CSKA Moskau – Unics Kazan 01.06.2016, VTB-Liga

CSKA Moskau – Unics Kazan / VTB-Liga – CSKA hat alle sechs Playoff-Spiele gewonnen und trifft im Finale auf Unics aus Kazan, gegen den er in den letzten sieben Saisons der VTB-Liga 16 Mal gespielt und 14 Mal gewonnen hat. CSKA ist in klarer Favoritenrolle, während Unics schon mit der Finalteilnahme zufrieden ist, da er so auch wieder in der Euroleague mitspielen wird. Beginn: 01.06.2016 – 18:00 MEZ

CSKA Moskau

CSKA hat alle bisherigen Finalspiele der VTB-Liga gespielt und hat dabei fünfmal gewonnen, während er nur 2011 den Titel nicht holen konnte. Damals wurde das Finale auf ein gewonnenes Spiel gespielt und CSKA wurde von Khimky geschlagen. Im Halbfinale dieses Jahres haben die Moskauer aber diesen Gegner 3:0 geschlagen, während sie im Viertelfinale den tschechischen Nymburk 3:0 eliminieren konnten. In beiden Spielen des regulären Saisonteils waren sie besser als Unics, während sie zurzeit eine Serie von 12 Spielen ohne Niederlage haben. Sie hatten sieben Tage Zeit zum Ausruhen, was sehr wichtig ist, da sie in den letzten zwei Monaten ganze 15 Spiele abgelegt haben.

Alle 15 Duelle haben sie auch gewonnen und nur einmal wurden Verlängerungen gespielt, und zwar im Euroleague-Finale gegen Fenerbahce. CSKA hatte in den sechs Playoff-Spielen der VTB-Liga einen Schnitt von 92,66 Punkten pro Spiel. Mit einem Budget von ca. 37,846 Millionen Euro ist CSKA auch das teuerste Team dieser Liga. Unics dagegen hat in dieser Saison ein Budget von 11 Millionen. CSKA hat den Vertrag mit Kapitän Khryapi auf eine weitere Saison verlängert, während dieses Finale die verletzten Kurbanov und wahrscheinlich auch Higgins verpassen werden.

Voraussichtliche Aufstellung CSKA: Jackson, De Colo, Khryapa, Vorontsevich, Hines

Unics Kazan

Unics hat im Viertelfinale Nizhny 3:0 eliminiert, während er im Halbfinale gegen Zenit den Heimvorteil ausgenutzt und 3:2 gewonnen hat. Wie immer wurden die heutigen Gäste von ihren Guards Langford und Colom gerettet. Colom wird zwar von der Ersatzbank aus eingewechselt, erzielt aber trotzdem 6,3 Assists und ist auch der beste Assists des Teams sowie der drittbeste Assists der Liga. Langford hat einen Schnitt von 21,5 Punkten und ist der beste Schütze der Liga.

Dem Spanier Colom wurde bereits das Angebot unterbreitet, seinen Vertrag auf die nächste Saison zu verlängern, während das wahrscheinlich auch der Amerikaner Longford bekommen wird. Unics beendete den regulären Saisonteil als Tabellenzweiter (25:5), während der einzige Patzer im Rahmen des Eurocup passierte, als die Mannschaft in der Vorrunde vom polnischen Stelmet ZG eliminiert wurde. Das hat sich dann aber als ein Gefallen herausgestellt, da sie sich ganz der VTB-Liga widmen konnten. Centerspieler Parakhovski fehlt, während Likhodey anscheinend noch nicht fit genug ist, da er auch im letzten Spiel gegen Zenit gefehlt hat.

Voraussichtliche Aufstellung Unics: Langford, Ponkrashov, Panin, Banic, Kaimakoglou

CSKA Moskau – Unics Kazan TIPP

Unics spielt viel besser zu Hause als auswärts, was aber nicht bedeuten soll, dass er jetzt in Moskau kein gleichwertiger Gegner sein wird. Die Teams stehen nicht unter Druck, da die Teilnahme an der Euroleague mit dem Finaleinzug bereits gesichert ist.

Tipp: Unics +14,5

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,90 bei betsson (alles bis 1,85 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
betsson bonus
80€