CSKA Moskau – Real Madrid, 28.03.13 – Euroleague

Am vorletzten Spieltag der Top16-Spielphase der Euroleague treffen der russische CSKA und der spanische Real aufeinander. Obwohl beide Vereine schon längst den Einzug in die nächste Runde geschafft haben, ist diese Partie sehr wichtig, weil sie um eine bessere Gruppenplatzierung spielen, die in der nächsten Runde einen leichteren Gegner bringen würde. Beginn: 28.03.2013 – 17:45

CSKA spielt heute zuhause und wird definitiv versuchen die schlechte Spielform der Gäste auszunutzen. Mit einem eventuellen Sieg wäre CSKA vorzeitig der Gruppensieger. Ansonsten haben die beiden Vereine ein sehr gutes Spiel in Madrid abgelegt, als Real 86:78 gewonnen hat. Gerade diesen Rückstand von acht Punkten müssen die Moskauer aufholen, wenn sie vorzeitig den ersten Gruppenplatz holen wollen. Acht Punkte sind zwar nicht wenig, aber Real ist in einer schlechten Spielform, somit die Moskauer versuchen werden, ihr Spieltempo von der ersten Minute aufzudrängen. Die Moskauer haben außer dieser Partie einen Gastauftritt in Athen beim Panathinaikos, während Real den türkischen Efes in Madrid empfangen wird. Das bedeutet, dass noch nichts entschieden ist. Die Gastgeber aus Moskau sind ansonsten in einer Serie von vier Siegen, die sie relativ leicht geholt haben, aber die Gegner waren ja auch nicht so schwer, weil Alba, Brose, Zalgiris oder Unicaja schon unter dem Spielniveau der Moskauer sind. Die letzten beiden Gruppenspiele sind sehr schwer, aber sie müssen einfach ihr Spiel aufziehen, das von Außenwürfen und fantastischen Spielzügen unter dem Korb gekennzeichnet wird. Heute ist aber ihr größter Vorteil ihre beinahe uneinnehmbare Festung, die sehr selten von einem Gegner gekentert wird.

Voraussichtliche Aufstellung CSKA: Teodosić, Jackson, Weems, Khryapa, Kaun

Die Madrilenen haben nicht nur das Problem der schlechten Spielform, sondern eine weitere Unannehmlichkeit und zwar die Tatsache, dass außer CSKA auch Efes genauso viele Siege hat, somit es sehr leicht passieren kann, dass am Ende Efes den Gruppensieg holt. Sollten die heutigen Gäste die letzten zwei Gruppenspiele verlieren, dann wären sie sogar Gruppendritter, was einen viel schwierigeren Gegner in der nächsten Runde bringen würde. Sie können sich heute eine Niederlage erlauben, aber sie darf nicht mit mehr als acht Punkten Rückstand ausfallen, da sie das Hinspiel in Madrid mit acht Punkten Vorsprung gewonnen haben. Am einfachsten wäre das Spiel zu gewinnen, aber wir dürfen nicht vergessen, dass sie in einer Ergebniskrise stecken. Die letzten zwei Spiele wurden nämlich verloren und beide Partien waren sogar Heimpartien. Zuerst verloren sie gegen Unicaja und anschließend gegen Panathinaikos, aber beide Niederlagen fielen sehr knapp aus. Die vorhandene Qualität ist unumstritten und sie sind auf allen Positionen sehr gut gedeckt. Die meisten Experten behaupten sogar, dass Real und Barcelona die einzigen Teams sind, die sich CSKA entgegenstellen können. Im Hinspiel haben die Madrilenen das Spiel mit Dreierwürfen gewonnen.

Voraussichtliche Aufstellung Real: Llull, Fernandez, Suarez, Mirotić, Begić

Was kann man in dieser Partie erwarten, in der beide Vereine auf einen Sieg spielen, als viele sehr gute Spielzüge und einen wunderbar anzuschauenden Basketball. Den klaren Favoriten zu bestimmen ist nicht leicht, aber dafür erscheint der Tipp auf viele Punkte als sehr realistisch, weil beide Vereine den Vollgas-Basketball spielen werden.

Tipp: über 150,5 Punkte

Einsatzhöhe: 3/10

Quote: 1,87 bei bwin (alles bis 1,78 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!