CSKA Moskau – Crvena Zvezda 14.04.2016, Euroleague

CSKA Moskau – Crvena Zvezda / Euroleague – CSKA schlug im ersten Viertelfinalmatch das Team aus Belgrad und kam somit 1:0 in der Serie in Führung. Die Serie wird auf drei Siege gespielt und da das Team aus Moskau eine bessere Ergebnisbilanz hatte, wird das zweite Match in Russland gespielt, wonach die Serie nach Belgrad zieht. CSKA ist auf jeden Fall in Favoritenrolle, nicht nur zuhause, sondern auch in der ganzen Serie, so dass dieses Team mit einem sicheren Sieg nur einen Schritt vom Final-Four entfern sein wird. Beginn: 14.04.2016 – 19:00 MEZ

CSKA Moskau

Einigen Analysen nach ist das Match zwischen CSKA und Crvena Zvezda von allen Viertelfinalpaaren am wenigsten ungewiss. Das russische Team ist in absoluter Favoritenrolle, obwohl Zvezda während der aktuellen Saison einige Male bewiesen hat, dass sie so richtig für Überraschung sorgen könnten, bzw. dass sie in der Lage sind, jedes Team aus der Euroleague zu schlagen. Interessant ist, dass diese zwei Teams bis zum ersten Match in diesem Jahrhundert noch nie aufeinandergetroffen sind (was ja irgendwie nachvollziehbar ist, da Partizan dasjenige Team war, das in den meisten Jahren in der Euroleague gespielt hat), aber CSKA erlaubte im ersten Match keine Überraschungen. Sie waren am Anfang des Matches in keiner besonderen Stimmung, aber sie kamen schon bald so richtig in Fahrt und verschafften sich einen Vorteil. Zvezda war allerdings in keinem Zeitpunkt vom Sieg entfernt, aber dank Teodosic mit 23 und Hines mit 21 Punkten verbuchte CSKA letztendlich einen 84:74-Sieg.

CSKA hat die Liga in der Top-16-Phase in sogar 6 Kategorien angeführt. Sie hatten den besten Leistungsindikator, waren die Besten bezüglich der erzielten Punkte, Assists, Zweier- und Dreierwürfe, wie auch Fouls gegen ihre Spieler. Sie waren allerdings auch die ersten im Bereich der kassierten Gegenpunkte, denn kein Team kassierte mehr Gegenpunkte als sie. Im zweiten Match gegen Zvezda, um einen Sieg problemlos verbuchen zu können, müssen sie offensive Rebounds des Teams aus Belgrad stoppen, das sogar 15 Rebounds im Angriff im ersten Match hatte.

Voraussichtliche Aufstellung CSKA: De Colo, Jackson, Lazarev, Vorontsevich, Kurbanov

Crvena Zvezda

Der Einzug in die Top-8-Phase ist der größte Erfolg für die heutigen Gäste, wenn von der Euroleague die Rede ist. Sie sind damit sicherlich mehr als zufrieden, aber Trainer Radonjic wird sicherlich dafür sorgen, dass seine Schützlinge nicht kampflos aufgeben und somit dem russischen Team nicht erlauben, problemlos weiterzukommen. Die heutigen Gäste sind sich dessen bewusst, dass CSKA in Favoritenrolle ist, aber sie versuchen die Tatsache zu nutzen, dass sie wirklich nicht zu verlieren haben und sehen darin ihre Chance für einen eventuellen Sieg. Zvezda erbringt eine etwas bessere Leistung in Heimmatches, als in Serien in Auswärtsmatches, lieferte allerdings in Moskau keine dermaßen schlechte Partie ab. Hätten sie Teodosic gestoppt, vor allem in der ersten Halbzeit, und wären Zirbes und Stimac unter dem Korb effizienter, wäre auch das Ergebnis vielleicht noch ungewisser.

Jetzt ist sich Zvezda dessen bewusst, dass es im nächsten Match nicht leicht sein wird, vor allem, weil CSKA einige zusätzliche Tatsachen über das Spiel seines heutigen Gegners begriffen hat. Den heutigen Gästen fehlten Dreierwürfe von Simonovic, ein gefährlicherer und konkreterer Kinsey und wenn man hier noch das schlechte Spiel der Centerspieler hinzufügt (wenigstens, wenn von Punkten die Rede ist), ist das Ergebnis des ersten Matches real. Neben all dem Aufgezählten muss Zvezda die Zahl der Ballverluste verringern (19 im ersten Match) und mehr auf eventuelle Fouls spielen, da sie im ersten Match nur 11 Freiwürfe erzielten.

Voraussichtliche Aufstellung Zvezda: Jovic, Kinsey, Dangubic, Miller, Zirbes

CSKA Moskau – Crvena Zvezda TIPP

Die heutigen Gastgeber haben sich im ersten Match ein bisschen gequält, konnten aber letztendlich ihre Favoritenrolle rechtfertigen, nicht nur in diesem Match, sondern in der ganzen Serie. Im zweiten Match müssen sie das allen nochmals bestätigen und da der Punkteunterschied wirklich absolut unwichtig ist, ist es wichtig, dass CSKA einen Sieg verbucht und versucht, einige Spieler für das dritte Match der Serie zu erholen.

Tipp: Crvena Zvezda +16,5 Punkte

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,92 bei Unibet (alles bis 1,85 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
unibet bonus
75€