Crvena Zvezda – Partizan 07.06.2016, KLS

Crvena Zvezda – Partizan / KLS – Im großen Finale der serbischen Basketballliga wird das dritte und vielleicht auch entscheidende Match der Serie gespielt. Crvena Zvezda verbuchte nämlich in den ersten zwei Matches zwei Siege und hat jetzt die Gelegenheit, mit einem Heimsieg die Saison zu beenden, bzw. den Meistertitel zu verteidigen. In der Liga müssen Teams jeden zweiten Tag einen Auftritt ablegen und in jedem Duell ist der Gastgeber ein anderes Team. Beginn: 07.06.2016 – 21:00 MEZ

Crvena Zvezda

Crvena Zvezda hat das Finale autoritativ mit einem Sieg von 31 Punkten Unterschied (84:53) begonnen, verbuchte im zweiten Match einen Sieg allerdings erst im Finish, dank dem Dreier von Guduric in der letzten Sekunde. Zvezda war am Anfang des Finales in großer Favoritenrolle. Dieses Team hat auch den Heimvorteil, obwohl das in der Arena „Aleksandar Nikolić“ (ehemaliges „Pionir“) nicht von großer Bedeutung ist, denn die Arena teilen sowohl die einen, als auch die anderen und die heimischen Fans können bei ihren Spielern für zusätzlichen Druck sorgen. In der aktuellen Saison erzielten sie große Erfolge und hätten sie keine Patzer im Nationalpokal (als sie im Halbfinale gerade von Partizan geschlagen wurden), könnte man sagen, dass diese Saison eine der erfolgreichsten Saisons in der Geschichte dieses Teams ist (wenn man den „originalen“ Teil von Crvena Zvezda in Betracht zieht, da er momentan nicht spielt und das aktuelle Team entstand vom FMP).

Nach dem Euroleague-Achtelfinale und nachdem sie den Titel in der ABA-Liga geholt haben, will Zvezda auch diese Trophäe, abgesehen davon, dass es sich hier nur ums Prestige handelt. Sie werden in der nächsten Saison sowieso in die Euroleague einziehen, aber ein Sieg im Finale gegen ihren Erzrivalen wäre die Krönung der Saison. Sie haben brillante Spieler in ihren Reihen, eine lange Ersatzbank und was am wichtigsten ist, viel mehr Erfahrung als die meisten Spieler aus Partizan. Das konnte man auch im zweiten Match sehen, als sie nicht nachgelassen haben, obwohl sie zu einem Zeitpunkt -20 hatten und der entscheidende Spieler war der junge Guduric, der 12 Minuten vor dem Ende reingerutscht ist und 11 Punkte erzielt hat.

Voraussichtliche Aufstellung Zvezda: Jovic, Kinsey, Dangubic, Mitrovic, Zirbes

Partizan

Partizan hat nach der Katastrophe im ersten Finalmatch Zvezda auf richtige Art und Weise geantwortet. Schon in der ersten Halbzeit erzielten sie mehr Punkte, als im ganzen ersten Match (54) und sie hatten auch der Vorsprung von 20 Punkten, stoppten die besten Spieler und offensive Rebounds von Zvezda (erlaubten nur zwei Rebounds im Angriff) und als hätten sie Angst vor einem Sieg, ging es auf einmal bergab. Partizan konnte einen Sieg verbuchen, sogar auch vor dem Ende, als Wilson einen Freiwurf erzielt hat, hätten sie wenigstens eine Verlängerung. Sie wurden letztendlich 86:87 geschlagen und jetzt führen sie 0:2 in Serie und im nächsten Match spielen sie „auswärts“.

Zwei Situationen blieben vor dem Ende des Matches umstritten, als den Spielern von Partizan zwei seltsame Fouls verhängt wurden, die Zvezda ermöglichten, auch weiterhin zu kämpfen und bei den Fans von Partizan für Empörung sorgten. Partizan erbrachte im zweiten Match in der ersten Halbzeit eine wirklich brillante Leistung, vielleicht auch die beste in der ganzen Saison, aber in der zweiten Halbzeit waren sie nervös, vor allem Wilson, er in der ersten Halbzeit 17 Punkte erzielt hat und in der zweiten nur einen und vor dem Ende hatte er auch einige Ballverluste. Im zweiten Match mussten sie auf Quarterback Cvetkovic verzichten, der sich im ersten Match der Serie eine Verletzung zugezogen hat.

Voraussichtliche Aufstellung Partizan: Wilson (Cvetkovic), Marinkovic, Muric, Jones, Dumic

Crvena Zvezda – Partizan TIPP

Solange es Chancen für einen Sieg gibt, wird Partizan nicht aufgeben, aber zu diesem Zeitpunkt ist Zvezda das vollzähligere und bessere Teams und die Krönung dieser, für sie, fantastischen Saison wäre der Titel in der Nationalmeisterschaft schon nach drei Matches.

Tipp: Zvezda -9 Punkte

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,85 bei betvictor (alles bis 1,80 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
betvictorbonus
30€