CSKA – Olympiacos 15.05.2015, Euroleague

CSKA – Olympiacos / Euroleague – Am Freitag und am Sonntag ist die Endrunde in der diesjährigen Euroleague auf dem Programm. Die Gastgeber des Final Four ist Madrid und am Freitag sind die Halbfinalmatches auf dem Programm, während am Sonntag das große Finale stattfinden wird. Das erste Halbfinalmatch werden CSKA Moskau und Olympiacos bestreiten und dies ist eine gute Gelegenheit für die Russen, sich bei den Griechen für einige Niederlagen in den letzten paar Saisons zu rächen. Beginn: 15.05.2015 – 18:00 MEZ

CSKA

CSKA ist neben Real einer der Hauptanwärter auf den Meistertitel. Während der gesamten Saison waren die Moskauer sehr dominant in allen Spielbereichen. Im Vergleich zu Olympiacos sind sie besser in allen statistischen Kategorien und ihr Leistungsindikator ist um 23 höher im Vergleich zum griechischen Team. Die Vergangenheit hat aber schon öfters gezeigt, dass diese Zahlen im Final Four nicht viel bedeuten und dass diese Matches etwas ganz Anderes entscheidet. Die Moskauer haben das am besten an ihrer Haut gespürt und zwar gerade gegen Olympiacos. Im Finale vor drei Jahren hatte nämlich CSKA den Vorsprung von 19 Punkten im dritten Viertel, aber Olympiacos fand ins Spiel zurück und kam über Printezis 0,7 Sekunden vor dem Spielschluss zum Europa-Meistertitel. Ein Jahr später trafen sie wieder aufeinander, dieses Mal im Halbfinale und die Griechen haben CSKA mit 69:52 regelrecht auseinandergenommen.

In dieser Saison trafen sie zwei Mal aufeinander und beide Male feierten die Gastgeber, aber in den beiden Matches waren die Teams nicht vollzählig. Dies ist ein Duell zwischen der besten Offensivmannschaft der Liga (CSKA) und der besten Defensivmannschaft der Liga (Oly), was diese Saison betrifft. Es ist schwer zu sagen, im welchen Bereich CSKA am gefährlichsten ist bzw. wo seine Vorteile liegen. Sie haben ein sehr gutes Team zur Verfügung und tolle Einzelspieler, die in jedem Augenblick die Wendung schaffen können. Teodosic und Hines werden gegen ihr ehemaliges Team spielen, Weems ist im Angriff sehr gefährlich und Kaun sollte zeigen, warum dies seine beste Saison in der Karriere ist. Einer der Schlüsselspieler soll Kirilenko sein, der mit seiner Erfahrung auf beiden Seiten des Parketts von großer Hilfe sein wird. CSKA ist die beste Mannschaft im Bereich der Dreierwürfe, während sie in den Bereichen der Assists und Blocks die zweitbeste Mannschaft sind.

Voraussichtliche Aufstellung CSKA: Teodosic, De Colo, Weems, Vorontsevich, Kaun

Olympiacos

Die Griechen sind im kleinen Vorteil in diesem Match, weil die Tradition in solchen Matches für sie spricht.  Darüber hinaus wissen sie, dass die Moskauer als leichte Favoriten gelten, sodass sie in diesem Duell nichts zu verlieren haben. Übrigens war es so auch vor drei Jahren und am Ende haben sie dennoch gefeiert. Dieses Match könnte nur ein Ball entscheiden und deshalb muss Oly bis zum Spielschluss gut und konzentriert spielen. Es ist wichtig, dass Spanoulis fit für dieses Match ist und dass Printezis in Topform ist. Oly verlässt sich auf seine standfeste Abwehr, die für den Final Four-Einzug am meisten verantwortlich war. Trainer Sfairopoulos war der Co-Trainer bei CSKA vor drei Jahren und er kennt alle Aktionen des russischen Teams sehr gut.

Bei Olympiacos sind viele gleiche Spieler im Team, die den Titel 2012 und 2013 geholt haben. In solchen Matches kann das von großer Bedeutung sein und zwar wo große Erfahrung nötig ist, um mit dem enormen Druck zurechtzukommen. Oly kassiert in dieser Saison nur 71,2 Gegenpunkte pro Match, während CSKA fast 88 Gegenpunkte kassiert. Deshalb verlassen sie sich auf Dunston, den besten Defensivspieler in der diesjährigen Euroleague. Oly hat in dieser Saison 21 Duelle gewonnen (von 28 gespielten; CSKA 25-3).

Voraussichtliche Aufstellung Olympiacos: Spanoulis, Mantzaris, Lojeski, Printezis, Dunston

CSKA – Olympiacos TIPP

Die Moskauer gelten als Favoriten in diesem Duell, was auch realistisch ist, wenn man ihr Spiel während der gesamten Saison betrachtet. Dennoch, in Duellen gegen Olympiacos darf es keine Entspannung geben und das haben die Moskauer an ihrer Haut schon gespürt. Sie sind zu erfahren, um in diesem Match alles erreichte aus dieser Saison kaputtzumachen.

Tipp: CSKA -5,5 Punkte

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,89 bei unibet (alles bis 1,82 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
unibet bonus
75€