselt werden musste. Am Ende war aber dann die Erfahrung und die Qualität von Zvezda entscheidend. Die Gastgeber konnten nämlich eine 11:0-Serie erzielen und natürlich den entscheidenden Vorsprung holen.

Zvezda hat aus dem Halbfinalduell zwischen Buducnost und Mega anscheinend nichts gelernt. Es ist jetzt ungewiss, ob Dangubic fit sein wird. Nach den ersten Aussagen zu urteilen, ist die Verletzung nicht so ernst. Er sollte dieses heutige Duell verpassen, da Trainer Radonjic keine großen Risiken eingehen will. Aber er hat trotzdem genug gute und erfahrene Spieler im Team, um die Finalserie zu gewinnen.

Voraussichtliche Aufstellung Zvezda: Jovic, Kinsey, Simonovic, Miller, Zirbes

Mega Leks

Mega ist das jüngste Team der ABA Liga, während die heutigen Gäste für das erste Finalspiel noch jüngere Spieler dazu holen mussten, da sich Jaramaz, Kabu, Aranitovic, Pavlovic und Luwawu verletzt haben. Der erfahrene Basketballmanager Raznatovic hat vor dem Spiel ausgerechnet, dass die ganze Ersatzbank von Mega in der ABA Liga nur 81 Punkte erzielt hat! Zubac und Popovic dürfen ja in dieser Saison der ABA Liga für Mega nicht spielen.

Die heutigen Gäste haben darüber hinaus seit dem 19. März kein Pflichtspiel gespielt, bis zum Hinspiel gegen Zvezda. Es war deswegen fraglich, wie sie dieses Duell starten werden. Die Spieler von Mega haben aber toll funktioniert, zumindest angriffstechnisch. Den letzten Teil des Spiels traten sie mit einer 71:68-Führung an, während ihr Trainer Milojevic mit dem Abwehrspiel nicht zufrieden war. Er war der Meinung, dass sich seine Spieler etwas zurückgehalten haben bzw. dass sie nicht wie vereinbart gespielt haben. Zum Glück wird er im zweiten Duell wahrscheinlich mit dem tollen Luwawu rechnen können, während im ersten Spiel Playmaker Ivanovic die Führung übernommen und 25 Punkte sowie sechs Assists erzielt hat.

Voraussichtliche Aufstellung Mega: Ivanovic, Luwawu, Simeunovic, Jankovic, Nikolic

Crvena Zvezda – Mega Leks TIPP

Zvezda ist auch im zweiten Duell der absolute Favorit, auch wenn bei den Gästen dieses Mal Luwawu mitspielen sollte. Die Gastgeber werden dieses Mal sicher auch abwehrtechnisch besser sein, während ihr Angriffspotenzial sowieso nicht fraglich ist. Wir tippen somit auf mehr punkte.

Tipp: über 157,5 Punkte

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,85 bei bet-at-home (alles bis 1,80 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
bet-at-home bonus
100€