Crvena Zvezda – Olympiacos 07.11.2014, Euroleague

Crvena Zvezda – Olympiacos / Euroleague – Hier haben wir ein Duell zwischen den zwei führenden Teams der Gruppe D, das in der KOMBANK Arena in Belgrad stattfinden wird. Nach Medienberichten sollen alle Karten für dieses Spiel bereits ausverkauft sein und es werden über 20 Tausend Zuschauer erwartet. Es wird also sicher eine heißblütige Atmosphäre herrschen, vor allem da auch die griechischen Fans erwartet werden. Beginn: 07.11.2014 – 19:00 MEZ

Crvena Zvezda

Der Vizemeister von Serbien kann wieder bei der Euroleague mitspielen, da Cibona als Titelgewinner der ABA Liga die eigene Teilnahme zurückgezogen hat. In der letzten Saison hatte Zvezda einen soliden Auftritt bei der Euroleague abgelegt. Es reichte aber für die Top-16-Phase nicht aus. In diesem Jahr haben die heutigen Gastgeber aber eine tolle Mannschaft, vielleicht die stärkste in den letzten 15 Jahren. Sie haben die Saison gut gestartet und in den ersten drei Runden zwei klare Heimsiege gegen Galatasaray sowie Laboral geholt, während sie in Russland knapp verloren haben. Dies hier wird ihr erstes Duell gegen Olympiacos im Rahmen der Euroleague sein. Jetzt werden sie auch vor einer richtig schweren Herausforderung stehen. Die Unterstützung des Publikums wird sie natürlich zusätzlich motivieren.

Das Team aus Belgrad hat im Laufe des Sommers viel Geld für Verstärkungen ausgegeben und ein paar wirklich unglaubliche Spieler dazu geholt. Es ist somit ein Dream Team auf dem Balkan geworden, das in der ABA Liga noch keine Niederlage kassiert hat. Katic, Radenovic und Nelson sind nicht mehr im Team, während auf die Position des Guards der ehemalige NBA-Spieler Williams gekommen ist. Dann wurden noch Centerspieler Zirbes, dann zwei Nationalspieler von Serbien Jovic und Kalinic sowie der talentierte Dangubic dazu geholt. Unter dem Korb ist Marjanovic, der zurzeit der zweitbeste Spieler der Euroleague ist und Williams ist der drittbeste Spieler.

Voraussichtliche Aufstellung Zvezda: Lazic, Williams, Dangubic, Mitrovic, Marjanovic

Olympiacos

Der griechische Olympiacos hat die neue Saison der Euroleague furios gestartet. Die Griechen haben in den ersten drei Runden drei Siege geholt. Sie werden von Spanoulis angeführt. Er hat den MVP Titel für den Monat Oktober gewonnen. Er wird wahrscheinlich auch jetzt in Belgrad sein Team anführen und es wird von ihm natürlich wieder eine gute Partie erwartet. Lojeski hat sich vor ein paar Tagen verletzt, also müssen Sloukas und Lafayett mehr leisten. Sie müssen zusammen mit Dunston und Hunter die Zusammenarbeit zwischen Williams und Marjanovic verhindern.

Olympiacos hat einen guten Angriff, wobei er aber weniger punkteffizient ist als der Angriff von Zvezda. Wenn man die Statistiken beider Teams berücksichtigt, sieht man, dass sie sich sehr ähneln. Den Griechen droht wie bereits gesagt die größte Gefahr von Marjanovic und Williams, aber sie müssen auch Kapitän Mitrovic sowie den Slowenen Blazic stoppen. Olympiacos muss ruhig und clever spielen sowie keine Mini-Serien von Zvezda zulassen.

Voraussichtliche Aufstellung Olympiacos:  Spanoulis, Sloukas, Mantzaris, Agravanis, Hunter

Crvena Zvezda – Olympiacos TIPP

Hier sind alle drei Tipps im Spiel, denn es sind zwei gleichwertige Gegner. Olympiacos ist zwar in der Favoritenrolle aber auch früher hatte das in Belgrad nicht viel zu bedeuten. Wir erwarten ein ungewisses Duell, in dem die Gastgeber entweder gewinnen oder eine knappe Niederlage kassieren können.

Tipp: Asian Handicap +1,5

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,78 bei bet365 (alles bis 1,70 kann problemlos gespielt werden)

bet365 Willkommensbonus – 100% bis 100€ Bonus!